Wer soll sterben?

Hauptforum - die Lobby eben.

Wer soll im nächsten Tatort sterben?

Durs Grünbein
3
9%
Erwin Kostedde
12
38%
Georg Busch
3
9%
Thomas Gsella
5
16%
Kai D. Iekmann
6
19%
jemand anderes (siehe Post)
3
9%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 32

Benutzeravatar
Pikahuna Burger
Beiträge: 569
Registriert: Mo Mai 06, 2002 1:55 pm
Wohnort: Klein-Istanbul
Kontaktdaten:

Wer soll sterben?

Beitrag von Pikahuna Burger »

Im Newsticker wurde ja dieser Brief des Tatortschreiberlings veröffentlicht, in dem er anbietet im nächsten Tatort jemand nach Wunsch sterben zu lassen.

Ich denke, dass wir das volk sind und entscheiden sollten wer stirbt.
Hallo erstmal ! Grüße vom PIKATOR
Benutzeravatar
Olaf Ittenbach
Beiträge: 1169
Registriert: So Mär 30, 2003 9:50 am
Wohnort: Merkelsche Schweiz

Beitrag von Olaf Ittenbach »

Warum denn immer so destruktiv?
Wie wäre es, wenn von jetzt ab in jedem Tatort einmal die SuperLupo auftaucht?
Der verbreitetste Ruffel ist der Unruffel!
Gast

Beitrag von Gast »

E. Hamann. Die nervt immer schlimmer.
Benutzeravatar
Barschel
Wussow Blockwart
Beiträge: 1165
Registriert: Mi Mai 22, 2002 1:58 pm
Wohnort: Hotel Beau-Rivage, Genf
Kontaktdaten:

Beitrag von Barschel »

Warum nicht Herrn Ittenbachs Idee aufgreifen und jedesmal eine/n andere/n SL-Redakteur/in oder Mitarbeiter töten lassen? PraktikantInnen sollten nicht verschont bleiben.

Ich schlage Frau Hirsch vom Vertrieb vor.

Barschel
Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort.
Benutzeravatar
Erdgeruch
Beiträge: 166
Registriert: Mi Okt 22, 2003 8:28 am
Wohnort: Oberschallministerium

Beitrag von Erdgeruch »

Hängt Henscheid.
Es genügt nicht, sich keine Gedanken zu machen, man muss auch unfähig sein, diese auszudrücken.
Benutzeravatar
Larifari
Beiträge: 624
Registriert: Fr Nov 01, 2002 12:51 pm
Wohnort: Sommerloch
Kontaktdaten:

Beitrag von Larifari »

Der Mörder ist sowieso immer der (Stefan) Gärtner. Naja...

Die Preisfrage lautet doch vielmehr: Wann wird dieser Strang geschlossen?
Als sie die Sparkassen privatisierten, habe ich geschwiegen, denn ich war ja keine Sparkasse.
Benutzeravatar
Erdgeruch
Beiträge: 166
Registriert: Mi Okt 22, 2003 8:28 am
Wohnort: Oberschallministerium

Beitrag von Erdgeruch »

Wenn sie alle tot sind. ALLE! ALLE MÜSSEN STERBEN!!!!!!
Es genügt nicht, sich keine Gedanken zu machen, man muss auch unfähig sein, diese auszudrücken.
Benutzeravatar
Malimarc
Beiträge: 301
Registriert: Do Mai 23, 2002 11:48 pm
Wohnort: ja
Kontaktdaten:

Beitrag von Malimarc »

Ich faende es auch am konsequentesten, wenn der Tatortautor systematisch die SuperLupo Redakation ableben lassen laesst. Dann wuesste der eifrige Impressumsleser schon bereits im voraus, wen es denn nun "diesmal" erwischt.
Gast

Beitrag von Gast »

@larifari

du bist ein ehlender nörgeler!
Benutzeravatar
FinnCrisp
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 992
Registriert: Di Jun 03, 2003 12:32 pm

Beitrag von FinnCrisp »

Ich bin fuer Stulli, das Pausenbrot! (*schmatz, schmatz*; *wuerg!*)
I drove downtown, scanning the alleys until I saw a rail-thin Mexican kid standing by a dumpster wearing a St. Louis Rams jacket. The kid was wearing the jacket, not the dumpster.
Hintergrund-Atmo

Beitrag von Hintergrund-Atmo »

Das letzte Herbstlaub fegt über den wie ausgestorbenen Strang. Raben krächzen. Von fernher heult irgendein Kojote. Doch am Himmel bewegt sich etwas: ein mächtiger Frühlingswind wirbelt dräuende Wolken vor sich her und fegt allmählich den Zenith zu einem strahlenden Blau. Im Gehölz tirliert eine einsame Lerche.
Adorno
Beiträge: 230
Registriert: So Jun 02, 2002 8:48 am
Wohnort: Frankfurter Schule

Beitrag von Adorno »

trottet herbei. Verdutzt darüber, niemanden vorzufinden.

ähäm. Nunja.

Das Sternmarschkonzept scheint hier auf wenige Anhänger zu stossen. Nun gut. äh. Dann werde ich nun die Rede verlesen, die "Killer Volta" für mich geschrieben hat.
Liebe Mitstreiter und Mitstreiterinnen! Kollegen und Genossen, Kolleginnen und Genossinnen!

-Hand gen Himmel heben-

Seht, die Zukunft, sie beginnt!

-frenetischer Applaus-

Vorbei sein werden sie, die Zeiten der Monolpolisten, der BeeEller, glücklich werden unsere Kinder durch die neue Zeit wandern und ihre Gesichter werden strahlen wie sonst nie zuvor in diesem unseren Land!

-Applaus, zustimmende Rufe, Kreische der Frauen (Ruffel, verkatert usw.)-

Doch zuerst müssen wir sehen, wo wir stehen.[Pause, eindringlicher Blick in die Menge]
Wir sind hier, wir haben ein Ziel und wir haben alle Kraft der Welt. Doch der Gegner ist ebenfalls mächtig! Das dürfen wir nie vergessen. Die Freunde des Tippspiels sind alte, starke und einflussreiche Männer. Doch selbst ein Kostedde kann das unweigerliche nicht verhinden! Die Zukunft gehört uns! Den Männern und Frauen [ernste Miene zu väterlicher, liebevoller werden lassen] und auch den kleinen Kindern [wieder ernst werden, geballte Faust ausstrecken] des Kommandos "Malefiz"!!

-standing ovations, Kreisch-Stürme, unsagbarer Applaus, ruffel fällt in Ohnmacht-

Wir werden vorgehen wie unsere stolzen Mütter und Väter vor uns und werden das unsägliche Tippspiel mit Stumpf und Stiel ausreissen und seine Urheber und Verteidiger mit ihren Machenschaften und Hintermännern der Justiz und somit der gerechten Strafe überführen und auf den Überresten der verdorbenen und missbrauchten Erde ein ewig währendes Reich voller Güte, Freundschaft und Kameradschaft errichten!

-Alle rufen "Ja, oh ja, mein Prof!"-

Ein Reich in dem jeder regiert, jeder sprechen und machen darf, was er will, Ja!, meine Freunde, ein Reich in dem jeder einzelne von uns Administrator ist! Keine Macht für niemand? Pah! Ich sage "Alle Macht für Alle!

-Der Saal explodiert fast vor Applaus, Schweiß und Sekt tropft von der Decke-

Ich träume schon heute von dieser Welt! Einer Welt in der die Freundschaft, das Vertrauen und die Liebe nicht annährend so wichtig sind wie die Stützen unserer Welt: Die Kultur und der Geist! Am Tage arbeiten und errichten wir, in der Nacht schlafen wir und am Wochenende befassen wir uns ausführlich mit Heidegger, Kant, Descartes und Nietzsche, Bach, Ravel, Mozart und Haydn, Mann, Mann, Woolf und Twain zu den Kängen der höchsten Musikform, der Zwölftonmusik.
Und wir werden nichtmehr in diesen verrottenden Altbauten in Berlin-Kreuzberg oder Düsseldorf-Oberbilk leben, nein, die Metaebene wird unsere Heimat sein, Villen aus purem Intellekt unsere Wohnstätte. Wir werden durch herbstliche Alleen flanieren während aus den offenen Fenstern Bach tönt und die Bildhauer in den Straßen arbeiten. Manche mögen sagen, „Dieser Adorno, der hat wohl zuviel getrunken.“, doch ich weiß, das ist möglich und ich werde alles für diese Welt tun.

-Applaus, Jubeln, Ruffel wacht auf-

Also, Kameraden, Kämpfer, Streiter, vergesst nie: Kommando Malefiz wird siegen!

-Das Publikum jubelt, applaudiert und macht hernach geschlossen den Prof-Gruß -
Ja, ähm. Vielen Dank. Sie können jetzt mit dem Plündern und Brandschatzen beginnen. äh.
Padron Bavariae
Beiträge: 217
Registriert: Di Sep 17, 2002 12:24 pm
Wohnort: Fleischturm, 7. Flur (= 6.Stock)
Kontaktdaten:

Beitrag von Padron Bavariae »

der Großvisirsharnisch des Padron weht im frischen Winde, der durch die Lande streift
Höret die Worte!
äh.
Macht Euch einen Reim drauf!
Überzeugt mich und ich werde den Holocaust über diejenigen bringen, die es verdient haben.
Meine Meinung wird sich noch herausstellen
Benutzeravatar
Somnambule
Beiträge: 184
Registriert: So Apr 27, 2003 11:03 am

Beitrag von Somnambule »

hat denn das große säubern schon (heimlich) begonnen? ist mac dem tatort-tod begegnet? oder wie läßt sich sonst seine abwesenheit im harmlosen unbedeutenden strang erklären? beim heiklen thema fußball müsste unser herr fv bauerbach doch als erster eine lanze für den erhalt des bundesligastranges brechen. oder hat mars volta seinem hass auf mac durch dessen beseitigung endlich ausdruck verliehen?
Benutzeravatar
Malimarc
Beiträge: 301
Registriert: Do Mai 23, 2002 11:48 pm
Wohnort: ja
Kontaktdaten:

Beitrag von Malimarc »

Um mal zum Thema zurueckzukommen - weiss denn jemand ob in einem der naechsten Tatorte mal wieder ein Titane dran "glauben" muss bzw. ist er eventuell schon gelaufen (ist ja schon ein paar Monate her)?
Antworten