Presseschau bzw. -sau

Gebleichter Zellstoff, Vinyl, Zelluloid und ... ja ... Mist, woraus besteht TV?

Moderator: hessen-wohin

Antworten
Benutzeravatar
noname
Beiträge: 6
Registriert: Sa Jun 03, 2006 8:03 am
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Spassyrien

Wer hätte das gedacht - Autofahren mit Burka in DE verboten!

Beitrag von noname » Do Jun 15, 2006 7:50 am

Musliminnen dürfen mit Burka nicht Auto fahren

Düsseldorf/Berlin - Mit einer Burka verschleierte muslimische Frauen dürfen in Deutschland kein Auto fahren.

Das hat das Bundesverkehrsministerium in Berlin am Mittwoch auf Anfrage mitgeteilt. "Beim Tragen einer Burka ist das Führen eines Autos beeinträchtigt", sagte eine Sprecherin.

Sicht und Gehör würden durch die Burka beeinträchtigt. Die Polizei müsse einer verschleierten Frau die Weiterfahrt untersagen.

In Nordrhein-Westfalen hatte sich ein Bürger mit der Forderung nach einem Fahrverbot mit Tschador oder Burka an die Landesregierung gewandt. Das Bundesverkehrsministerium teilte nun mit, dass ein solches Verbot de facto bereits existiert. Die Burka bedeckt den gesamten Körper der Frau. Im Gesichtsfeld ist ein Schleier oder Gitter eingenäht.

Quelle:http://portale.web.de/Auto/Verkehr/


...wieder was gelernt und eine Gefahr weniger im Straßenverkehr dank aufgeweckter "rundumblickender" Bürger, die sich nicht scheuen "Gesicht zu zeigen" gegen Verkehrsrowdis! Ich hatte in der letzten Zeit schon Angst, von einer der Burkaraserinnen vom Fahrrad geholt zu werden.

Doch wirft das Verbot für mich neue Fragen auf: Wie ist das mit dem Radfahren, die Burka könnte ja auch in die Speichen kommen, das gibt böse Schürfwunden? Darf ich jetzt nicht mehr mit verbundenen Augen Moped fahren?

:roll:

Benutzeravatar
Sanf
Beiträge: 7
Registriert: Sa Jan 07, 2006 3:05 am

Beitrag von Sanf » Di Aug 08, 2006 6:08 pm

Wie von tagesschau.de kolportiert hat sich das Netzwerkbüro Tabakprävention des Dt. Bundestages dazu entschlossen endlich Ordnung in die ewige Balkanstreiterei zu bringen und in dieser Grafik Serbien (inklusive Kosovo) in die EU einzugemeinden:

Bild
Hanf, Genf, Senf, Fünf, Sanf!
Na bitte. Geht doch.

Der Glanz
Beiträge: 144
Registriert: Mo Feb 09, 2004 1:48 am
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: ei rtrud

Beitrag von Der Glanz » Di Aug 08, 2006 6:47 pm

Allerdings wird nirgends im Artikel erwähnt, dass auf der Karte die Mitgliedsstaaten der EU abgebildet sind. Dann hätte man nämlich Norwegen auch von der Karte streichen müssen.

Benutzeravatar
FinnCrisp
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 987
Registriert: Di Jun 03, 2003 12:32 pm
schwul?: noch nicht
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2

Beitrag von FinnCrisp » Sa Aug 12, 2006 10:57 am

Ich fordere bis zum Sonnenuntergang einen pfiffigen Günter-GraSS-Witz!
I drove downtown, scanning the alleys until I saw a rail-thin Mexican kid standing by a dumpster wearing a St. Louis Rams jacket. The kid was wearing the jacket, not the dumpster.

Benutzeravatar
Petze
Beiträge: 41
Registriert: Sa Aug 17, 2002 4:12 pm

Beitrag von Petze » Sa Aug 12, 2006 12:38 pm

FinnCrisp hat geschrieben:Ich fordere bis zum Sonnenuntergang einen pfiffigen Günter-GraSS-Witz!
Vielleicht so:

Endlich:

Bild

Der Bart ist ab.

Benutzeravatar
Jürgen W. Möllemann
Beiträge: 140
Registriert: Do Jun 05, 2003 10:58 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Kontaktdaten:

Beitrag von Jürgen W. Möllemann » Sa Aug 12, 2006 6:26 pm

Sehr schön, Petze. Ausgezeichnet! Hehe.

Benutzeravatar
Axel G.
Beiträge: 737
Registriert: Mo Sep 26, 2005 3:03 pm
schwul?: ja, klar
Wohnort: Hölle a.d.S.
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel G. » Sa Aug 12, 2006 10:53 pm

Nicht um das Thema zu unterbrechen(meine Hochachtung, Petze) aber doch der Informiertheit der Leser willen:
Yahoo-News hat geschrieben: Stoibers Schwiegersohn produziert Video-Podcast für Merkel

Der Schwiegersohn des bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU), Jürgen Hausmann, wird die Produktion des Video-Podcasts von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) übernehmen...
Der Link

Obfindung für die geschund'ne Fomilienehre?

Ratlos ab,
Axel G.
"Diese Zustände werden wir nicht weiter hinnehmen - gegen diesen Haufen kann man sich ja kaum mehr auf der Straße blicken lassen!"

Benutzeravatar
Belle Tristik
Beiträge: 48
Registriert: Mi Jul 02, 2003 12:18 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Büchse der Pandora

Beitrag von Belle Tristik » Mi Okt 04, 2006 7:20 pm

Sehr erheitert hat mich ein "Wortwechsel", der zurzeit an der Spitze der Sachbuch-Bestsellerliste des "Spiegel" steht: "Ich bin dann mal weg", meint Hape Kerkeling auf dem ersten Platz, während Joachim Fest auf Platz zwei, äh, steif und fest behauptet: "Ich nicht." Dabei ist es genau andersrum.
"Verlage brauchen ihre Produkte nicht mehr als Kunst auszugeben. Die Wahrheit, daß sie nichts sind als Geschäft, verwenden sie als Ideologie, die den Schund legitimieren soll, den sie vorsätzlich herstellen." (E. Herman)

Peter Heldt

Zitierwut

Beitrag von Peter Heldt » Mi Okt 11, 2006 6:42 pm

Sehr erheitert hat mich mein Leserbrief an den Spiegel, in dem ich auf die oben erwähnte Tatsache hingewiesen habe, und der es nicht nur ins Feuilleton der SZ vom heutigen Tage (Nachrichtendienst, S. 15), sondern jetzt auch hierher geschafft hat.

Sehr Heiter

Beitrag von Sehr Heiter » Mi Okt 11, 2006 7:01 pm

Entdecker hat geschrieben:Sehr erheitert hat mich mein Leserbrief...
Sehr erheitert hat mich die Tatsache, daß diese weltbewegende, sensationelle Entdeckung mittlerweile als Deutschlands Top-Thema Nr.1 und heißester Scheiß überhaupt abgehandelt wird.

Benutzeravatar
Axel G.
Beiträge: 737
Registriert: Mo Sep 26, 2005 3:03 pm
schwul?: ja, klar
Wohnort: Hölle a.d.S.
Kontaktdaten:

Beitrag von Axel G. » Do Okt 26, 2006 4:51 pm

Die taz hat mich heute dann doch malmit ihrem Titelbild amüsiert!



Na?
"Diese Zustände werden wir nicht weiter hinnehmen - gegen diesen Haufen kann man sich ja kaum mehr auf der Straße blicken lassen!"

Benutzeravatar
MariaTequila bängbängbäng
Beiträge: 144
Registriert: Mi Mär 09, 2005 9:40 pm
schwul?: ja, klar
Wohnort: Taumelstein
Kontaktdaten:

Beitrag von MariaTequila bängbängbäng » Fr Okt 27, 2006 12:28 pm

Ich muss gestehen, dass mich die Selbstdarstellung von BILD ("Wir sind Papst") irgendwie - wenn ich wählen müsste - genauer ansprechen würde. Die taz macht es den Lesern recht schwer, sich mit den Schreibern zu identifizieren. Außerdem hat sie nun der SuperLupo ein mögliches Titelbild vermasselt und sowas ist unkollegial. Fraglich ist auch, ob das Layout das Recht hat, für die gesamte Redaktion zu sprechen...
Mist, und ich habe kein taz-Abo, dass ich jetzt kündigen könnte!
Unter Bewußtsein, das muß kein Verlust sein!

Benutzeravatar
alfredruby
Beiträge: 121
Registriert: Di Jun 21, 2005 6:07 pm

Beitrag von alfredruby » Sa Okt 28, 2006 2:57 pm

"wenn schon-denn schon" dachte sich N-TV am 28.10 bei der oberen Meldung auf seiner Startseite:

<a href="http://imageshack.us"><img src="http://img129.imageshack.us/img129/6228/kabbesmt9.jpg" border="0" alt="Image Hosted by ImageShack.us"></a>


und die untere "riecht" ja auch irgendwie nach "Sommerloch"

Benutzeravatar
FinnCrisp
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 987
Registriert: Di Jun 03, 2003 12:32 pm
schwul?: noch nicht
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2

Beitrag von FinnCrisp » Sa Okt 28, 2006 8:46 pm

www.ard.de hat geschrieben:Rechtfertigte US-Vizepräsident Cheney Folter?
US-Vizepräsident Cheney muss sich des Vorwurfs erwehren, er habe Folter gerechtfertigt. Cheney hatte gesagt, die Methode des Unter-Wasser-Drückens sei akzeptabel, wenn dadurch Leben gerettet werden könne. Menschenrechtsorganisationen reagierten empört. Cheney spricht von einer falschen Interpretation.
Gemeint hatte Cheney in Wahrheit, dass es akzeptabel sei, sich gegenseitig unter Wasser zu drücken, im Sinne von to hug. Sexualforscher haben nämlich herausgefunden, dass Zuneigungsbekundungen unter Wasser besonders intensiv bzw. wirksam sind.
I drove downtown, scanning the alleys until I saw a rail-thin Mexican kid standing by a dumpster wearing a St. Louis Rams jacket. The kid was wearing the jacket, not the dumpster.

Benutzeravatar
alfredruby
Beiträge: 121
Registriert: Di Jun 21, 2005 6:07 pm

Beitrag von alfredruby » So Nov 05, 2006 5:52 pm

Soso, unsere "Jungs" in den Krisengebieten machen also Faxen und drehen sogar Videos davon.
Mann, geht Ihnen dieser sog. Enthüllungsjournalismus auch so auf den Sack ?

Wirklich schlimmes Zeuch, was SpOn da wieder ausgebuddelt hat.

http://www.spiegel.de/videoplayer/0,6298,14076,00.html

Toll ist auch, daß sie erläutern, mit welch komplizierten investigativen Methoden die arbeiten: In so einer Indernedd-Videosammelbude einfach, "Bundeswehr" eintippen. Ratschbumm, fertig ist die nächste Horrormeldung.
Boah, ey, da muß man erst mal drauf kommen ! Muß Journalismus Spaß machen.

Deshalb, liebe Redakteure, hier der ultimative Insidertip für das nächste Video, mit dessen Hilfe folgende Wahnsinnsmeldung bebildert kann:

Die Soldaten machen nicht nur dumme Faxen, sie üben sogar BRUTALE GEWALT aus:

http://www.youtube.com/watch?v=WErmzJYbLxg

Und danach dann bitte: Einfach mal die Klappe halten.
Nächstes Thema.
Danke.

Antworten