Kapitalismus & Die süße Welt des Konsums

Hauptforum - die Lobby eben.
Benutzeravatar
Beeblebrox
Fliegender Femerichter
Beiträge: 201
Registriert: Do Mai 02, 2002 11:04 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Jung-Bush, Nähe Geisenheim

Kapitalismus & Die süße Welt des Konsums

Beitrag von Beeblebrox »

Wertes Publikum,

in der 'süßen Welt des Konsums' werden Ihnen neue Produkte mit 'added value' aus der kapitalistischen Warenwelt vorgestellt.

Beginnen möchte ich mit einem vielversprechenden Artikel aus der Sparte "Nutrition" des Hauses Nestlé.

Sie kennen es sicherlich: zu geschäftlichen Besprechungen oder wenn Gäste Ihr Unternehmen besuchen, werden oft allerlei Süßigkeiten und Knabbereien bereitgestellt. Es reicht von der einfallslosen "Delacre" Gebäckmischung bis zu Salzstangen mit Gummibärchen. Einige Gastgeber schaffen es aber immer wieder, ihre Besucher mit neuen Ideen zu überraschen. So erging es mir heute: zusammen mit den herkömmlichen Schokoriegeln wurden mir drei Riegel "NUTREL" auf den Tisch gestellt. NUTREL® (http://www.nestle.de/push/online/marken ... ite=nutrel) schmeckt zwar nicht, ist dafür aber supergesund. Und das beste daran: von Nutrel kommt mit "Nutrel für SiePlus" der vermutlich erste Müsli-Riegel (der Welt) speziell für die Frau "in Zeiten erhöhten Bedarfs". Denn "Frauen brauchen in Zeiten erhöhten Bedarfs, z.B. Schwangerschaft und Stillzeit, etwas Besonderes, denn ihr Körper leistet in dieser Zeit viel und muss entsprechend versorgt werden".
Dass man mit diesen Produkten nicht nur den Körper von Frauen, sondern auch eigene und fremde Mitarbeiter zu Höchstleistungen bringen kann, liegt nahe.
Bild
«Strick, Stein, Gras, Grein»

Benutzeravatar
Betäuber
Beiträge: 451
Registriert: Do Okt 02, 2003 4:47 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: where it hurts

Beitrag von Betäuber »

Das Sprüchlein dazu, dass sich (wahrscheinlich) überzahlte kreative Köpfe ausgedacht haben, gefällt mir ausserordentlich:

Bild

Ran an den Speck,

Betäuber
Es sind nicht meine Schmerzen ...

Benutzeravatar
wussow-luder
Internet-Beauftragte
Beiträge: 10
Registriert: Do Jan 16, 2003 8:15 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Klein-Istanbul (Jungbusch)
Kontaktdaten:

Beitrag von wussow-luder »

Bild

Wussow-Frauen aufgepasst: Nutrel für SiePlus "enthält mit 400 Mikrogramm Folsäure die empfohlene tägliche Supplementierung bei Kinderwunsch und Schwangerschaft (DGE)".

Denn wenn im Büro oder auf der Autobahn die Begierde kommt, fehlt bei allen guten Vorsätzen oft einfach die Zeit und die Möglichkeit, sich um guten Sex zu kümmern und man greift zu oft zu fettreichen und langweiligen Hilfsmitteln. Vergessen Sie diese kleinen Sünden - denn ab heute wird gesundigt!
The sanctity of the family, and of each member within it, is of utmost importance to me ... I believe that it must be preserved and protected at all costs.

Benutzeravatar
tranquilizer
Beiträge: 41
Registriert: Mi Jan 21, 2004 9:42 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Merzbau
Kontaktdaten:

Beitrag von tranquilizer »

Bild

Warum solch ein Slogan als Witz im doppelten Sinne aufzufassen ist, erklärt Jonathan Culler in seinem Buch „Dekonstruktion. Derrida und die poststrukturalistische Literaturtheorie, S. 102“:
Ein extremer Fall, eine Sünde gegen die Vernunft, ist das Wortspiel, wobei „zufällige“ oder äußere Beziehungen zwischen Signifikanten wie begriffliche Beziehungen behandelt werden, indem etwa „history“ als „his story“ aufgefaßt wird oder Sinn (sens) und Abwesenheit (sans) miteinander in Verbindung gebracht werden. Wir behandeln das Wortspiel als Witz, aus Furcht, Signifikanten könnten das Denken infizieren.
Puh, noch einmal Glück gehabt, dass meine Gedanken nicht signifikant positiv sind. (oder so ähnlich)
PS. Wann gibt es von Nestlé endlich Müsliriegel für Männer mit Burn-out-Syndrom?

Benutzeravatar
Rolltrappe
Beiträge: 166
Registriert: Do Okt 10, 2002 2:15 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Karton des Grauens

Beitrag von Rolltrappe »

Gibt's doch, allerdings von Leibniz:

Pick up!

http://www.leibniz.de
Sondermann fort?!?

Benutzeravatar
Holz. Das Fünfte Element.
Beiträge: 145
Registriert: Do Mai 01, 2003 5:30 pm

Beitrag von Holz. Das Fünfte Element. »

Ist der Kapitalismus eigentlich utopiefähig? Sieht so aus.
Sisters of Mercia/All Ruiz cooker/Sisters of Mercia/Eyes keep it teen/Sisters of Mercia/
Now do you scrubber. Turn a day

Benutzeravatar
Eugene Mirman
Beiträge: 165
Registriert: Di Dez 09, 2003 10:55 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Rotenburg

Beitrag von Eugene Mirman »

Bild
Suppen mit "Rucksack" - eine kreative Neuerung!
Zürich (ots) - Wer hat nicht schon selbst einer feinen Knorr Suppe
bereichernde Zutaten beigefügt, vielleicht willkürlich oder weil sie
gerade in Griffnähe waren? Aber harmonierten diese mit der Suppe auch
immer optimal?

Knorr erkennt solche Vorlieben, die sich oft nur spontan äussern.
Deshalb bringt jetzt dieses Unternehmen neu und erstmals Suppen mit
Beilagen im angehängten Zusatzbeutel (PLUS). Diese Beilagen sind
perfekt auf die jeweilige Suppenvarietät abgestimmt. So kann man
jetzt bei den Knorr Créative Suppen wählen unter Tomato mit Basilikum
PLUS würzige Knuspermischung, Broccolicrème PLUS
Knusper-Nuss-Mischung, Kürbiscrème PLUS feine Pinienkernmischung,
Spargelcrème PLUS knusprige Dillcroûtons und Frühlingszwiebel mit
Speck PLUS Knuspermischung. Die Produkte sind ab sofort in der
2-Portionengrösse zum Richtpreis von Fr. 2.40 im Detailhandel
erhältlich.
wartet auf kartoffelcrème PLUS schweinsbraten:
E.M.

Benutzeravatar
Holz. Das Fünfte Element.
Beiträge: 145
Registriert: Do Mai 01, 2003 5:30 pm

Beitrag von Holz. Das Fünfte Element. »

Neues vom militärisch-industriellen Komplex: Das amerikanische Combat Feeding Directorate, das schon das unzerstörbare Sandwich erschuf, hat jetzt neuartige Feldrationen entwickelt. Einfach Urin hinzufügen, und schon schmeckt es lecker nach Hühnchen und Reis!
Sisters of Mercia/All Ruiz cooker/Sisters of Mercia/Eyes keep it teen/Sisters of Mercia/
Now do you scrubber. Turn a day

Benutzeravatar
rue-tigre
Beiträge: 141
Registriert: Mi Jul 28, 2004 7:24 am
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Röhrig-Villa, wo sonst?
Kontaktdaten:

Guten Appetit

Beitrag von rue-tigre »

Ich weiß nicht ob das hier der richtige Strang ist, aber ich möchte nur mal kurz aufs halbgeheime Österreichische Konsumentenverhalten verweisen.
Die Page, wo ichs erfuhr ist hier:

http://www.fleischfreaks.de

Und hier, was mich stutzig machte:
Im Appenzellerland ist der Konsum von Hundefleisch nach wie vor verbreitet. Schlachten und Essen von Hunden zum Eigenbedarf ist in der Schweiz erlaubt, nur der Verkauf des Fleisches nicht. Wer aber das Vertrauen der einschlägigen Restaurateure und Bauern gewinnen kann, wird schon die Gelegenheit zum Probieren haben...


Das Restaurant Kornhauskeller in Bern servierte übrigens bis vor kurzem jeweils das Fleisch, wenn ein Bär aus dem Bärengraben das Zeitliche gesegnet hatte. Ich selbst habe vor zwei Jahren im Restaurant Bellevue in Spiez (Berner Oberland) Bärenpfeffer serviert bekommen. Ziemlich zähes Zeug, wenn Sie mich fragen

Ich erinnere nur noch ein schönes Rezept für Hundesuppe (aus Korea)(Stand mal in unserer Lokalzeitung)

Den ganzen Hund, allerdings ohne Darm, 3 Tage kochen, bis alles eine Suppe ist.
Das wird dann mit Alkohol versetzt und im Verein gesüppelt.
Das ballert bestimmt ganz anständig.


Gibts da noch wo lecker Rezepte?
Wer einmal in den Urgrund schaut
ist nachher nur noch halb so laut!

Benutzeravatar
observierer
Beiträge: 64
Registriert: Mi Jul 24, 2002 7:55 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: ausserhalb

Re: Guten Appetit

Beitrag von observierer »

rue-tigre hat geschrieben:Ich weiß nicht ob das hier der richtige Strang is...
ist es natuerlich nicht. das haetten sie durchs lesen desselben leicht feststellen koennen.
man hat ihnen doch schon den sogenannten pelzerknigge an herz gelegt.

meine meinung dazu:
wenn das so weitergeht wird hoffentlich bald hier von den administratoren eine sperre fuer paedagogen (LA-Studium abbrecher koennen ruhig dazugepackt werden) und RA eingelegt.

rue-tigre hat geschrieben: Ich erinnere nur noch ein schönes Rezept für Hundesuppe (aus Korea)(Stand mal in unserer Lokalzeitung)

Den ganzen Hund, allerdings ohne Darm, 3 Tage kochen, ....


Gibts da noch wo lecker Rezepte?
UTFSE

klar gibt es da noch andere rezepte. fast nichts was in der wussowelt nicht schon besprochen worden ist.
wuerden sie sich an den pelzerknigge halten und wie gesagt erst einmal lesen bevor sie posten waere ihnen der strang KOREA inclusive hunderezepte aufgefallen.

fuer ihre dritte chance, sollten sie jetzt also erst einmal lesen lesen lesen, bevor sie wiedermal nicht wissen ob das nun der richtige strang ist und sie dem rest der gemeinde irgendwelche personen aus ihrem sozialen nahkontaktbereich bzw. 'weisheiten' die sie aus zurueckliegender und leider nicht datierter bzw. mit vollstaendigen quellverweis angegebener lektuere aus ihrem lokalblatt entnommen haben vorstellen.
ausführliches beobachten zwingt dazu an die beobachteten fragen zu stellen

Benutzeravatar
Der Korrektor
Beiträge: 315
Registriert: Sa Feb 14, 2004 2:51 am
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Korrektor »

Bild

"Added Value" bei LIDL: Das "Hühnerfleisch mit Curry-Sauce" der Marke KING LI ist "jetzt mit Fleisch" erhältlich.

Lässt es sich schmecken,
Der Korrektor
Es war die Personifikation und Inkarnation des Grauens, des Abartigen, des Anderen. Doch bevor er diesen Gedanken vertiefen konnte, riss ihm das Monster gemütlich schmatzend den Kopf ab.

Benutzeravatar
katchoo
Beiträge: 214
Registriert: Fr Okt 03, 2003 9:47 am

Beitrag von katchoo »

Haben Sie nicht gesehen, daß das nur der Serviervorschlag ist?

Benutzeravatar
Der Korrektor
Beiträge: 315
Registriert: Sa Feb 14, 2004 2:51 am
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Korrektor »

Nein, nein, Frau Katchoo,

da ist neuerdings wirklich Fleisch drin. Unter "Zutaten" ist aufgeführt: Curry-Sauce 65 % (...), Hühnerfleisch 22,5 %. Die restlichen 12,5 % teilen sich Bambussprossen, Ananas und Paprika. Aus was die Curry-Sauce im Einzelnen besteht, möchte ich hier lieber nicht vollständig auflisten, sehr gut gefallen hat mir aber der verwendete Emulgator Essigsäureester, da las ich zuerst Essigsäurereste. Das hätte ja auch was gehabt, zumindest hätte es auf ein ökonomisches Haushalten der Firma Westf. Fleischwaren (sic!) Vogt GmbH in Herten schließen lassen. Die machen da irgendwas mit Essigsäure, so stellte ich mir das zunächst vor, und aus den Resten emulgieren sie dann ihre Curry-Sauce mit Flüssigküken. Großartig.

Es grüßt
Der Korrektor
Es war die Personifikation und Inkarnation des Grauens, des Abartigen, des Anderen. Doch bevor er diesen Gedanken vertiefen konnte, riss ihm das Monster gemütlich schmatzend den Kopf ab.

Der Gesichtslose Mob
Beiträge: 30
Registriert: Do Okt 07, 2004 12:45 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5

Beitrag von Der Gesichtslose Mob »

Neulich in einem Fittnessstudio Ihrer Wahl..


..hatte die Firma Powerbar einen Promouschen-Stand(hab das Wort im Duden nicht gefunden-achselzuck) aufgebaut, vor welchem sich zwei junge Primaten(ein Männchen u. ein Weibchen) in Ermangelung von Sinn u. Perspektive anbiederten, und gratis Riegel verteilten.
Das Männchen!!!! ging sofort in die Offensive, mir eine 1A Präsentation seiner Riegel zu halten(Das Männchen!! -so schwul seh ich ehrlich nicht aus, Sie müssen mir glauben).

Der Text in Fragmenten:

"..ist der Power Gainer????...Riegel zur Fettverbrennung??????...Der ""Low Carb"????mit halben Kallorien...sülz schwafel..."

Nachdem Ich mir vier von zwei möglichen der vier vorhandenen Riegel aufdrängen ließ(gratis natürlich), kam ich nicht umhin das in gelbes Syntikgewebe gehühlte Männchen zu fragen, ob er die Simpsonsfolge kenne, in welcher Homer den Mount Springfield, aufgrund der Wirkung eines Apfelmussriegels, zu erzwingen im Stande war)..... kannte er nicht.

Dannach die Frage warum ich den Carb Pusher Power Hyp......................................Bar kaufen sollte wenn doch das "Carb" völlig kostenlos in Form einer Dose Zucker auf der Theke stand.....keine Antwort.

Die letzte Frage, dann kam doch endlich das Weibchen um zu schlichten, bezog sich auf den Low Carb Perfect Body.............Bar. Wieso, fragte ich, sollte ich das selbe Geld für nur die halbe Leistung bezahlen? ... keine Antwort.

Ich war dem Weibchen beim Abnehmen seines Rückentank mit der FlüssigRiegel-Komponente behilflich, welcher ihr zu schwer geworden war, um nochmals vier Riegel abzustauben.

Die Riegel gibts demnächst bei einer privaten Ebäy-Auktion vom "Gesichtsloser Mob" für 8 Euronen Startgebot, was dem halben Ladenpreis und dem 600%igem tatsächlichen Wert entspricht.
Ein Snickers hat die 3fache Energiedichte eines Riegels aber nur den halben Preis.

Vielleicht erfindet Shell nach dem V-Power Kraftstoff, nach dem die Welt geschriehen hat, V/2-Power. Gleicher Preis, doppelter Verbrauch.

Euer Mob
-------------
Sieht das christlich kapitalistische Abendland als menschenverachtenste Kulturform an.

Benutzeravatar
Der Korrektor
Beiträge: 315
Registriert: Sa Feb 14, 2004 2:51 am
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Korrektor »

Als Aufschrei gegen die normative Kraft des Dudens liest sich Ihr Text durchaus recht interessant, Herr Mob, Ihre Neologismen wie "Syntik", "hühlen" oder "schreihen" sind sehr kreativ. Aber was genau wollten Sie eigentlich darüber hinaus mitteilen?

Etwas ratlos,
Der Korrektor
Es war die Personifikation und Inkarnation des Grauens, des Abartigen, des Anderen. Doch bevor er diesen Gedanken vertiefen konnte, riss ihm das Monster gemütlich schmatzend den Kopf ab.

Antworten