Söder-Bashing!

Hauptforum - die Lobby eben.
Antworten
SCNR

Re: nicht angemeldet

Beitrag von SCNR »

Tischlampe hat geschrieben:[

P.S. wer mich jetzt Blockwart nennt, kriegt ernsten Ärger!
nahh, esoteriker! you are a SNAG (Sensitive New Age Guy)

Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 935
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Re: nicht angemeldet

Beitrag von MMC »

SCNR hat geschrieben:
Tischlampe hat geschrieben:[

P.S. wer mich jetzt Blockwart nennt, kriegt ernsten Ärger!
nahh, esoteriker! you are a SNAG (Sensitive New Age Guy)
Ihre Trollversuche in Ehren, lieber Herr Unangemeldet, aber Sie verkennen die Lage: Unser aller geliebtes Parteiorgan und Satirezeitschift ist von solchen Gestalten, wie Herrn Söder vital abhängig, insbesondere auch um die doch allzugrosse Luecke, die Dr. Kohl nach seinem Rueckzug aus dem politischen Leben gelassen hat, so gut wie moeglich zu kaschieren (fuellen ist sowieso unmoeglich) . Daher ist es in unser aller Interesse (insbesondere im Interesse unseres Uebervaters, Herrn Pelzer, dessen Tantiemen vom Ueberleben der SL abhaengen), eventuelle neue Gestirne am Politikerfirmament beizeiten auf Satirefaehigkeit "durchzuchecken", wie es im Fachjargon so schoen heisst.

Gast

Re: nicht angemeldet

Beitrag von Gast »

MMC hat geschrieben:
SCNR hat geschrieben:
Tischlampe hat geschrieben:[

P.S. wer mich jetzt Blockwart nennt, kriegt ernsten Ärger!
nahh, esoteriker! you are a SNAG (Sensitive New Age Guy)
Ihre Trollversuche in Ehren, lieber Herr Unangemeldet, aber Sie verkennen die Lage: Unser aller geliebtes Parteiorgan und Satirezeitschift ist von solchen Gestalten, wie Herrn Söder vital abhängig, insbesondere auch um die doch ...
soeder ist mir egal auch dieser oder jener thread, ich hab auch nichts mit dem herrn unangemeldt zu schaffen der sich hier unentspannt entruestete und auf den die tischlampe reagierte. vom mir aus duerfen sie hier weitermachen wie sie wollen und eigentlich sollte sich nur TL, der sich hier kokett in uniform werfen wollte, durch mein post angesprochen fuehlen.

btw sind sie hier der trolldetektiv? falsch geraten.

observierer

Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 935
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Re: nicht angemeldet

Beitrag von MMC »

Anonymous hat geschrieben: btw sind sie hier der trolldetektiv? falsch geraten.

observierer
Sind Sie's wirklich? Dann haette ich mir obigen Sermon natuerlich sparen koennen. Vermutlich sind Sie es aber nicht, denn sonst wuessten Sie ja ueber die selbsttrollende Eigenschaft dieses Forums Bescheid, somit der "Vorwurf" eines Detektives in sich unsinnig ist.

Ausserdem passt eine Steilvorlage a la
Anonymous hat geschrieben: vom mir aus duerfen sie hier weitermachen wie sie wollen und eigentlich sollte sich nur TL, der sich hier kokett in uniform werfen wollte, durch mein post angesprochen fuehlen.
die doch nur darauf wartet mit einem "warum schreiben Sie dann nicht eine persoenliche Nachricht" gekontert zu werden, so gar nicht zu den gewohnt qualitativ hochwertigen Beitraegen unseres geschaetzten Herrn Observierers.

Also geben Sie sich bitte nicht fuer jemanden aus, der Sie nicht sind, sondern melden sich mal schoen selbst an, wie es sich gehoert.

Benutzeravatar
Olaf Ittenbach
Beiträge: 1169
Registriert: So Mär 30, 2003 9:50 am
Wohnort: Merkelsche Schweiz

Beitrag von Olaf Ittenbach »

Jetzt aber mal langsam zurück zum Thema des Threads:

http://de.news.yahoo.com/040903/336/46w4f.html
Söder: US-Politiker stoßen sich an Schröders Stil

New York (ddp). Die Politik der rot-grünen Bundesregierung hat nach den Worten von CSU-Generalsekretär Markus Söder in den USA «tiefe Spuren hinterlassen». Amerikanische Politiker nähmen nicht so sehr Anstoß an den Sachentscheidungen von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD), sondern «vielmehr am Stil der Regierung in Berlin und der Art ihres Umgangs mit einem langjährigen Verbündeten», sagte Söder der CSU-Zeitung «Bayernkurier» (Samstagausgabe) nach seiner Teilnahme am Wahlparteitag der Republikaner.

Am Rande der Veranstaltung in New York habe er zahlreiche Gespräche mit hochrangigen Politikern geführt, unter anderem mit Ex-Außenminister Henry Kissinger. Zum Vergleich mit den Parteitagen der CSU sagte Söder: «Man kann sich bei den Amerikanern viel anschauen, aber unsere CSU-Parteitage können da locker mithalten.»
Der verbreitetste Ruffel ist der Unruffel!

Benutzeravatar
observierer
Beiträge: 64
Registriert: Mi Jul 24, 2002 7:55 pm
Wohnort: ausserhalb

Re: nicht angemeldet

Beitrag von observierer »

MMC hat geschrieben:
Anonymous hat geschrieben: btw sind sie hier der trolldetektiv? falsch geraten.

observierer
Sind Sie's wirklich? Dann haette ich mir obigen Sermon natuerlich sparen koennen. Vermutlich sind Sie es aber nicht, denn sonst wuessten Sie ja ueber die selbsttrollende Eigenschaft dieses Forums Bescheid, somit der "Vorwurf" eines Detektives in sich unsinnig ist.

Ausserdem passt eine Steilvorlage a la
Anonymous hat geschrieben: vom mir aus duerfen sie hier weitermachen wie sie wollen und eigentlich sollte sich nur TL, der sich hier kokett in uniform werfen wollte, durch mein post angesprochen fuehlen.
die doch nur darauf wartet mit einem "warum schreiben Sie dann nicht eine persoenliche Nachricht" gekontert zu werden, so gar nicht zu den gewohnt qualitativ hochwertigen Beitraegen unseres geschaetzten Herrn Observierers.

Also geben Sie sich bitte nicht fuer jemanden aus, der Sie nicht sind, sondern melden sich mal schoen selbst an, wie es sich gehoert.

die zwei post waren von mir. vieleicht bekommen sie das ja von TERF via IP_analyse bestaetigt.
ansonsten stimmt es schon das sich hier allzuviele 'trolle' herumtreiben, die aber eher nur der basisbedeutung dieses wortes entsprechen und nicht der erweiterten bzw. der speziellen des wortes troll internetforen betreffend. verwenden sie also das wort troll nicht so inflationaer.
ausführliches beobachten zwingt dazu an die beobachteten fragen zu stellen

Benutzeravatar
Olaf Ittenbach
Beiträge: 1169
Registriert: So Mär 30, 2003 9:50 am
Wohnort: Merkelsche Schweiz

Beitrag von Olaf Ittenbach »

http://www.wams.de/data/2004/09/05/328113.html
O'zapft is in Berlin
Die Woche im Landtag

von Peter Issig

Von George W. Bush lernen heißt siegen lernen, hat sich CSU-Generalsekretär Markus Söder offenbar gedacht. Zusammen mit dem parlamentarischen Geschäftsführer der CSU-Bundestagsfraktion, Peter Ramsauer, ist der "General" zum Nominierungsparteitag der Republikaner nach New York gefahren. Dem Medien-Menschen Söder gefiel vor allem die Rede von Ex-"Terminator" Arnold Schwarzenegger. Vorbildlich empfindet er auch den unerschütterlichen Optimismus der Amerikaner. "Der Hauptunterschied ist allerdings", so Söder, "bei uns zählt der Inhalt mehr als die Verpackung."
Dabei hatte er gerade selbst Schwierigkeiten mit den Inhalten. Vor seiner Abreise setzte er noch ein Signal, sprach sich überraschend für bundesweite Volksentscheide aus. Das Volk sei schlau genug und "ein solches Instrument hilft dabei, die Demokratieverdrossenheit abzubauen". Als dann auch die SPD umschwenkte und die Frage bundesweiter Volksentscheide brisant wurde, musste Söder sich bremsen. Volksentscheide zu rein innenpolitischen Fragen seien für die CSU kein Thema. Zu innenpolitischen Fragen fänden ohnehin breite öffentliche Diskussionen statt, erklärte der CSU-Stratege. So ist das, wenn es vor allem um Inhalte geht.

Redlich bemüht, wieder mit Inhalten statt mit Skandalen ins Gespräch zu kommen, ist die Münchner CSU.
Der verbreitetste Ruffel ist der Unruffel!

Ja hier, ich!

Anonym? HAHAHAHAHA! Dass ich nicht lache! Vogel, wie?

Beitrag von Ja hier, ich! »

Gemessen an der Harald Schmidt Newsgroup ist dieses Brettchen ja... ähnlich. Was jetzt aber gerade bei mir punkten konnte, ist die offenbare Möglichkeit zur Anonymität. Ohne genau zu wissen, ob nun jetzt oder aber dann doch nicht, ach, drücke ich einfach auf den Knopf und schon weiss ich Bescheid.

In dieser Newsgroup, ich blieb leider stets eingeschüchterter Leser, würde sich nun ein Mensch mit meinem Mailprogramm und meiner Usenet-Adresse(?) auseinander, ach nein, doch zusammen: auseinandersetzen, mich Troll schimpfen, irgendetwas mit ToFu kritisieren und ein SCNR hinzufügen und ob der Unverständlichkeit beeindruckend, im bleibenden Nachgeschmack aber doch eher lächerlich auf mich gewirkt haben.

Den Schneid, mich stante pede anzumelden, wenn es denn jetzt dann am Ende nun doch nicht so richtig anonym geklappt hat und diese Zeilen mit einem klar zuzuordnenden Namen abermals abzuschicken, kann mir natürlich keiner abkaufen.

Söder, ja, das ist natürlich wirklich... ach, ich will es gar nicht sagen. Nur dieses, man sollte schlafende Hunde nicht wecken, sondern sie lieber in Ruhe schlafen lassen.

Mit weltmännischem Gruss

verbleibe ich.

oWnderboy

Weil ich aber nicht so bin...

Beitrag von oWnderboy »

Ja, weil ich aber eben nunmal nicht so bin, bekenne ich nichtsdestotrotz Farbe. Ich muss mich hier schliesslich nicht verstecken.

Hallo, Forum für die Leser!

Den eingangs verlinkten Artikel über Markus "Athens" Söder kann ich eigentlich gar nicht lesen, weil ich kein Abonnent bei Spiegel (Online) bin, doch rein generell und auf die Sache an sich bezogen würde ich einen Feiertag zur Eröffnung der Fussball WM 2006 durchaus begrüssen - und das sollten die Parteigenossen hier mal lieber ganz, ganz ähnlich sehen.

Auch kann ich gar nicht umhin, von der Internetpräsenz http://www.soeder.de/ begeistert zu sein. Gleich auf der Startseite, den Blick programmatisch passend in die Zukunft gerichtet, wie man es in der abgedroschenen Landschaft der Parteislogans schon lange vermisst hat:

> weiter...

Benutzeravatar
Airsoul
Beiträge: 282
Registriert: So Sep 05, 2004 11:38 pm
Wohnort: gern

Beitrag von Airsoul »

Na das ist ja gründlich in die Hose gegangen... immerhin, war mein Name wohl doch nicht belegt.

Ich freue mich auf Euch!

Benutzeravatar
Spiny Norman
Beiträge: 39
Registriert: Di Jun 08, 2004 7:59 pm
Wohnort: Luton Airport

Re: Anonym? HAHAHAHAHA! Dass ich nicht lache! Vogel, wie?

Beitrag von Spiny Norman »

Ja hier, ich! hat geschrieben: Harald Schmidt Newsgroup... Bescheid.
... Usenet-Adresse... Troll schimpfen... lächerlich ... Namen... schlafende Hunde ...
Mit weltmännischem Gruss
Dinsdale?
We interrupt this program to annoy you
and make things generally irritating

Benutzeravatar
Airsoul
Beiträge: 282
Registriert: So Sep 05, 2004 11:38 pm
Wohnort: gern

Beitrag von Airsoul »

Spiny Norman hat geschrieben: Dinsdale?
ROLF!

Benutzeravatar
siggi
Beiträge: 89
Registriert: Do Aug 07, 2003 9:25 am
Wohnort: Mainz (ja, gegenüber!)
Kontaktdaten:

Beitrag von siggi »

Hallo Airsoul!

Lass Dich nicht von dem Type ärgern. Der schreibts sein Zeugs seit Wochen in Privaten Nachrichten und auch im Forum. Irgendwie hat der Typ ein Problem:

http://images.google.de/images?q=Dinsdale
http://www.google.de/search?q=Dinsdale

Entweder er liebt Hunde, ist selbst ein Schnauzermischling oder hat sonst abartige Hobbies.

Dein Sigi
Manche Nachrichten sind, nachdem man sie erklärt hat, nur noch halb so lustig. Basta.

Benutzeravatar
Airsoul
Beiträge: 282
Registriert: So Sep 05, 2004 11:38 pm
Wohnort: gern

Beitrag von Airsoul »

Ohne, siggi, Deine sicherlich helfend gemeinte Hand ausschlagen zu wollen, muss ich zugeben, dass mir Spiny Normans Anmerkung gerade in Verbindung mit seinem Namen nicht unbekannt vorkam. Eine Suche nach "Spiny Norman" und "Dinsdale" ergab schliesslich genügend Hinweise auf einen Sketch von Monty Python, der mir dann auch gleich wieder einfiel.

http://www.pythonsite.de/1a.htm (5. Punkt)

Nach meiner anfänglichen Befürchtung, es handle sich um eben einen dieser zurecht in die Schranken gewiesenen Newsgruppenführer, deren einsilbige Kommentare einem Neuling wie mir ja zuweilen Land in die Hose jagen können, müssen wir nun also mit einem Unbekannten rechnen, dessen impertinentes "Dinsdale" eine strategisch-redundante Provokation verkörpert, was wohl so manchen katholischen Studentenverbindern, die sich abends nach dem Fechten um den Heimrechner scharen, bewundernde "Mensch, dieser Bursche hat Pfiff und Klasse!"-Rufe abverlangen würde.

Zumindest ich als sozusagen neuer Fux in noch jungfräulichem Wichs werde also nicht ohne weiteres den Fehler begehen, Spiny Norman zu unterschätzen.

Benutzeravatar
Der Korrektor
Beiträge: 315
Registriert: Sa Feb 14, 2004 2:51 am
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Korrektor »

Olaf Ittenbach hat geschrieben:
Unter "Söder-Bashing", lieber Herr Ittenbach, verstehe ich übrigens ein wenig mehr als den Presseausschnittdienst zur Person, den Sie hier betreiben. In der Vergangenheit haben Sie die Zeitungsausrisse ja wenigstens noch mit liebevollen, wenn auch knappen Kommentaren versehen - seitdem auch diese fehlen, wird der Strang ehrlich gesagt langsam etwas langweilig.

Grüße
Korrektor

PS:
Glückwunsch, Herr Airsoul, für die zutreffende Beschreibung des Phänomens Spiny Norman. Verstünde sich der Igel auf die Kunst der elaborierten Rede, würde er Ihnen sicher beipflichten.
Es war die Personifikation und Inkarnation des Grauens, des Abartigen, des Anderen. Doch bevor er diesen Gedanken vertiefen konnte, riss ihm das Monster gemütlich schmatzend den Kopf ab.

Antworten