Extrablatt: Türke um die Ecke stellt SuperLupo ein!

Hauptforum - die Lobby eben.
Benutzeravatar
Jürgen W. Möllemann
Beiträge: 140
Registriert: Do Jun 05, 2003 10:58 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Kontaktdaten:

Beitrag von Jürgen W. Möllemann »

Ins Fadenkreuz iranischer Hardliner sind nun überraschend auch die Zeichentrickfiguren <i>Tom und Jerry</i> geraten.
Denn: Wer steckt dahinter?

Sie ahnen es, Sie ahnen es...
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit als wie Doris Knecht

Robert Mugabe
Beiträge: 298
Registriert: Mo Mai 06, 2002 10:28 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Mugabe »

Den Iranern freilich wird es jetzt selber mulmig.
In Wahrheit sind sie ja auch nur ein ziemlich zusammengewürfelter Haufen. Und ein Viertel davon, das aserbaidschanische nämlich, ist dieser Tage außer sich vor Wut. Weil nämlich eine persischsprachige Zeitung eine - wer sagt's denn - Karikatur veröffentlicht hat, in der eine Schabe (!) beleidigenderweise aserbeidschanisch spricht.

(Wer schafft es, diese Karikatur im WWW aufzuspüren und hier zu präsentieren? Ich bin erst einmal gescheitert, hätte als Belohnung aber eine Karikatur vom Mai 2005 aus der Washington Times anzubieten, die ihrerzeit - manche von Ihnen werden es gar nicht mehr wissen - gleichfalls für erhebliche bilaterale Spannungen sorgte, in diesem Fall zwischen Pakistan und den USA ...)
Unter Hinweis auf § 5 Abs. 3 MarkenG nehmen wir Titelschutz in Anspruch für: »Wowi das Lederferkel« in allen Schreibweisen und Darstellungsformen.

Benutzeravatar
Colonel Panic
Beiträge: 87
Registriert: Mo Mär 14, 2005 5:03 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Anwesen des Anwesenden
Kontaktdaten:

Beitrag von Colonel Panic »

Die Tageszeitung heißt (hieß) "Iran" und hat sich einen denkbar schlechten Augenblick ausgesucht, um dergestalt aufzumucken, denn zur Zeit finden offizielle Gespräche zwischen Iran und Aserbaidschan zur Verbesserung der Zusammenarbeit in Erziehungsfragen statt. Andere persische Zeitungen berichten zwar, "Iran" sei geschlossen worden, vermeiden jedoch tunlichst den Nachdruck der Karikatur.

Die findet sich hier.
Die Stimmen, die aus dem Gitterfenster dringen, sagen Wortfetzen wie "...Aufstand...", "Tod für..." und "...anderes Volk!", was die Schabe sagt konnte ich noch nicht übersetzen (Sauklaue des Zeichners verbunden mit Zeitmangel meinerseits).
"Eine Bratwurst ist ein Apparat, der schmeckt und satt macht." (Ti 9/2010, S. 11)

Benutzeravatar
Quodlibet
Beiträge: 510
Registriert: Mi Jun 12, 2002 5:42 pm
gay?: not yet
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Wohnort: Beichtstuhl

Beitrag von Quodlibet »

Colonel Panic hat geschrieben: ...vermeiden jedoch tunlichst den Nachdruck der Karikatur.

Die findet sich hier.
Die Stimmen, die aus dem Gitterfenster dringen, sagen Wortfetzen wie "...Aufstand...", "Tod für..." und "...anderes Volk!", was die Schabe sagt konnte ich noch nicht übersetzen (Sauklaue des Zeichners verbunden mit Zeitmangel meinerseits).
Hmm, ich bezweifle, daß es sich um die beanstandete Zeichnung handelt, denn:
bbc hat geschrieben: The cartoon showed a young boy speaking to a cockroach in Persian, but the confused cockroach replied in Azeri, saying: "What?"
Und nennt auch den Namen des Missetäters; Mana Neyestani, der pikanterweise selbst zur kritisierten Minderheit gehört.
Wie dem auch sei, finden konnte ich die Zeichnung auch nicht, jedoch führt Herr google andere Arbeiten des Künstlers auf
<a href="http://images.google.de/images?q=Mana+N ... lder-Suche" target="_blank"><img src="http://www.iranian.com/Satire/Cartoon/2 ... l.gif"></A>
und mich beschleicht wieder mal der Gedanke, so zu Unrecht wurde der gar nicht eingesperrt.

Gruß Q.
"Die Dynamik der Verbesserung lässt etwas nach" Frank-Jürgen Weise

Benutzeravatar
Colonel Panic
Beiträge: 87
Registriert: Mo Mär 14, 2005 5:03 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Anwesen des Anwesenden
Kontaktdaten:

Beitrag von Colonel Panic »

Quodlibet hat geschrieben:Hmm, ich bezweifle, daß es sich um die beanstandete Zeichnung handelt, denn:
bbc hat geschrieben: The cartoon showed a young boy speaking to a cockroach in Persian, but the confused cockroach replied in Azeri, saying: "What?"
Sie haben natürlich recht und ich ungenau gelesen.
Die Onlineausgabe fraglicher Zeitung am fraglichen Tag enthält in der Rubrik Karikatur (ganz unten auf der Seite) leider nur ein übergewichtiges Auto auf einer Waage. Im Kinderteil gibt es zwar Küchenschaben, die fahren aber Auto oder sind elektrisch.

Sehr unerfreulich, daß Chefredakteur und Zeichner ins Evin-Gefängnis gesteckt wurden, den berüchtigsten Folterknast unter Irans Folterknästen.
Seltsam wiederum, den Herrn Staatspräsident bei der Google-Bildersuche nach dem persischen Wort für "Schabe" erst an achter Stelle nach zwei ansehnlichen Damen zu finden.
"Eine Bratwurst ist ein Apparat, der schmeckt und satt macht." (Ti 9/2010, S. 11)

Robert Mugabe
Beiträge: 298
Registriert: Mo Mai 06, 2002 10:28 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Mugabe »

Sie können Persisch, Colonel? Ich bin begeistert.

- Es hat die ersten Toten gegeben. Und jede Menge weitere Demonstrationen, sogar in Teheran.
Aus aserbaidschanischer Sicht sind die Perser Rassisten und Imperialisten.

Stammen Sie am Ende gar selbst aus dem Iran, Colonel? Was sagen Sie zu alledem?

Benutzeravatar
Jürgen W. Möllemann
Beiträge: 140
Registriert: Do Jun 05, 2003 10:58 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Kontaktdaten:

Beitrag von Jürgen W. Möllemann »

Vergessen Sie aber bitte auch nicht die wütenden Proteste, die es vor zwei Wochen in Neuseeland gegeben hat.
Und raten Sie mal, von wem.

(kleiner Tip:
Auslöser war dieses Titelblatt einer Studentenzeitung:


Bild
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit als wie Doris Knecht

Robert Mugabe
Beiträge: 298
Registriert: Mo Mai 06, 2002 10:28 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Mugabe »

(Ich bitte um Verzeihung, daß ich die <a href="http://www.dailytimes.com.pk/default.as ... 006_pg4_12" target="_blank" class="postlink">Meldung</a> nur schnell so hier einstelle. Die Hitze!)
Daily Times (Lahore) hat geschrieben:Singapore blogger almost jailed for Christ cartoons

Friday, July 21, 2006

SINGAPORE: A Singaporean blogger received a stern warning but escaped possible imprisonment after posting cartoons mocking Jesus Christ on his online journal, police said on Thursday. “After careful consideration of the facts and circumstances of the case, we have decided to issue a stern warning to the offender in lieu of prosecution,” the police said in a statement. They said the unidentified blogger “was warned accordingly” earlier this month. The blogger could have been jailed for up to three years or fined $5,000 Singapore (3,150 US) or both if convicted under the Sedition Act. Paris-based Reporters Without Borders (RSF) press freedom group had criticised police for investigating the blogger, saying the case showed Singapore had scant regard for media independence. The Straits Times has reported that the 21-year-old blogger, who described himself as a free-thinking office worker, first posted a cartoon in January depicting Jesus Christ as a zombie biting a boy’s head. AFP
Unter Hinweis auf § 5 Abs. 3 MarkenG nehmen wir Titelschutz in Anspruch für: »Wowi das Lederferkel« in allen Schreibweisen und Darstellungsformen.

Robert Mugabe
Beiträge: 298
Registriert: Mo Mai 06, 2002 10:28 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Mugabe »

Was aber Hassan Nasrallah und seine Leute für welche sind, das macht auch eine Episode klar, die sich im Juni im Libanon ereignet hat. Die satirische Fernsehshow Basmat Watan brachte einen Sketch, in dem Nasrallah "interviewt" wurde. Eine der Fragen, die man ihm stellte, war: Wann wird die Hisbollah ihre Waffen abgeben?

Über die Pointe und ihre Folgen erfahren Sie näheres hier und hier. Hisbollah-Anhänger gingen noch in derselben Nacht auf die Straße, blockierten u. a. mit brennenden Autoreifen die Zufahrt zum Beiruter Flughafen und randalierten in christlichen Vierteln.

Israel hat es mit einer Armee von durchgeknallten Irren zu tun. Ich hoffe sehr, daß Israel den Krieg gewinnt.

Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 933
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
gay?: not yet
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Beitrag von MMC »

Robert Mugabe hat geschrieben:
Israel hat es mit einer Armee von durchgeknallten Irren zu tun. Ich hoffe sehr, daß Israel den Krieg gewinnt.
Nun, das scheint mir doch eine etwas zu stark vereinfachte Sichtweise des Nahostkonfliktes zu sein.

Sie moegen natuerlich damit recht haben, dass Israel eine "Armee von durchgeknallten Irren", wie Sie sie nennen, unterhaelt. Objektiv laesst sich das kaum beurteilen - da hat Israels Zensur schon vorgesorgt:
n-tv hat geschrieben:Die Medien wurden aufgerufen, tunlichst Berichte über Pannen bei der "öffentlichen Verteidigung und organisatorischen Problemen" zu vermeiden.

Ach Sie meinten das mit der durchgeknallten Armee anders? Dann will ich nichts gesagt haben.

Tischlampe
Beiträge: 320
Registriert: Mo Mai 27, 2002 9:51 pm
gay?: not yet
Wohnort: Am Berg
Kontaktdaten:

Beitrag von Tischlampe »


Nun, das scheint mir doch eine etwas zu stark vereinfachte Sichtweise des Nahostkonfliktes zu sein.

Sie moegen natuerlich damit recht haben, dass Israel eine "Armee von durchgeknallten Irren", wie Sie sie nennen, unterhaelt. Objektiv laesst sich das kaum beurteilen - da hat Israels Zensur schon vorgesorgt:

n-tv hat geschrieben:Die Medien wurden aufgerufen, tunlichst Berichte über Pannen bei der "öffentlichen Verteidigung und organisatorischen Problemen" zu vermeiden.


Ach Sie meinten das mit der durchgeknallten Armee anders? Dann will ich nichts gesagt haben.
Ja, hätten Sie mal besser nichts gesagt.

Die Hisbollah oder wer fordert ihre Berichterstatter natürlich eindringlich dazu auf, die jeweiligen Standorte - Krankenhäuser, Wohnviertel? - der mobilen syrischen und iranischen Raketenwerfer samt GPS-Daten in Echtzeit bekannt zu geben, genauso, wie Al-Qaida oder wer auch Sie bald per Flugblatt aufgefordert hätte, die Flugschneise Heathrow -> USA - in der Sie sich doch ungefähr aufhalten? - schleunigst zu verlassen.

Die Dummheit stirbt zuletzt.
"Das närrische Treiben überall muss doch einmal ein Ende haben - und zwar ganz radikal."
-Friedrich Schorlemmer
Bild

Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 933
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
gay?: not yet
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Beitrag von MMC »

Tischlampe hat geschrieben: Die Dummheit stirbt zuletzt.
Ja, dem kann man wohl zustimmen. Natuerlich gebe ich es zu, dass es ethisch, moralisch und was auch immer viel, viel besser ist, den Leuten, denen man die Existenzen wegbombadiert vorher Bescheid zu geben. Denn: Besser Fluechtling als tot und so. Chapeau, Herr Tischlampe, da haben Sie ja meine Argumentation fein ausgehebelt.

Ich hoffe nur, Sie schaffen es, das ebenso differenziert zu sehen, falls Ihnen mal jemand nach Flugblattwarnung die Existenz wegbombadiert.

Benutzeravatar
Baron Krötschild
Beiträge: 25
Registriert: Mi Jul 07, 2004 3:06 pm

Beitrag von Baron Krötschild »

MMC hat geschrieben: Ich hoffe nur, Sie schaffen es, das ebenso differenziert zu sehen, falls Ihnen mal jemand nach Flugblattwarnung die Existenz wegbombadiert.
Das ist doch Schwindel, MMC. Richtig hieße die nächste Involvierungsstufe: Ich hoffe nur, Sie schaffen es, das auch noch differenzierter zu sehen als ich, falls Ihnen mal jemand nach Flugblattwarnung die Existenz wegbombardiert und mich jemand ohne Vorwarnung in die Luft sprengt.
Tatsächlich scheint mir in diesem Falle Tischlampe die bessere Chance auf eine differenzierte Sichtweise zu haben.

Tischlampe
Beiträge: 320
Registriert: Mo Mai 27, 2002 9:51 pm
gay?: not yet
Wohnort: Am Berg
Kontaktdaten:

Beitrag von Tischlampe »

Wenn ich ein einziges vernünftiges Argument in Ihrem posting gefunden hätte, Malimarc, wäre ich sogar drauf eingegangen - allein, was soll der Unsinn, eine Armee, die die Bürger ihres souveränen und von allen anderen Staaten der Welt anerkannten Landes schützt und verteidigt, der Durchgeknalltheit zu bezichtigen, wenn sie eine zur Verteidigung notwendige Nachrichtensperre, meinetwegen auch Desinformation betreibt, die allein dazu dient, die Zivilbevölkerung zu schützen? Diese Kanäle stünden der Hisbollah auch zur Verfügung, leider sind sie durch Propaganda verstopft (vgl. die nach mehrwöchigem wahl- und ziellosem Bombardement Israels erfolgte scheinheilige Warnung an dessen arabische Einwohner, sich jetzt doch mal langsam vor den Raketen ihrer Brüder in Sicherheit zu bringen).

Wenn Ihnen Mugabes Darstellung "zu stark vereinfacht" war, differenzieren Sie, mit Vorschlägen, Analysen, passenden links, Sachverstand, und gehen sie gleichzeitig auf vernichtete Existenzen und Psychen in Nordisrael ein.
"Das närrische Treiben überall muss doch einmal ein Ende haben - und zwar ganz radikal."
-Friedrich Schorlemmer
Bild

Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 933
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
gay?: not yet
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Beitrag von MMC »

Tischlampe hat geschrieben: Wenn Ihnen Mugabes Darstellung "zu stark vereinfacht" war, differenzieren Sie, mit Vorschlägen, Analysen, passenden links, Sachverstand, und gehen sie gleichzeitig auf vernichtete Existenzen und Psychen in Nordisrael ein.
Nun damit liegen Sie leider falsch. Um Herrn Mugabe's Darstellung als zu vereinfacht zu entlarven reicht es aus mit ein Beispiel zu bringen, welches dieses klarstellt.
Tatsaechlich bin ich mir recht sicher, dass weder Sie, noch Herr Mugabe, noch meiner selbst genuegend Sachverstand besitzt, um eine ausgewogene, nicht von irgendwelchen Interessen geformte Darstellung der Situation ernsthaft zu analysieren, denn wie ich aus unmittelbarer, persoenlicher Erfahrung aus der Jugoslawienkrise weiss, kann man nicht erwarten, dass die reale Situation vor Ort von den (in diesem Falle deutschen) Medien reflektiert wird.

Letzlich ist dieses Forum, wie Sie ja sicher wissen, selbsttrollend, oder nennen Sie es meinetwegen satirisch, lustig, oder was auch immer. Da scheint es mir durchaus richtig und angebracht, im Rahmen einer Antwort, Herrn Mugabes Antwort aufzugreifen und mit dem Begriff "durchgeknallte Armee von Irren" etwas herumzumanoevieren.

Falls Ihnen so viel daran liegt, koennen wir natuerlich gerne noch weiter so hin- und herschreiben. So ein kleines, nettes Sommertheater von Alteingesessenen ist ja recht erfrischend, wenn man das mit dem ueblichen AxelG/Higgins und wie sie alle heissen Zeug vergleicht.

Antworten