Was hab ich mir dabei nur gedacht?

Hauptforum - die Lobby eben.
Antworten
Benutzeravatar
HellBoy
Beiträge: 625
Registriert: Sa Mai 18, 2002 2:40 pm
Wohnort: B.P.R.D.-Headquarter (disclosed location)
Kontaktdaten:

Beitrag von HellBoy »

"Die Washingtoner Pläne seien ein Rückschritt in den Kolonialismus, sagte ein irrer Führer. "
Huch! Nochmal lesen und es ist doch "einer ihrer Führer".
Ach die Nacht war so lang und der Morgen kam so früh. :?
Kann sein, kann auch nicht sein.
Man weiss es nicht.
Gast

Beitrag von Gast »

versprechen der wehrmacht lese ich da auf einem plakat, das sich dann allerdings als ankündigung für die ausstellung "verbrechen der wehrmacht" herausgestellt hat :roll:
Benutzeravatar
Brian
Beiträge: 652
Registriert: Fr Nov 22, 2002 12:41 am
Wohnort: 2. Eingang, Erdgeschoß links
Kontaktdaten:

Beitrag von Brian »

Jaja ... die Versprechen ...

*WERBUNG*
Die Wehrmachtsausstellung ist zur Zeit in meinem bescheidenen Städtchen und ich kann jedem empfehlen, sie bei Gelegenheit zu besuchen. Früher oder später wird sie auch in Ihrer Stadt sein ...
*WERBUNG-ENDE*
Haach, Herrlich! Äh... naja...Und noch soviel Platz hier! Hallo Hallo Test Eins Zwo Test Hallo Hallo Ich grüße meinen Kegelclub: Acht ums Vordereck!
Benutzeravatar
jugend-musiziert
Beiträge: 335
Registriert: Mo Mär 31, 2003 9:32 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von jugend-musiziert »

:oops:

Müsste ich die F.A.Z. öfter lesen, wäre mir dieser Fauxpas sicher nicht passiert. Da wundere ich mich eben tatsächlich über die Rubrik "Schallplatten und Porno."

Bitte keine Kommentare,

j.-m.

P.S. Phono. Klar. Oh Mann...
P.P.S. Wer mir jetzt mit Freud anfängt, wird ganz billig beleidigt, hat aber sicher recht.
Benutzeravatar
Kujat
Beiträge: 131
Registriert: Di Mai 07, 2002 3:14 pm
Wohnort: Siegmaringen z.Zt. a.Brd. Aufklärer Dr. Sommer
Kontaktdaten:

Beitrag von Kujat »

Gestern vorn auf der Bild: "Schlampe für Schröder"
Toleranz für Riesen-Janz
Benutzeravatar
terf
Generalbevollmächtigter
Beiträge: 1264
Registriert: Do Mai 02, 2002 8:03 pm
Wohnort: Schachtanlage Gegenort

Beitrag von terf »

jetzt fall ich schon zum 5. oder 6. mal darauf rein, ich erschreck mich jedes mal:

irgendeine tv-spülmittelwerbung für geschirrspüler. die tuss schreit irgendwas von "tief lecken! tief lecken!". meint wohl aber teeflecken.
Benutzeravatar
bob
Beiträge: 908
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
Kontaktdaten:

Beitrag von bob »

"saddam kommt aus der reserve", erschrak ich letzt, und dachte mir, nanu, jetzt geht die party erst richtig los ?

nein, aus der konserve kam der nur, erstmal durchatmen. und bloss nie aufhören damit.
Tischlampe
Beiträge: 320
Registriert: Mo Mai 27, 2002 9:51 pm
Wohnort: Am Berg
Kontaktdaten:

Beitrag von Tischlampe »

100 Originale, 100 Hitlegenden: 4 CDs 7,99 EUR. Zusammen!
http://www.zweitausendeins.de/r.cfm?Nr=45 <= Hier klicken
Hier war eindeutig der Wunsch Vater des Gedankens - aber wer würde sich nicht auf 100 Hitler-Legenden freuen, die anhöben zB so:
Als unser gütiger HErr HItler zur guten alten Zeit noch über die Erde wandelte, klopfte er auch einmal an eine niedrige morsche Pforte in einer parteiverlassenen Gegend, worüber sich ein Hündlein derart erschreckte, dass es dem FÜhrer Wasser ans Bein schlagen wollte - usw.

Tischlampe
Benutzeravatar
Mesomere Grenzstrukturen
Beiträge: 172
Registriert: Fr Apr 04, 2003 10:04 am

Beitrag von Mesomere Grenzstrukturen »

Ein Freund wollte sich über seine Zukunft informieren. So ging er in's Arbeitsamt und setzte sich an einen der Computer an denen man seine Vorlieben und favorisierten Tätigkeiten eingeben konnte um dann passende Berufe vorgeschlagen zu bekommen. Heraus kam eine lange Liste an deren zweiter Stelle "Instrumentalmusiker" stand. Als er mir diese Liste zeigte dachte ich: Hmm, Industrial-Musiker wie Trent Reznor wäre ich auch gerne.
Benutzeravatar
Quodlibet
Beiträge: 510
Registriert: Mi Jun 12, 2002 5:42 pm
Wohnort: Beichtstuhl

Beitrag von Quodlibet »

Da liest man sich nichtsahnend durchs Internet, und dann bleibt das Hirn an der Schlagzeile<a href="http://www.n-tv.de/3154658.html" target="_blank"> Springer droht mit Einstellung </A> haften.
Sicher ist es nicht jedermanns Sache, für diesen Medienkonzern zu arbeiten, aber ein Stellenangebot gleich als Bedrohung aufzufassen...

Q.
Benutzeravatar
hijack
Beiträge: 145
Registriert: Mi Dez 04, 2002 12:16 pm
Wohnort: Neu Erkerode

Beitrag von hijack »

Gerade eben überlas ich ein "N" und fühlte mich an diesen Strunz äh Strang erinnert

Trainingseinheit mit Behinderten
Reinders zeigte Tricks und K(n)iffe
Gast

Beitrag von Gast »

Letztens war ich in nem Fahrradladen und sah eine wirklich nette Verkäuferin.
Als Ich wieder in deren Richtung schaute, war da ein Schild auf dem
wörtlich "Flickzeug" stand.
Was mein Unterbewusstsein in dem moment diese l einfach übersehen liess, erschütterte mich doch um ein Einiges.

Komisch, aber bei politischen Dingen passiert mir das eigentlich nicht.
Verzweifelt denke ich über eine Intellektualisierung meines Unterbewusstseins nach.
Benutzeravatar
Brian
Beiträge: 652
Registriert: Fr Nov 22, 2002 12:41 am
Wohnort: 2. Eingang, Erdgeschoß links
Kontaktdaten:

Beitrag von Brian »

Der aus dem Nazi-Deutschland emigrierte Erfolgsregisseur Wilhelm Thiele ("Die Drei von der Tankstelle") ...
Was ich gelesen habe:

Der aus dem Nazi-Deutschland erigierte Erfolgsregisseur ...
Haach, Herrlich! Äh... naja...Und noch soviel Platz hier! Hallo Hallo Test Eins Zwo Test Hallo Hallo Ich grüße meinen Kegelclub: Acht ums Vordereck!
selbiger

ja, ja, der Fäkalhumor

Beitrag von selbiger »

(u. ä.) - kleinster gemeinsamer Nenner deutscher Witzischkeit.

Mir passiert dauernd sowas lustiges, aber dann vergesse ich es immer wieder, xtfvdxfdvgf!
Ach, nee: Neulich stand auf einem Blatt mit einer Carl-Maria-von-Weber-Autobiografie in Frakturschrift "Mein Leben" - ich les' natürlich gleich "Mein Kampf", wegen der Schrifttype.
s. o.

Re: ja, ja, der Fäkalhumor

Beitrag von s. o. »

ei, da fällt mir sogar noch was ein!
Neulich in ner Schule, am Tag der offenen Tür.
Über einem Klassenzimmer war (so nach oben durchgebogen, also wie auf einem Torbogen. . .) eine Schrift "FREIARBEIT" angebracht. Wohl wegen der bogenförmigen Anordnung las ich "ARBEIT MACHT FREI".
Als Guido-Knopp-Kucker ist man schon geprägt.
Antworten