Fahrradnazis

Für Spiele und gesammelte Sprüche, Band-, Bäckerei- und Frisörnamen und alles andere, was man in einem Forum halt so sammeln kann

Moderatoren: terf, Pelzer

Benutzeravatar
Datensichtgerät
Beiträge: 203
Registriert: Mi Sep 24, 2003 1:24 pm

Fahrradnazis

Beitrag von Datensichtgerät » Mi Mai 30, 2007 7:45 pm

Warum sieht man eigentlich keine Nazis/Rechtsradikalen auf Fahrrädern? Alle in diese Kategorie fallenden Personen, die ich hier im Berliner Norden bisher gesehen habe, standen entweder nur herum oder marschierten zu ihren Autos. Liegt das an dem Image des Umweltschützers (als Fahrradfahrer) dass - zumindest ich - besagte Klientel noch nie auf einem Fahrrad gesehen habe? Oder assoziiert mein Gehirn automatisch jeden Fahrradfahrer als Nichtnazi?

Ist das ganze nur eine lokale Erscheinung oder gibt es tatsächlich Rechte, die mit einem Fahrrad durch die Gegend fahren? Wenn ja, warum finde ich keine Bilder oder Informationen (Google; die Suchergebnisse nach "Fahrradnazi" (24 Ergebnisse) und "Fahrradnazis" (3 Ergebnisse))?


ps: Das erste Fahrradnazibild gewinnt!

Benutzeravatar
Axel G.
Beiträge: 737
Registriert: Mo Sep 26, 2005 3:03 pm
schwul?: ja, klar
Wohnort: Hölle a.d.S.
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel G. » Mi Mai 30, 2007 7:53 pm

Gewonnen!

Bild



Oder meinten sie frische Nazis?! Da muß ich mal mit der Kamera durch die Stadt gehen!

P.S.Mit dem Avatar mußte ich ja gewinnen!
"Diese Zustände werden wir nicht weiter hinnehmen - gegen diesen Haufen kann man sich ja kaum mehr auf der Straße blicken lassen!"

Benutzeravatar
Datensichtgerät
Beiträge: 203
Registriert: Mi Sep 24, 2003 1:24 pm

Beitrag von Datensichtgerät » Mi Mai 30, 2007 8:06 pm

Sonderpunkt.

Ich meinte aber richtige "Glatzen" bzw. ideologisch relativ eindeutig identifizierbare Fahrradfahrer neueren Datums.

Benutzeravatar
Airsoul
Beiträge: 282
Registriert: So Sep 05, 2004 11:38 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: gern

Beitrag von Airsoul » Mi Mai 30, 2007 10:08 pm

Schon klar, was Sie meinten. Dass von gewissen Personen keinerlei G.scheite Antwort zu erwarten ist, sollte Sie mittlerweile wirklich nicht mehr verwundern.

Um jedoch Ihrem Wunsch nach Quellenmaterial nachzukommen, seien hier Bilder einer Nazidemonstration im englischen Minehead gezeigt. Sie entstanden, wie sich aus der Qualität der Aufnahmen leicht schließen lässt, am frühen Anfang der Siebziger:

Bild
Eines Tages, eines Tages... the day will come.

3rdforce
Beiträge: 13
Registriert: Mo Jun 05, 2006 5:26 pm

Beitrag von 3rdforce » Mi Mai 30, 2007 11:13 pm

ist das john cleese rechts unten?
i'm not a mistake. i'm just a little, happy accident.

Benutzeravatar
Axel G.
Beiträge: 737
Registriert: Mo Sep 26, 2005 3:03 pm
schwul?: ja, klar
Wohnort: Hölle a.d.S.
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel G. » Do Mai 31, 2007 11:13 am

Der Hair Soul ist augenscheinlich ebenso nicht auf die Forderung von Herrn Datensichtgerät eingegangen, wie ich, denn die von der Schauspielertruppe Monty Python dargestellten Figuren stellen auch nur die altbackenen Herren Hitler, Himmler und, ich glaube es war von Ribbentropp dar!
Suchtman bei Youtube.com nach den Schlagwörtern Monty Python Hitler kann man sich den ganzen Sketch in Ruhe ansehen!

Und diese drei Herren stellen sicherlich nicht "richtige "Glatzen" bzw. ideologisch relativ eindeutig identifizierbare Fahrradfahrer neueren Datums" dar!
"Diese Zustände werden wir nicht weiter hinnehmen - gegen diesen Haufen kann man sich ja kaum mehr auf der Straße blicken lassen!"

Benutzeravatar
TalkingSeal
Beiträge: 523
Registriert: Fr Jan 14, 2005 1:22 pm
schwul?: noch nicht

Beitrag von TalkingSeal » Do Mai 31, 2007 1:31 pm

Bild
"Alle Kinder der Klasse 3b sind doff! [sic]"
Peer Fettpo

Benutzeravatar
Axel G.
Beiträge: 737
Registriert: Mo Sep 26, 2005 3:03 pm
schwul?: ja, klar
Wohnort: Hölle a.d.S.
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel G. » Do Mai 31, 2007 1:49 pm

Die Robbe hat das Nazi-Fahrrad gefunden; fehlt nur noch der Nazi für obenrum!
"Diese Zustände werden wir nicht weiter hinnehmen - gegen diesen Haufen kann man sich ja kaum mehr auf der Straße blicken lassen!"

Benutzeravatar
Datensichtgerät
Beiträge: 203
Registriert: Mi Sep 24, 2003 1:24 pm

Beitrag von Datensichtgerät » Fr Jun 01, 2007 1:38 pm

TalkingSeal, ihre Fahrradlampe erinnerte mich spontan an

Bild


weiterhin auf der Suche nach Fahrradnazis...

Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 932
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
schwul?: noch nicht
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Beitrag von MMC » Fr Jun 01, 2007 4:07 pm

Bitte sehr:

Bild

zu finden in:

Bild

Original bei:

http://www.npd-goettingen.de/UeberUns/D ... 291103.htm

Benutzeravatar
wurstdüse
Beiträge: 126
Registriert: Di Jul 12, 2005 1:00 pm
schwul?: noch nicht

Beitrag von wurstdüse » Fr Jun 01, 2007 9:13 pm

Ich hatte Datensichtgerät so verstanden, dass es darum geht Nazis "auf" Fahrrädern zu finden. Auf Ihrem Bild ist die Nazi-Ische wieder mal am schieben.
Auch ich habe mich auf eine endlose Suche nach dem Beweis gemacht, dass Neo-Nazis, Skinheads etc. in der Lage sind auf einem Fahrrad zu fahren. Aber nada, niente, nix Bild.

Sollten wir nicht langsam beginnen, uns darüber Gedanken zu machen, warum es kein Bild geben kann? Immer nach dem Motto/Witzschema: "Warum können Neo-Nazis kein Fahrrad fahren?"

Ich fang mal an:

- weil die so rechtslastig sind, dass sie immer umkippen
- es ist unmöglich aufs Fahrrad zu steigen, wenn man den rechten Arm in die Höhe reckt
- aus Gewissensgründen: ein Fahrrad hat zwar einen "Lenker", aber keinen "Führer"

Ich bin mir sicher, dass von den Wussows hier noch einige Argumente mehr aufgeführt werden können.

Also nur ran, lassen Sie Ihren Gedanken und Ihren psychologischen sowie medizinischen Hintergrundwissen über Nazis freien Lauf.

Aber vergessen Sie darüber hinaus auch nicht nach den von Datensichtgerät geforderten Bild zu suchen. Man weiß ja nie.

Ihre wurstd.
Der Auswurf ist die Auster des kleinen Mannes (G. Polt)

Benutzeravatar
wurstdüse
Beiträge: 126
Registriert: Di Jul 12, 2005 1:00 pm
schwul?: noch nicht

Beitrag von wurstdüse » Fr Jun 01, 2007 10:34 pm

Es scheint sie irgendwie zu geben, diese Fahrradnazis, sogar auf Bildern. Aber wenn ich Herrn Datensichtgerät weiterhin richtig verstehe, will er ein Bild eines gemütlich dahin radelnden Neo-Nazis zwischen Häuserzeilen.

Ansonsten ist der Sieg mein:

http://eisenschweinkader.org/

(edit: lenken Sie Ihr Augenmerk bei dieser Seite bitte auch auf die Rubrik "Staubi erklärt die Welt". Da werden sich Ihnen neue Welten aufmachen. Versprochen!)

Hier sind die dargestellten Personen sind allerdings nur aufgrund des Webseiten-Inhalts als Nazis auszumachen. Datensichtgerät, Sie haben das Wort.

Mein Siegfoto:

Bild
Der Auswurf ist die Auster des kleinen Mannes (G. Polt)

Benutzeravatar
Datensichtgerät
Beiträge: 203
Registriert: Mi Sep 24, 2003 1:24 pm

Beitrag von Datensichtgerät » Sa Jun 02, 2007 10:30 am

MMC, ihre Mitläuferin befindet sich knapp hinter der Polizeilinie und wird sich vermutlich nicht zu dem Haufen in der Mitte zählen lassen wollen, aber trotzdem einen Sonderpunkt für die erste schiebende Radfahrerin auf einem Nazibild!

Obwohl die Eisenschweinkader-Seite schon ziemlich martialisch aufgemacht ist und das Logo in den Farben der Reichskriegsflagge gehalten ist, müssten sie, Herr wurstdüse, mir genauer erklären an welchen Formulierungen ich den Neonazi erkenne.

Weiterhin auf der Suche nach weiteren Bildern von fahrradfahrenden Glatzen/Neonazis:
Bild

Benutzeravatar
Quodlibet
Beiträge: 510
Registriert: Mi Jun 12, 2002 5:42 pm
schwul?: noch nicht
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Wohnort: Beichtstuhl

Beitrag von Quodlibet » Sa Jun 02, 2007 12:10 pm

Tatsächlich scheinen Nazis Fahrräder zu meiden, weil die nur eine Kette haben und somit nicht wüstentauglich sind (vgl. Rommelmalus).

Wenn sie jedoch eines nutzen, dann ein Designexemplar:

Bild

Hier noch ein Bild mit Nazi ohne Fahrrad (steht wohl draußen im Hof), aber dafür mit einer schönen URL:

Bild

http://www.liter.kz/files/Skinhead.jpg
"Die Dynamik der Verbesserung lässt etwas nach" Frank-Jürgen Weise

Benutzeravatar
Datensichtgerät
Beiträge: 203
Registriert: Mi Sep 24, 2003 1:24 pm

Beitrag von Datensichtgerät » Mi Jun 06, 2007 3:58 pm

Quodlibet hat geschrieben:Tatsächlich scheinen Nazis Fahrräder zu meiden, weil die nur eine Kette haben und somit nicht wüstentauglich sind (vgl. Rommelmalus).

Wenn sie jedoch eines nutzen, dann ein Designexemplar:

Bild

[...]
Sehr schön, Quodlibet! So ungefähr hatte ich mir das vorgestellt.
Ein Glatzenazi auf einem Fahrrad, der jetzt aber nicht unbedingt Vin Diesel hätte sein müssen...

Antworten