Briefe zur SuperLupo

Hauptforum - die Lobby eben.
Antworten
Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
Wohnort: Südstaaten

Briefe zur SuperLupo

Beitrag von Gesprächstourist »

Liebe Forumsmitglieder,

seit geraumer Zeit erfreue ich mich an der SuperLupo-Rubrik „Briefe an die Leser“. Meist flott und auf den Punkt geschriebene Kurzkommentare, Gedanken und Bonmots zum alltäglichen Wahnsinn oder Blödsinn. Mit viel Höhen und wenig Tiefen, oftmals mit Hauen und Stechen.

Sinnverwandt: die Humorkritik von „Hans Mentz“, die so eindrücklich versucht, Argumente für oder wider die Lachbarkeit von Komischem zu finden und dies auch häufig tut (oder widerlegt). Was oft gelingt, manchmal am abweichenden Geschmack meinerseits abprallt. Zumindest aber ist es in meinen Augen bereits ehrenvoll, solch ein Vorhaben wie das Mentzsche so kühn (und auch beeindruckend stilsicher) durchzuziehen.

Eine Leserbriefrubrik gibt es jedoch nicht in der „SuperLupo“. Sicherlich aus guten Gründen, nicht zuletzt, weil die Scherzhaftigkeit der Leser bisweilen wohl oft keine Grenze findet, schließlich will man/frau beweisen, dass es noch lustiger geht. Das kann nerven.

Dennoch fehlt mir ein solcher Ideenaustausch – Meinungen und kritische Stimmen zu „SuperLupo“-Beiträgen zu hören und zu äußern.

Es geht mir allerdings nicht darum, einen außertitanischen Leserbriefpool zu bilden, schon gar nicht ein besserwisserisches Blattkritikforum.

Dies ist als eine Plattform gedacht, in dem Meinungen zu SuperLupo-Beiträgen geäußert werden, seien die Meinungen dazu negativ oder positiv. Keine Fan-Seite, aber auch keine Verrissecke.

Mal sehen, ob's klappt.

Ihr Gesprächstourist
Wer's nicht glaubt, wird selig

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist »

Wie es sich einfach gehört – als Initiator mache ich den Anfang.

In der aktuellen Ausgabe 9/02 ist auf Seite 12 ein Artikel zu lesen mit der Überschrift "Im Schatten des Gatten".

Ich habe selten so gelacht über die intelligenten Albernheiten und gekonnten Persiflagen auf Journaille-Klischees. Auch die einem Autotest- (bzw. Militärflugzeug-) Vergleich entsprechende Tabelle war höchst gelungen. Das Duo Gärtner/Nagel hat einen großen gemeinsamen Auftritt gehabt. Ich habe Tränen gelacht.

Aber – Sie ahnen es – da trübt mein ästhetisches Empfinden eine immer wiederkehrende Seite der SuperLupo: lasziv-obszöner Humor, der über die Stammtischkante weht. Beispiel? Klar! Kein Problem.
SuperLupo hat geschrieben: bzgl. K. Stoiber: Aber heute, glaubt mir, ist die Muschi trocken“, sagt der MP...
Darüber lacht mann schon mal in pubertären oder sehr erwachsenen Männerkreisen. Sicher. Ob es die SuperLupo sein muss, die dies auslöst?

Und um (so scheint es mir) die Quote CDU-SPD nicht zu sehr zu gefährden, kommt eine Spalte weiter das Gegenstück:
SuperLupo hat geschrieben:bzgl. Doris: Doris geht lieber früh zu Bett und masturbiert bis zur Bewuß(alte Schreibweise)tlosigkeit...
Mhm. Das ist witzig? Richtig lustig? Und das in einem solch ansonsten wirklich gelungenen Textumfeld? Sexualität per se als Lachnummer?

Kommt eine Frau zum Frauenarzt... harrharr...

Ich finde es billig.

Schade. Der Beitrag war ansonsten saukomisch.

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Benutzeravatar
Ryan
Beiträge: 1210
Registriert: Mo Jul 15, 2002 9:51 am
Wohnort: 1. Stock
Kontaktdaten:

Beitrag von Ryan »

Man kann von einem solchen Sauhaufen wie SuperLupo-Redaktion (:wink:) nicht erwarten, dass alle Artikel immer und allen 100%ig gefallen...

Mentz' Humorkritik lese ich auch immer wieder gerne. In der genannten Ausgabe stimme ich z.B. über den "Nebi" mit Mentz überein.

Schön aber auch in derselben Ausgabe "Deutschland, deine Wahllokale", zumal ich vor Jahren mal (1987?) im Doctor Flotte Ähnliche Gestalten vorgefunden (Eintracht-Fanclub Bockenheim oder so), jedoch sehr gute Spaghetti Carabonara gegessen habe.
Heute ist Montag/Dienstag/Mittwoch/Donnerstag/Freitag/Samstag/Sonntag (zutreffendes bitte unterstreichen)

Benutzeravatar
Quodlibet
Beiträge: 510
Registriert: Mi Jun 12, 2002 5:42 pm
Wohnort: Beichtstuhl

Beitrag von Quodlibet »

Das wird so nicht funktionieren, Herr Gesprächstourist.

Die SuperLupo-Strolche sind völlig resistent gegen jegliche Kritik:

Vor Jahresfrist schrieb ich einen galligen Leserbrief, da bei der Partner-SuperLupo-Aktion immer nur die gewinnen, die ihren Einsendungen eine druckfrische Banknote beifügen.

Ich bekam nicht nur keine Antwort - nein alle Kioskbesitzer weigerten sich fürderhin, mir das Blättchen zu verkaufen und ich wurde von einem Mietschläger übel zugerichtet. Zufall? Entscheiden Sie selbst.

Gruß Q.

Benutzeravatar
Ryan
Beiträge: 1210
Registriert: Mo Jul 15, 2002 9:51 am
Wohnort: 1. Stock
Kontaktdaten:

Beitrag von Ryan »

Da hatte ich wohl Glück. Vermutlich hat die SuperLupo-Redaktion die Ausgaben für die Reisekosten der Mietschläger in die Schweiz gescheut... Aber was ich auch mache oder schreibe, ich bekomme weder Prämien noch Geschenke oder Ähnliches... :cry: :evil:
Heute ist Montag/Dienstag/Mittwoch/Donnerstag/Freitag/Samstag/Sonntag (zutreffendes bitte unterstreichen)

Benutzeravatar
hessen-wohin
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 949
Registriert: Fr Mai 03, 2002 10:32 pm
Wohnort: tel-aviv oder wie das heisst
Kontaktdaten:

Re: Briefe zur SuperLupo

Beitrag von hessen-wohin »

Gesprächstourist hat geschrieben:Dies ist als eine Plattform gedacht, in dem Meinungen zu SuperLupo-Beiträgen geäußert werden, seien die Meinungen dazu negativ oder positiv. Keine Fan-Seite, aber auch keine Verrissecke.
im Forum Bücher/Zeitschriften... gibt es den Strang die SuperLupo - unsachliche Kritik und geheucheltes Lob, der genau die gleiche Funktion haben soll.

Benutzeravatar
Ryan
Beiträge: 1210
Registriert: Mo Jul 15, 2002 9:51 am
Wohnort: 1. Stock
Kontaktdaten:

Beitrag von Ryan »

Was aber, wenn man sachliche Kritik üben und ungeheuchlt loben will?!!
Heute ist Montag/Dienstag/Mittwoch/Donnerstag/Freitag/Samstag/Sonntag (zutreffendes bitte unterstreichen)

Benutzeravatar
hessen-wohin
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 949
Registriert: Fr Mai 03, 2002 10:32 pm
Wohnort: tel-aviv oder wie das heisst
Kontaktdaten:

Beitrag von hessen-wohin »

Ryan hat geschrieben:Was aber, wenn man sachliche Kritik üben und ungeheuchlt loben will?!!
ungeheuchlt loben??? das ist doch schon wieder geheuchelt

Benutzeravatar
Ryan
Beiträge: 1210
Registriert: Mo Jul 15, 2002 9:51 am
Wohnort: 1. Stock
Kontaktdaten:

Beitrag von Ryan »

Das lassen Sie mal meine Sorge sein...
Heute ist Montag/Dienstag/Mittwoch/Donnerstag/Freitag/Samstag/Sonntag (zutreffendes bitte unterstreichen)

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist »

Sehr geehrter Herr Ryan,
Ryan hat geschrieben:Man kann von einem solchen Sauhaufen wie SuperLupo-Redaktion (:wink:) nicht erwarten, dass alle Artikel immer und allen 100%ig gefallen...
Das erwarte ich auch nicht. Und mir geht es (s.o.) auch nicht um eine Blattkritik. Sondern um den Austausch von Lesermeinungen. Seien sie kritisch oder nicht.
Ryan hat geschrieben:jedoch sehr gute Spaghetti Carabonara gegessen habe.
Jaja, die Italiener und die Rechtschreibung. Es gibt praktisch keine Speisekarte, auf der sie ihre eigenen Gerichte korrekt schreiben... oder war carabennemsi gemeint?

Guten Appetit noch

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist »

Sehr geehrter Herr Quodlibet,
Quodlibet hat geschrieben:Das wird so nicht funktionieren, Herr Gesprächstourist.
Die SuperLupo-Strolche sind völlig resistent gegen jegliche Kritik:
Das weiß ich doch, das weiß ich doch. Aber lesen Sie doch bitte oben nochmals nach: Ich hatte doch ausdrücklich gesagt, dass es mir nicht um eine Blattkritik an sich geht. Jede/r wie er/sie will.

In erster Linie geht es mir um einen Meinungsaustausch der Leser/innen, der durchaus kritisch sein kann. Aber ich schere mich dabei einen Teufel drum, ob es ein SuperLupo-Redakteur liest oder akzeptiert.
Vor Jahresfrist schrieb ich einen galligen Leserbrief, da bei der Partner-SuperLupo-Aktion immer nur die gewinnen, die ihren Einsendungen eine druckfrische Banknote beifügen.
Nun, ich könnte Ihnen ein paar Scheine einscannen, im jpg-Format (das müsste fürs SuperLupo-Intelligenz-Format ausreichen) zumailen, Sie können sich bei Bedarf ein paar ausdrucken und gewinnen praktisch jeden Wettbewerb.
Ich bekam nicht nur keine Antwort - nein alle Kioskbesitzer weigerten sich fürderhin, mir das Blättchen zu verkaufen und ich wurde von einem Mietschläger übel zugerichtet.
Man sieht's.

Gute Besserung.

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
Wohnort: Südstaaten

Re: Briefe zur SuperLupo

Beitrag von Gesprächstourist »

Sehr geehrter Herr hessen-wohin,
hessen-wohin hat geschrieben:im Forum Bücher/Zeitschriften... gibt es den Strang die SuperLupo - unsachliche Kritik und geheucheltes Lob, der genau die gleiche Funktion haben soll.
In der Tat hatte ich es nicht entdeckt. Nun habe ich nachgeschaut, ja, die Thematik ist sehr ähnlich. Allerdings ist der Thread so gut wie tot, der letzte Eintrag war vor rund 7 Wochen.

Nun, wenn es hier unerwünscht ist, könnte man dies eventuell dort anfügen. Ich weiß allerdings nicht, ob und wie das geht. Andererseits wüsste ich auch nicht, warum es hier Schwierigkeiten machen sollte. Aber vielleicht besteht ja auch gar kein Interesse mehr...

Mit freundlichen Grüßen

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Benutzeravatar
hessen-wohin
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 949
Registriert: Fr Mai 03, 2002 10:32 pm
Wohnort: tel-aviv oder wie das heisst
Kontaktdaten:

Re: Briefe zur SuperLupo

Beitrag von hessen-wohin »

ich glaube, man kann hier nichts an andere threads "anhängen", deswegen ist es jetzt auch egal. Allgemein finde ich aber a) zwei threads zum gleichen Thema nicht geschickt und b) wenig lange threads besser als viele kurze.
Gesprächstourist hat geschrieben:Allerdings ist der Thread so gut wie tot, der letzte Eintrag war vor rund 7 Wochen.
wenn Sie aber dort etwas posten, dann wird er vielleicht wieder lebendig

Benutzeravatar
fathermucker
Beiträge: 106
Registriert: Mi Jul 24, 2002 11:41 pm

Beitrag von fathermucker »

"Gesprächstourist":Kommt eine Frau zum Frauenarzt... harrharr...
Kam die nicht beim Arzt ?

Öfter mal wieder an Stammtisch!

Ich dachte immer Superlupo darf alles,kann alles und tut es auch.
Das einem ab und zu das Würgen kommt ist normal.
Passiert auch öfters am Stammtisch.

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
Wohnort: Südstaaten

Re: Briefe zur SuperLupo

Beitrag von Gesprächstourist »

Sie sind der Moderator hier, Herr hessen-wohin,

und dementsprechend beuge ich mich Ihrer Einschätzung.
hessen-wohin hat geschrieben:ich glaube, man kann hier nichts an andere threads "anhängen", deswegen ist es jetzt auch egal.
Ein für ein gutes Forum völlig irrelevantes Argument, ob es "egal" ist. Es sollte schlüssig sein.

Aber egal, Sie sind hier der Moderator. Auch das hatte ich vorher übersehen.

Man könnte dies hier zum Beispiel verschieben. Möglicherweise hat Herr terf daran Interesse. Oder sonst irgendjemand.
Allgemein finde ich aber a) zwei threads zum gleichen Thema nicht geschickt
Ich hatte angedeutet, dass es keine identischen Threads sind. Ähnlich sind sie. Und das vorherige hatte jede Dynamik verloren, wovon ich mich trotz meiner Schusseligkeit überzeugen konnte.
und b) wenig lange threads besser als viele kurze.
Zeigen Sie mir bitte einen einigermaßen langen Thread (nein, keine 100 Einträge... ein wenig mehr muss sein), und ich gebe Ihnen sofort Recht.
Gesprächstourist hat geschrieben:Allerdings ist der Thread so gut wie tot, der letzte Eintrag war vor rund 7 Wochen.
hessen-wohin hat geschrieben:wenn Sie aber dort etwas posten, dann wird er vielleicht wieder lebendig
"Vielleicht"? Mag sein. Aber sehr motivierend ist ein "Vielleicht" nicht. Ich sehe mich eigentlich nicht als Wiederbelebungskünstler eines toten Forums.

Es ist ganz einfach: Lässt sich dies hier in ein neutrales Forum verschieben oder nicht? Wenn nicht, ist es jetzt bereits für mich gestorben. Löschen Sie es dann einfach. Sie sind der Große Moderator. Sie haben die Macht.

Danke fürs Interesse.

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Antworten