suche urlaub!

vormals "Gesucht, gefunden - Das Forum für Angebot und Nachfrage"

Moderator: Pelzer

Fahren Sie in Urlaub?

ja, auf arbeit
3
16%
nein, muss arbeiten
3
16%
alle 14 tage
4
21%
ich bin dagegen
9
47%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 19

Benutzeravatar
Fanni
Beiträge: 7
Registriert: Di Nov 12, 2002 12:47 am

Beitrag von Fanni »

äh... oui, oui!

Das nächste Problem: wer ist Rob?

Benutzeravatar
Eugene Mirman
Beiträge: 165
Registriert: Di Dez 09, 2003 10:55 pm
Wohnort: Rotenburg

Beitrag von Eugene Mirman »

tragikfähig. therapierbar. rentenberechtigt!

Benutzeravatar
Fanni
Beiträge: 7
Registriert: Di Nov 12, 2002 12:47 am

Beitrag von Fanni »

Oh - Fanni im Hochzeitkleid wartend, während Eugene und Rob... ja? Ich bin ein bisschen verwirrt.
Vielleicht könnten wir es so machen wie Jules und Jim und Catherine in Jules und Jim, das ging doch auch gut. Oder ging das nicht gut? Ich kann mich nicht mehr richtig erinnern.

Benutzeravatar
Beutelrobotier
Beiträge: 98
Registriert: Di Jun 29, 2004 2:34 am
Wohnort: Fern am Buko

Beitrag von Beutelrobotier »

Vielleicht wäre jetzt eine angemessene Urlaubszeit, den sterbenden Schwänen enteilend, in Peru?

Auf http://www.hober.com fand sich jedenfalls heute dies:

Puqllay
recorded in Tuti, Peru
Traditional Music of Peru 3: Cajamarca & Colca Val

in der Playlist.

Glauben Sie mir, das hört sich an wie Sie, Herr Mirman.
Haben Sie das für Ihr Showprogramm als Vorlage genutzt, die
Gesänge der Tuti, in Peru?
Und alles war tutti paletti mit ihrr Bühnenkarriere (mindestens im Web?)
Vielleicht sollten Sie dort schleunigst ausspannen.

Benutzeravatar
Eugene Mirman
Beiträge: 165
Registriert: Di Dez 09, 2003 10:55 pm
Wohnort: Rotenburg

Beitrag von Eugene Mirman »

liebes forum,
es ist mal wieder so weit: die nachsaison hat begonnen und damit die urlaubszeit!

diesmal zieht es mich ans deutsche meer, die ost- oder nordsee. käme ganz darauf an wo sich dieser prominente führerbunker verbirgt von dem man so viel hört. es soll ein kilometerlanges schläuchlein sein, in dem sich unser heer von den strapazen an der front erholen sollte. soweit ich weiß, kam es dazu leider nie. dieser verfluchte krieg...

weiß einer was ich meine und kann es hier posten? falls nicht, werde ich wohl wieder in einjährige forums-absence zurückfallen müssen. :!:

E.M.

@beutelrobotier: ja, tatsächlich habe ich vorfahren aus peru. sie leben aber längst in deutschen fußgängerzonen und haben eine eher eigenwillige interpretation unseres traditionellen liedgutes, dem ich mich im gegensatz dazu nach wie vor verpflichtet fühle.
tragikfähig. therapierbar. rentenberechtigt!

Benutzeravatar
Knolle
Beiträge: 470
Registriert: Mo Sep 30, 2002 9:36 pm

Beitrag von Knolle »

Herr Mirman, ich vermute, dass sie Prora meinen, als gigantisches Erholungsheim auf Rügen gebaut und meines Wissens immer noch längstes Gebäude der Welt und Touristenattratkion ersten Ranges, dementsprechend gut auch im Internet dokumentiert. Ihre Reise auf KdF-Spuren würde sie also an die Ostsee führen, eine Insel weiter könnten sie auch gleich die V2-Bastelstuben begucken.

Ein ganz persönlicher Hinweis: Lassen Sie sich gelegentlich von mir per Schiff auf die Nordsee führen, das verspricht wesentlich mehr Amüsement.

In der Hoffnung, Ihre Bindung an diese Runde gestärkt zu haben:
K.

Benutzeravatar
Eugene Mirman
Beiträge: 165
Registriert: Di Dez 09, 2003 10:55 pm
Wohnort: Rotenburg

Beitrag von Eugene Mirman »

Knolle hat geschrieben:Ein ganz persönlicher Hinweis: Lassen Sie sich gelegentlich von mir per Schiff auf die Nordsee führen, das verspricht wesentlich mehr Amüsement.
In der Hoffnung, Ihre Bindung an diese Runde gestärkt zu haben:
K.
hand gegen koje - brilliant, knolle! wann gehts los?!?
schon gepackt:
E.M.
Bild
tragikfähig. therapierbar. rentenberechtigt!

Benutzeravatar
Beutelrobotier
Beiträge: 98
Registriert: Di Jun 29, 2004 2:34 am
Wohnort: Fern am Buko

Beitrag von Beutelrobotier »

Eugene Mirman hat geschrieben:es soll ein kilometerlanges schläuchlein sein, in dem sich unser heer von den strapazen an der front erholen sollte. soweit ich weiß, kam es dazu leider nie. ...

...<schnipsschnapsschnups>

@beutelrobotier: ja, tatsächlich habe ich vorfahren aus peru. sie leben aber längst in deutschen fußgängerzonen und haben eine eher eigenwillige interpretation unseres traditionellen liedgutes, dem ich mich im gegensatz dazu nach wie vor verpflichtet fühle.
Sehr verehrter Herr Mirman,

sind Sie schon aufgebrochen?
Komisch, beim Lesen Ihrer Zeilen fühlte ich mich unwillkürlich an Ihre Verlobte erinnert! Wieviele Meilen Ihrer Zeit widmen Sie sich denn inzwischen?
Vielleicht sollten Sie Ihr Paarverhalten überdenken und dann nochmals Ihre Urlaubsziele?

mfg
"mit sack und pack"

Antworten