Georg Schramm

Gebleichter Zellstoff, Vinyl, Zelluloid und ... ja ... Mist, woraus besteht TV?

Moderator: hessen-wohin

Antworten
Benutzeravatar
der ansatz
Beiträge: 53
Registriert: Fr Jan 07, 2005 1:50 am

Georg Schramm

Beitrag von der ansatz »

Nachdem der ehemalige Anstalts-Co-Moderator Georg Schramm in der SL schon mehrfach empfohlen wurde und zu seiner letzten Sendung nun auch die Rest-Presse voll des Lobes war, habe ich mir den Herren mal genauer auf Youtube angeschaut.

Soweit nicht ganz schlecht und mal ein paar andere Töne… Nur stellt sich wie so oft bei politischem Kabarett direkt die Frage, warum die Vortragenden denn im weitesten Sinne als Humoristen deklariert werden wenn sie überhaupt nicht lustig, höchstens andauernd polemisch sind. Und wenn die Politkabarettisten sich denn wirklich zu Höherem berufen fühlen, womit ja oft die Humorlosigkeit erklärt wird, warum verkleiden sie sich dann trotzdem als Kasper und treten in clowneskem Umfeld auf?

Bei den Youtube-Kommentaren zu den Schrammschen Videos stellt man dann auch relativ schnell fest, daß ein Großteil seiner Online-Fangemeinde wohl im unsympatischen Kreis Bilderberg – 9/11 Inside Job - Kurbelradio einzuordnen ist. Ob dessen Offline-Entsprechung, Rentner, die Bücher vom Kopp-Verlag über die Fernsehzeitung beziehen, für 2 Millionen Zuschauer reicht..? Natürlich sind sich jetzt erst mal alle einig, Schramm ist nicht von selbst gegangen, sondern wurde rausgeschmissen - zu unbequem für die Mächtigen des ZDF …oder haben Chemtrails ihn verwirrt?

Jedenfalls wenn die „Wahrheitsbewegung“ am Werk ist dürfen 2 Themen – immer subtil miteinander verflochten – natürlich nicht fehlen. Israel und die „wirklich Mächtigen“.

Thema 1 wird hier aufgegriffen http://www.youtube.com/watch?v=vMn4dN5_E1E

Schramm eilt Herrn Ahmadinedschad zu Hilfe und stellt fest, daß dieser lediglich völkerrechtlich korrekt fordert, daß das Besatzungsregime Israels Geschichte werden müße, statt, wie von den Medien behauptet, Israel müße von der Landkarte getilgt werden.
Na, da hat der Adi-Fan aus dem homosexuellenfreien Iran ja nochmal Glück gehabt. Kabarettaffine Lehrerehepaare hätten ein ganz falsches Bild von ihm bekommen.

Thema 2, also die „wahrhaft Mächtigen“, war hier dran http://www.youtube.com/watch?v=Jloq0Az4wKI

Ok, Deutschland wird nicht von Merkel etc., sondern von Friede Springer und Josef Ackermann regiert – soweit Standardwissen bei jedem Stammtisch. Dann zeigt Schramm aber auch hier wo die Reise hingeht. „Das Volk z.B. würde liebend gerne den Banken das Ansehen wiedergeben, was sie früher mal hatten – als man sie noch Geldverleiher nannte. Ein dreckiges Handwerk, das ein ehrbarer Christ gar nicht ausüben wollte.“ Der Kapitalismus, ein „marodes System, das weltweit an den Fäden der Geldverleiher zappelt.“ Alles also in der Hand der nicht christlichen Geldverleiher und deren Schuld, gell? Hat das Publikum das nur nicht verstanden oder applaudieren die da ganz bewußt knallharten antisemitischen Pöbeleien?
Benutzeravatar
Axel G.
Beiträge: 737
Registriert: Mo Sep 26, 2005 3:03 pm
Wohnort: Hölle a.d.S.
Kontaktdaten:

Re: Georg Schramm

Beitrag von Axel G. »

Nun vielleicht spielt Herr Schramm im zweiten Video nur die polemischen Spirenzien seiner Figur Dombrowski, deren preußische Tugenden ja in sich gerne mal widersprüchlich sind, aus. 'Dombrowski' als einarmiger Rentner scheint sowieso (und da ähnelt er doch der 'Gesellschaft' sehr) derweil immer etwas schizophren in der Art wie er Themen aufgreift.
Antikapitalismus hat ja schon seit längerem den Ruf antisemitische Züge anzunehmen.

Über das Regime im Iran mag man ja sagen und denken was man will; so gab doch Schramm als 'Sanftleben' nur den korrekten Wortlaut wieder. Eventuel sind seine Recherchen über den 'Irren aus Teheran' ja nicht weitreichend genug, als dass er dessen Rufe 'Tod Israel' nicht mitbekommen hat.
"Diese Zustände werden wir nicht weiter hinnehmen - gegen diesen Haufen kann man sich ja kaum mehr auf der Straße blicken lassen!"
Benutzeravatar
alfredruby
Beiträge: 121
Registriert: Di Jun 21, 2005 6:07 pm

Re: Georg Schramm

Beitrag von alfredruby »

Man sollte bei ihm vor allen Dingen sauber trennen zwischen der Person Georg Schramm selbst und den Charakteren, die er auf der Bühne erschafft.
Wer ihn im ohne jeden Zweifel phänomenalen Live-Programm auf der Bühne erlebt, der ist am Ende mitunter völlig irritiert, weil man sich einigermaßen sicher sein kann, daß man Netto rund drei Stunden lang alles mögliche gesehen hat- nur nicht Georg Schramm. Mit den verschiedenen Typen, die er sich da ausgedacht hat, spielt er sehr geschickt und das hebt ihn auch deutlich von allen augenrollenden, grimassenschneidenden und mit viel Maskenbildnerei in fremde Rollen schlüpfenden Comedians/"Kabarettisten" von der gesamten RTLSAT1etc-Scheiße bis Mathias Richling deutlich ab.
Benutzeravatar
bob
Beiträge: 908
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
Kontaktdaten:

Re: Georg Schramm

Beitrag von bob »

Benutzeravatar
der ansatz
Beiträge: 53
Registriert: Fr Jan 07, 2005 1:50 am

Re: Georg Schramm

Beitrag von der ansatz »

Ah wunderbar. Ab 19:45 haben wir ja fast alles.
9/11-Lüge, Chemtrails, Bilderberg.
Benutzeravatar
Zerebralzebra
Beiträge: 55
Registriert: Di Mär 14, 2006 11:31 pm
Wohnort: große weite Welt

Re: Georg Schramm

Beitrag von Zerebralzebra »

der ansatz hat geschrieben:Ah wunderbar. Ab 19:45 haben wir ja fast alles.
9/11-Lüge, Chemtrails, Bilderberg.
Wobei er da ja nicht direkt was Falsches sagt. Er widerspricht bloß den Verschwörungstheorien nicht, die die Schweizer da wohl im Kopf haben. Bei 9/11 schwenkt er zu Salvador Allende um, in Bezug auf Chemtrails merkt er nur an, dass er am Flughafen wohnt. Er sagt ja nicht, dass er da wegwill und sich ganz vergiftet fühlt.
Seltsam ist doch eher seine Theorie zu einer Koalition aller religiösen Fundamentalisten. Und dass eine Sputnik-Hysterie zwischendurch für bessere Bildungschancen für Arbeiterkinder sorgte, mag ich auch nicht so recht glauben.
I have nothing to say
and I am saying it
and that is poetry
as I need it.
Benutzeravatar
der ansatz
Beiträge: 53
Registriert: Fr Jan 07, 2005 1:50 am

Re: Georg Schramm

Beitrag von der ansatz »

Zerebralzebra hat geschrieben: Seltsam ist doch eher seine Theorie zu einer Koalition aller religiösen Fundamentalisten.
Hiervon berichtete er auch unlängst bei der Verleihung des Erich Fromm-Preises
http://www.youtube.com/watch?v=Y5AHEUsTDYc ab 3:00
Antworten