Fußball-WM: Großes Gewinnspiel

Hauptforum - die Lobby eben.
Antworten
Benutzeravatar
hessen-wohin
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 947
Registriert: Fr Mai 03, 2002 10:32 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: tel-aviv oder wie das heisst
Kontaktdaten:

Beitrag von hessen-wohin » Mo Jul 01, 2002 9:19 pm

Hans Shaft hat geschrieben:Apropo nächstes Mal: Worauf tippen wir jetzt?
Wenn die Budesliga wieder anfängt, könnte man ja wieder Spiele tippen. Vielleicht spendiert sogar die SuperLupo diesmal eine Walser-Gesamtausgabe

Benutzeravatar
HellBoy
Beiträge: 625
Registriert: Sa Mai 18, 2002 2:40 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: B.P.R.D.-Headquarter (disclosed location)
Kontaktdaten:

Beitrag von HellBoy » Mo Jul 01, 2002 9:28 pm

...oder den Reich-Ranicky-Kanon :roll:
Kann sein, kann auch nicht sein.
Man weiss es nicht.

Benutzeravatar
Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist » Di Jul 02, 2002 3:03 am

Nun, warum nicht, Herr Shaft?
Apropo nächstes Mal: Worauf tippen wir jetzt?
Bundetagswahl?
Ich spendiere Ihnen zwei "s" und sage spontan: ja!
Weltkrieg 3?
Ist mir zu unsicher. Die meisten hängen irgendwie an ihrem Leben. Da ich nicht weiß wie viele, nehme ich Abstand davon.

Gruß GT
Zuletzt geändert von Gesprächstourist am Di Jul 02, 2002 3:51 am, insgesamt 2-mal geändert.
Wer's nicht glaubt, wird selig

Benutzeravatar
Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist » Di Jul 02, 2002 3:49 am

Mal eine grundsätzliche Frage an die Damen und Herren der Expertenrunde:

Wie weit geht eigentlich Fußballenthusiasmus?

Bis zur Selbstaufgabe? Ja? Prima! So soll es sein. Immer den Fussball im Kopf:

Mal abgesehen davon, dass Herr Kahn bis zum letzten Spiel gut gehalten hat (weswegen er sofort gottgleiche Qualitäten zugesprochen bekam)...

und mal abgesehen davon, dass er im Endspiel den Endsieg versemmelt hat (dies ist keineswegs erwiesen, schließlich muss der Ball ja auch irgendwann irgendwie im gegenerischen Tor landen!)...

...so muss man sich sogar als aufgeklärter Fußballagnostiker doch folgende Frage stellen: Wieso spielt ein so genannter Superprofi ("bester Torwart von Welt"!) weiter, wenn er nach eigenem Bekunden (diverse Presseberichte) einige Zeit vor dem ersten Tor eine Verletzung erlitten hatte? Immerhin einen Bänderriss an dem Körperteil, das nur einem Torwart innerhalb einer fußkranken Truppe als Instrument erlaubt und ebenso wichtig ist: der Hand.

Und wenn dann ein Ball nicht festgehalten wird, dann liegt was nahe? Ja...

Was wohl wird Held Kahn (Heil) umgetrieben haben können, sich als Torwart nicht gegen den zweitbesten (wie ein verletzter Profi mit nur noch 80 Prozent Leistungsvermögen es tun würde) auswechseln zu lassen? Hm?

- Spieltrieb?

- Kahnnichtverstahn!

- Er wollte seinen Bruder treffen, nach dem Spiel. Aber es war noch zu früh. Der Bruder noch nicht da.

Ich habe keine Ahnung (aber eine Mutmaßung). Sie wahrscheinlich auch nicht.

Aber interessieren täte es mich schon.

Ansonsten ist mir Fußball völlig egal.

Grüße

GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Benutzeravatar
Saftpresse
Beiträge: 384
Registriert: Fr Mai 17, 2002 11:52 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Obstgarten

Beitrag von Saftpresse » Di Jul 02, 2002 11:08 am

hessen-wohin hat geschrieben:da viele erst später eingestiegen sind, habe ich noch eine "relative" Tabelle erstellt, die den wahren Verhälnissen vielleicht etwas gerechter wird. Auch hier liegt Hans Shaft vorne, weswegen er sich völlig zu Recht als Tipp-König betrachten kann.

Hans Shaft 1.067 Punkte/Tipp
d.l.d. Koralle 1.065
Kostedde 1.000
Hellboy 0.979
Schickelhube 0.977
hessen-wohin 0.857
Ernst Gemeint 0.833
Beeblebrox 0.811
Westerwelle 0.795
Pikahuna 0.750
d.w. Stoiber 0.680
Saftpresse 0.500
Ich wollte nur bemerken, dass man bei zwei Tipps (so wie bei mir) noch keine representative Aussage machen kann. Sonst könnte man ja auch bei nur einem Tipp sagen, dass sei der Durchschnitt (was natürlich rechnerisch stimmt).

So viel zur Rettung meiner Ehre.

Benutzeravatar
hessen-wohin
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 947
Registriert: Fr Mai 03, 2002 10:32 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: tel-aviv oder wie das heisst
Kontaktdaten:

Beitrag von hessen-wohin » Di Jul 02, 2002 11:47 am

:evil: Lieber Herr Gesprächstourist, eigentlich wollte ich Sie wegen Ihrer beiträge im RSR-Forum loben, aber was Sie hier schreiben, ist wirklich schlimm: Schuster, bleib bei deinen Leisten, kann ich da nur sagen!
Gesprächstourist hat geschrieben: Wieso spielt ein so genannter Superprofi ("bester Torwart von Welt"!) weiter, wenn er nach eigenem Bekunden (diverse Presseberichte) einige Zeit vor dem ersten Tor eine Verletzung erlitten hatte?
Ist doch klar, Kahn kennt kein Schmerz, die Verletzung ist ihm gar nicht aufgefallen.
Vielmehr muss man sich fragen: wieso kriegt Ronaldo, der unseren Olli vorsätzlich an der Hand verletzt und so ihn (und somit uns!) entscheidend schwächt, dafür keine Rote Karte??? Der Glazkopf hätte den Hasenzahn vom Platz schmeissen müssen, dieser hätte so keine 2 Tore schiessen können und wir wären verdient Weltmeister geworden
Gesprächstourist hat geschrieben:Mal eine grundsätzliche Frage an die Damen und Herren der Expertenrunde:

Wie weit geht eigentlich Fußballenthusiasmus?
Menschen, die sich für nichts begeistern können, tun mir einfach leid.

Benutzeravatar
hessen-wohin
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 947
Registriert: Fr Mai 03, 2002 10:32 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: tel-aviv oder wie das heisst
Kontaktdaten:

Beitrag von hessen-wohin » Di Jul 02, 2002 11:55 am

Saftpresse hat geschrieben:Ich wollte nur bemerken, dass man bei zwei Tipps (so wie bei mir) noch keine representative Aussage machen kann.
Es waren nicht zwei, sondern vier Tipps (einer davon richtig). Allerdings stimmt schon, dass auch da die Ausage noch nicht so representativ ist - hättest du nur ein Spiel mehr richtig getippt, dann hättest du ja die gleiche Quote wie der gute Kostedde.

Benutzeravatar
Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist » Di Jul 02, 2002 5:31 pm

Lieber Herr hessen-wohin,
hessen-wohin hat geschrieben::evil: Lieber Herr Gesprächstourist, eigentlich wollte ich Sie wegen Ihrer beiträge im RSR-Forum loben,
Schade, ich wäre gern mal gelobt worden. Aber jetzt ist es leider wieder nichts geworden. Aber ein Fast-Lob ist ja auch schon mal was.
aber was Sie hier schreiben, ist wirklich schlimm: Schuster, bleib bei deinen Leisten, kann ich da nur sagen!
Uff, Glück gehabt, ich heiße nicht Schuster...
hessen-wohin hat geschrieben::
Ist doch klar, Kahn kennt kein Schmerz, die Verletzung ist ihm gar nicht aufgefallen.
Aha. Paviane kennen keinen Schmerz, deshalb werden sie auch in der Pharmaforschung eingesetzt. Na, da möchte ich aber nicht in Kahns Haut stecken.

Mein Erkenntnisstand (wie gesagt, bin ja professioneller Laie) ist folgender: Ein Hochspringer, der sich eine Sehne zerrt, beendet den Wettkampf, sogar wenn er noch hormal gehen kann, weil er weiß, dass er im Augenblick des Absprungs seine Leistungsfähigkeit verloren hat.

Nun hieß es, dass Kahn einen Bänderriss in der Hand erlitten habe (Kahn selbst sagte, die Verletzung habe sich vor dem 1. Tor ereignet). Liegt da nicht der Gedanke nahe, dass eine derartige Verletzung einer Hand, die den Großteil der Gesamtarbeit eines Torhüters ausmacht, eine Beeinträchtigung darstellt? Und liegt diese bösartige Vermutung nicht noch näher, wenn einer wenige Minuten später einen Ball nicht festhalten kann?

Und kann es dann sein, dass sich ein Halbgott trotz verminderter Leistungsfähigkeit nicht auswechseln lässt, weil er den möglichen Endsieg unter keinen Umständen verpassen will? Aber: Wäre das nicht höchst unprofessionell? Hat da Herr Ballack eventuell den Charakter einer Mannschaftssportart besser verstanden?

Mein Beitrag ist offenbar missverstanden worden. Ich habe – anscheinend aus technischen Gründen – keine Möglichkeit, ein zwinkerndes Smilie (ich kann es nicht aktivieren! Vielleicht liegt es daran, dass ich offline schreibe) zu setzen, es war nicht besserwisserisch oder gar spiel- und spaßverderbend gemeint.

Aber fragen wird man ja mal dürfen (vor allem, wenn der ganze Rummel vorbei ist), auch wenn dadurch möglicherweise die Patina eines Affengotts angekratzt werden könnte. Und sich komischerweise niemand eine nahe liegende Frage stellt.
Vielmehr muss man sich fragen: wieso kriegt Ronaldo, der unseren Olli vorsätzlich an der Hand verletzt und so ihn (und somit uns!) entscheidend schwächt, dafür keine Rote Karte???
Eine gute Frage! Schon deshalb, weil sie meine Vermutung bestärkt.

Darüber hinaus: Vom Platz mit ihm. Mist, zu spät.
Menschen, die sich für nichts begeistern können, tun mir einfach leid.
Womit Sie mir aus der Seele sprechen (ich zum Beispiel begeistere mich für investigative Sportgespräche!). Aber Menschen, die nicht lachen können, tun mir auch Leid.

Grüße, GT

PS.: Ich bin dafür, Herrn Kahn wegen unterlassener Selbsthilfeleistung anzuzeigen.
Wer's nicht glaubt, wird selig

Zornscheinpfleger

Hört den Kahn einfach zu

Beitrag von Zornscheinpfleger » Di Jul 02, 2002 7:11 pm

Ähem.
Der Herr Kahn hat selbst geäußert, er hätte noch ne Stunde weiterspielen können, der Schmerz sei erst nach dem Spiel gekommen.
Dagegen spricht allerdings sein schmerzverzerrtes Gesicht und seine Fingerübungen nach Ronaldos 11.9. dieses Finales.
Kann ja sein daß der Schmerz wieder gegangen ist, ich bin kein Torwart, glücklicherweise.
Die Analyse des bis zum Erbrechen gezeigten Fernsehwiederholungsfehlerbildes weist aber auf einen beidhändigen Zupackfehler hin, der auchmit geballten Fäusten noch zu vermeiden gewesen wäre. Der Ball ist eben einfach abgeprallt und versprungen.
Das wiederaufrappeln und nachsetzen kam mir wiederum kraftlos und zögerlich vor, nicht entschlossen genug.
Wenn jetzt jemand weiß was ich sagen will, soll er es mir bitte mitteilen.
Over
8O

Benutzeravatar
Da lacht die Koralle
Beiträge: 228
Registriert: Mo Mai 20, 2002 1:35 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: im hier und jetzt

Beitrag von Da lacht die Koralle » Di Jul 02, 2002 11:36 pm

hessen-wohin hat geschrieben:
Hans Shaft 1.067 Punkte/Tipp
d.l.d. Koralle 1.065
Kostedde 1.000
Hellboy 0.979
in der tat ein knappes ergebnis. hätte ich nicht gedacht dem guten shaft doch so dicht auf den fersen zu sein.
die bundesligatipps werden den wahren champ zeigen ...
so oder so

Benutzeravatar
Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Re: Hört den Kahn einfach zu

Beitrag von Gesprächstourist » Mi Jul 03, 2002 4:02 am

Sehr geehrter Herr Pseudolegastheniker, äh, Zornscheinpfleger, latürnich...
Zornscheinpfleger hat geschrieben:Ähem.
Der Herr Kahn hat selbst geäußert, er hätte noch ne Stunde weiterspielen können, der Schmerz sei erst nach dem Spiel gekommen.
Ich vermute (aber ich bin ja Laie), er hätte noch vier Tage weitergespielt. Ob mit oder ohne Hand. Danach spricht man von "Phantomschmerz", was auch irgendwie der Physiognomie entspräche.
Dagegen spricht allerdings sein schmerzverzerrtes Gesicht und seine Fingerübungen nach Ronaldos 11.9. dieses Finales.
Sie sagen es, Sie sagen es, auch wenn ich das nicht gesehen habe. Aber Sie sind mein Mann!!
Kann ja sein daß der Schmerz wieder gegangen ist, ich bin kein Torwart, glücklicherweise.
Nein, nein, nein, niemals. Lassen Sie sich bitte nicht umstimmen!! Der Schmerz ist geblieben, das weiß ich!! Ich bin Schmerzexperte.
Die Analyse des bis zum Erbrechen gezeigten Fernsehwiederholungsfehlerbildes weist aber auf einen beidhändigen Zupackfehler hin, der auchmit geballten Fäusten noch zu vermeiden gewesen wäre.
Aber er hätte sie doch gar nicht mehr ballen können! Wie kann ein Mensch ohne Bänder Hände ballen? Das ist zwar tragisch, aber dennoch logisch. Oder?
Der Ball ist eben einfach abgeprallt und versprungen.
Nenene. So einfach geht das nicht. Der Ball wurde wegen des fehlenden Griffpotenzials der Hand nicht festgehalten.

Ein Profi weiß, wann er aufhören muss (auf die letzten 30 Minuten hätte er doch weißgott verzichten können, vor allem, wenn er weiß, dass er ohnehin nur noch Tore kassiert). Ich möchte, dass er sich beim deutschen Volk entschuldigt, und sei er auch noch so beliebt.
Das wiederaufrappeln und nachsetzen kam mir wiederum kraftlos und zögerlich vor, nicht entschlossen genug.
Eben. Macht Spaß, endlich mal mit einem Fußballexperten zu plaudern. Dankeschön.

Grüße (auch an Ihre Frau)

GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Benutzeravatar
hessen-wohin
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 947
Registriert: Fr Mai 03, 2002 10:32 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: tel-aviv oder wie das heisst
Kontaktdaten:

Beitrag von hessen-wohin » Mi Jul 03, 2002 1:23 pm

Gesprächstourist hat geschrieben:(Kahn selbst sagte, die Verletzung habe sich vor dem 1. Tor ereignet)
jeder konnte sehen, wie Ronaldo ihm auf die Hand gestanden ist. Die Brasilianer wussten ja, dass das ihre einzige Chance war. Man sollte sie wegen all der Schweinereien, die sie sich bei dieser WM geleistet haben, von allen zukünftigen ausschliessen.

Was ich an ihren Beitrag schlimm finde, ist, dass Sie unserem Olli in dieser bitteren Stunde in den Rücken springen, zwinkerndes Smilie hin oder her. Da hört nämlich der Spass auf: Kritik am Fussballgott Kahn ist tabu. So, und damit ist die Diskussion auch hier beendet.

P.S. Schade, dass Lobby ein unmoderieretes Forum ist, sonst hätte ein Moderator schon längst Ihre Beiträge zensiert.

Da lacht die Koralle hat geschrieben:in der tat ein knappes ergebnis. hätte ich nicht gedacht dem guten shaft doch so dicht auf den fersen zu sein.
die bundesligatipps werden den wahren champ zeigen ...
dazu muss man aber noch folgendes sagen
a) es ist schon ein Unterschied, ob man einen Schnitt von über einen Punkt pro Tipp über ein paar Spiele oder über fast die ganze WM hält
und
b) zu deiner Schande, Koralle, muss man auch ganz deutlich sagen, dass du im Finale völlig opportun auf Brasilien gesetzt hast und nur auf diese traurige Weise zu deinem guten Schnitt gekommen bist.

Benutzeravatar
Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist » Mi Jul 03, 2002 5:05 pm

Lieber Herr hessen-wohin,

vielen Dank für Ihre Antwort. Auch hierauf möchte ich gern mit dem gebotenen Respekt eingehen.
hessen-wohin hat geschrieben: jeder konnte sehen, wie Ronaldo ihm auf die Hand gestanden ist.
Nun, war es nicht mehr als fair, dass er wieder runter ging? Deutschland hätte doch sonst noch viel mehr Tore kassiert!
hessen-wohin hat geschrieben: P.S. Schade, dass Lobby ein unmoderieretes Forum ist, sonst hätte ein Moderator schon längst Ihre Beiträge zensiert.
Jammerschade, da haben Sie Recht. Aber fände sich nicht die Möglichkeit, meine Beiträge in ein moderiertes Forum zu verschieben, damit wir sie dort posthum zensieren lassen können?

Fragt sich

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Benutzeravatar
hessen-wohin
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 947
Registriert: Fr Mai 03, 2002 10:32 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: tel-aviv oder wie das heisst
Kontaktdaten:

Beitrag von hessen-wohin » Mi Jul 03, 2002 5:47 pm

Gesprächstourist hat geschrieben:Aber fände sich nicht die Möglichkeit, meine Beiträge in ein moderiertes Forum zu verschieben, damit wir sie dort posthum zensieren lassen können?
leider geht das nicht; man kann, soviel ich weiss, nur ganze Stränge verschieben. Sie könnten aber Selbstzensur üben und die unanständigen und zynischen Stellen in Ihrem Beitrag unkenntlich machen. Ja, das wäre fast besser, als wenn ein Dritter Ihren Beitrag zensieren würde: auf diese Weise würden Sie Einsicht und guten Willen zeigen.

Benutzeravatar
Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist » Mi Jul 03, 2002 5:53 pm

Lieber Herr hessen-wohin,

dankeschön für Ihren Ratschlag.
hessen-wohin hat geschrieben: Sie könnten aber Selbstzensur üben und die unanständigen und zynischen Stellen in Ihrem Beitrag unkenntlich machen. Ja, das wäre fast besser, als wenn ein Dritter Ihren Beitrag zensieren würde: auf diese Weise würden Sie Einsicht und guten Willen zeigen.
Hm, das würde schon gerne tun. Allerdings weiß ich nicht, wo anfangen ... alles voller Zyn.

Ziehe mich zur Beratung zurück.

Ihr GT

PS.: Nochmals danke!
Wer's nicht glaubt, wird selig

Antworten