Was hab ich mir dabei nur gedacht?

Hauptforum - die Lobby eben.
Antworten
Benutzeravatar
Larifari
Beiträge: 624
Registriert: Fr Nov 01, 2002 12:51 pm
Wohnort: Sommerloch
Kontaktdaten:

Beitrag von Larifari »

Endlich mal ein wahres Wort: "Brutalo als Innenminister vereidigt".
Leider hat sich dann aber herausgestellt, daß der neue sächsische Innenminister den Namen Buttolo trägt.
Als sie die Sparkassen privatisierten, habe ich geschwiegen, denn ich war ja keine Sparkasse.
Gast

Beitrag von Gast »

als ich eben die schlagzeile las: "a mild stroke sends sharon to the hospital" dachte ich sofort an die schauspielerin sharon stone, die ich heute morgen auf einem foto anlässlich irgendeiner preisverleihung bitterlich weinen gesehen habe.

naja, das ist mir so peinlich, dass ich nicht im traum daran denke, mich einzuloggen.
Benutzeravatar
The Mars Volta
Beiträge: 606
Registriert: Di Jun 24, 2003 4:20 pm
Wohnort: Bilk S

Beitrag von The Mars Volta »

Zurückfahrt von der Uni im wie immer überfüllten 836-Bus. Gerade hat garantiert irgendwo vorn einer gefurzt. Lärm, nerivg, trotz iPod. Alle Leute die man anguckt sind entweder dadurch genervt oder sehen so doof aus dass man nicht hingucken will. Alles doof hier. Ich will nach hause. Dann halt aus dem Fenster gucken. Hahahaha! Laut gelacht, alle gucken doof, ich fühle mich auch doof, kann aber nicht aufhören zu lachen. Student oder nicht, Niveau und der Kram hin und her, ich finde es einfach zum Brüllen komisch wenn die Lieferwagen der Firma " Elektro Krüppel" am Straßenrand stehen als wäre es das normalste der Welt.
Benutzeravatar
Olaf Ittenbach
Beiträge: 1169
Registriert: So Mär 30, 2003 9:50 am
Wohnort: Merkelsche Schweiz

Beitrag von Olaf Ittenbach »

Da gibts ja noch ganz andere:
Bild

Und wo ich schon mal da bin, auch wenn die Geschichte schon im GB ist:
Silja Arkenau und ihre "Kidscare"-Idee
Diplom-Pädagogin aus Märschendorf bietet flexibles Betreuungsangebot für Kinder

Märschendorf (hib) -
Silja Arkenau ist ihrer Zeit voraus. Das zumindest erklärten die Behörden der Diplom-Pädagogin, als sie denen ihre Geschäftsidee vorstellte. "Kidscare - die individuelle Kinderbetreuung" nennt Silja Arkenau ihr Angebot. Das basiert auf einem Konzept, das nach einem einfachen Prinzip funktioniert: Wann immer Eltern für ihren Nachwuchs aus privaten oder beruflichen Gründen einen Betreuer brauchen, sollten sie ihn auch bekommen können. Egal, ob spontan nur an einem Nachmittag oder geplant an zwei Vormittagen pro Woche.
Der artikel in der OV ist leider nicht mehr online
Der verbreitetste Ruffel ist der Unruffel!
Benutzeravatar
The Mars Volta
Beiträge: 606
Registriert: Di Jun 24, 2003 4:20 pm
Wohnort: Bilk S

Beitrag von The Mars Volta »

"Neue Stimme 2005" oder Plural oder so hieß ein Wettbewerb für europäische Opernsänger/innen-Aspiranten den der WDR aufzeichnete und morgens am zweiten Weihnachtstag ausstrahlte. Meine Schwester, angespornt von frisch loderndem Interesse an klassischer Musik und sowieso nicht wählerisch wenn es um Unterhaltung geht, blieb davor hängen, ich guckte dann auch mit.
Asu Schweden kam mein Liebling, eine enorme Hünin mit vollweiblichen Formungen aus Schweden, einer Stimme wie man sie eben bei Opern-Sängerinnen erwartet und einem Namen, bei dem mir das Herz aufging. Die wundervolle Emma Vetter.
Benutzeravatar
FinnCrisp
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 992
Registriert: Di Jun 03, 2003 12:32 pm

Beitrag von FinnCrisp »

Bekanntlich heißt es im Song "Narcotic" von Liquido folgendermaßen:
And I touched your face
Narcotic mind from lazed Mary-Jane
And I called your name
-My cocaine
Was aber habe ich jahrelang anstelle von "my cocaine" verstanden? Michael Caine!
I drove downtown, scanning the alleys until I saw a rail-thin Mexican kid standing by a dumpster wearing a St. Louis Rams jacket. The kid was wearing the jacket, not the dumpster.
Benutzeravatar
Weltalltag-Man
Beiträge: 298
Registriert: Fr Feb 13, 2004 11:07 am
Wohnort: Limbus

Beitrag von Weltalltag-Man »

Da gab's doch auch mal so ein Lied von Madness: "My Name is my Cocaine"?!

Ein ähnliches Mißverständnis ergab sich als ich seit langen mal wieder etwas Fußball mit Freunden vor der Glotze verfolgte und mich wunderte, wer auf die Idee kommt einen Rheuma-Kai in seine Mannschaft zu lassen. Lange macht es so einer sicher nicht auf dem Feld.
Benutzeravatar
Barschel
Wussow Blockwart
Beiträge: 1165
Registriert: Mi Mai 22, 2002 1:58 pm
Wohnort: Hotel Beau-Rivage, Genf
Kontaktdaten:

Beitrag von Barschel »

Herr Weltalltagmann,

da sind sie sicher nicht der erste...
Google.de hat geschrieben:Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 973 für "Rheuma-Kai".
Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort.
Benutzeravatar
Weltalltag-Man
Beiträge: 298
Registriert: Fr Feb 13, 2004 11:07 am
Wohnort: Limbus

Beitrag von Weltalltag-Man »

:oops: da gibt es ja sogar schon T-Shirts von zu kaufen. Damit wird man wohl keinen "Blumentopf" mehr beim SuperLupo-Homophon-Wettbewerb gewinnen...
Benutzeravatar
wurstdüse
Beiträge: 126
Registriert: Di Jul 12, 2005 1:00 pm

Beitrag von wurstdüse »

Wie schön besinnlich, diese Zeit zwischen den Jahren!

In der in meinem geographischen Umfeld erscheinenen Provinz-Postille ist es üblich, all-wöchentlich abwechselnd Omega-Provinz-Prominente nach ihren kulturellen Unternehmungen für die nächste Woche zu befragen. Nach welchen Muster die Auswahl dieser Promis stattfindet, habe ich bisher nie heraus finden können.

Gestern las ich folgende tiefgründige Zeilen von einer hiesigen Bibliotheks- Tussi: "die Zeit zwischen den Tagen ist auch immer eine Zeit der Besinnlichkeit". Ein Fall für diesen Thread, dachte ich. Aber ich las es erneut und es blieb bei " zwischen den Tagen". Es lag nicht an mir. Kurzzeitig war ich gedanklich schon bei " zwischen den Schenkeln" und malte mir aus, was sich sich da überhaupt bei ihr "zwischen den Ohren" abgespielt haben könnte, fiel dann aber glücklicherweise irgendwann in die wohlverdiente besinnliche Zeit " zwischen den Jahren" zurück.

Jetzt aber wieder "back on tonic".

Ihre wurstdüse
Der Auswurf ist die Auster des kleinen Mannes (G. Polt)
Benutzeravatar
katchoo
Beiträge: 214
Registriert: Fr Okt 03, 2003 9:47 am

Beitrag von katchoo »

wurstdüse hat geschrieben:
Gestern las ich folgende tiefgründige Zeilen von einer hiesigen Bibliotheks- Tussi: "die Zeit zwischen den Tagen ist auch immer eine Zeit der Besinnlichkeit". Ein Fall für diesen Thread, dachte ich.[...]
Jetzt aber wieder "back on tonic".
Noch kurz offtopic: Werte wurstdüse, das Thema war überfällig. Diese Formulierung ist mir keineswegs unbekannt. Seit mindestens zehn Jahren muß ich mir das anhören und ich weiß auch noch, von wem ich das zum ersten Mal hörte. Zuerst hielt ich das für einen Versprecher. Beim nächsten Mal habe ich widersprochen um zu erfahren, daß das so heiße, weil das ja zwischen den Feiertagen sei. "Zwischen den Jahren" sei doch Unsinn, das gehe ja gar nicht.
Mittlerweile gibt's in meinem Bekanntenkreis eine Übermacht an Leuten, die von "zwischen den Tagen" sprechen. Das sorgt bei mir immer für (vor-)weihnachtliche Schauderanfälle, aber es wäre zu anstrengend, dem ständig zu widersprechen. Ich denke, die Formulierung wird in nochmals zehn Jahren wahrscheinlich das gute, alte "zwischen den Jahren" abgelöst haben.
In meinem Lieblingsladen war denn auch am 28. Dezember ein als "Between The Days" betiteltes Konzert, veranstaltet vom Nachwuchs, der's wahrscheinlich schon gar nicht mehr anders kennt, aber auch nicht die erste genau so genannte Veranstaltung.

Resigniert

katchoo
gleis24

Beitrag von gleis24 »

Cyborgs kehren nach Geiselhaft im Jemen nach Deutschland zurück

Chrobogs kehren nach Geiselhaft im Jemen nach Deutschland zurück
Benutzeravatar
Colonel Panic
Beiträge: 87
Registriert: Mo Mär 14, 2005 5:03 pm
Wohnort: Anwesen des Anwesenden
Kontaktdaten:

Beitrag von Colonel Panic »

In der amerikanischen Warteschlange des Hauptpostamtes blieb mir genug Zeit, um mich über "Mozarts Terminkalender" zu wundern, der dort neben solchen mit Hunden und Katzen drauf feilgeboten wurde. Nur, weil das Wolferl Ende des Monats 250 geworden wäre, verkauft jetzt selbst die Post Devotionalien aus dem Privatbesitz des Komponisten?
Was der im Jahr 2006 vorgehabt hatte, würde mich dennoch interessieren.
Yossarian

Beitrag von Yossarian »

FinnCrisp hat geschrieben:Bekanntlich heißt es im Song "Narcotic" von Liquido folgendermaßen:
And I touched your face
Narcotic mind from lazed Mary-Jane
And I called your name
-My cocaine
Was aber habe ich jahrelang anstelle von "my cocaine" verstanden? Michael Caine!
Das heisst wirklich nicht Michael Caine?
Dennoch fände ich das viel besser.
Ich singe weiter Michael Caine.
Max Power

Beitrag von Max Power »

Gerade gelesen bei Spiegel Online:
"Kann Apple seine Fruehlingssrolle im digitalen Entertainment halten?"
Antworten