haxe/ eisbein in der dose

vormals "Gesucht, gefunden - Das Forum für Angebot und Nachfrage"

Moderator: Pelzer

Antworten
Benutzeravatar
schickelhube
Beiträge: 219
Registriert: Fr Mai 17, 2002 7:48 pm
Wohnort: bangkok
Kontaktdaten:

haxe/ eisbein in der dose

Beitrag von schickelhube »

vielleicht kennen sie es ja,
goulasch, oder ravioli aus der dose sind ja gängige sachen in jeden supermarkt zu finden. was ich aber suche sind fertigprodukte vom schweinebein: haxe oder eisbein, oder etwas anderes typisch deutsches (jemand eine idee?) sollte es sein.
die bedingung ist: es muss schon fertig oder halbfertig sein, sollte lange haltbar sein und das auch noch ohne kühlung. kauft sich hier jemand solches, gibt es das überhaupt? hat jemand einen tipp welche kette so etwas führen könnte? (mein supermarkt hatte halt nur die ravioli und gulasch, suppen und irgendwelche asiatischen sachen)
do they know it's Chanukah time at all?

Gast

Beitrag von Gast »

Erbswurst ?

Tischlampe
Beiträge: 320
Registriert: Mo Mai 27, 2002 9:51 pm
Wohnort: Am Berg
Kontaktdaten:

Beitrag von Tischlampe »

Weisswurst aus der Dose

Bild

und dazu original Händlmaier Senf
Bild

(Dosen-Weisswürste müsste ihr örtlicher Delikatessen-Grossist normalerweise im Sortiment haben, wenn nicht, Grossmarktkette METRO hats auf jeden Fall, ebenso Händlmaier).
Tischlampe

justine
Beiträge: 525
Registriert: Di Sep 24, 2002 12:34 pm
Wohnort: Hamburg/Bristol

Beitrag von justine »

Wen wollen Sie denn damit beglücken wenn man fragen darf, Schickel? Ihre japanische Verwandschaft?

Benutzeravatar
schickelhube
Beiträge: 219
Registriert: Fr Mai 17, 2002 7:48 pm
Wohnort: bangkok
Kontaktdaten:

Beitrag von schickelhube »

justine hat geschrieben:Wen wollen Sie denn damit beglücken wenn man fragen darf, Schickel? Ihre japanische Verwandschaft?
fast richtig, ich möchte es mit nach asien nehmen aber nicht japan sondern thailand.

dort wurde mir vorgeschwärmt von einen besuch in einem deutschen wirtshaus samt eisbeinverzehr, was nachhaltigen eindruck hinterlassen hat.
und vor die frage gestellt, was mitbringen aus deutschland, dachte ich an eisbein.
ich habe zwar jetzt ein schweinebeinprodukt gefunden, es gibt eisbein oder haxe in folie eingeschweisst und irgendwie auch ohne kühlung haltbar. aber ich habe halt angst das mir das aufplatzt und dann versaut es mir den restlichen tascheninhalt . dose wäre halt richtig praktisch gewesen. habe gestern rouladen aus der dose probiert, aber das wird den kritischen geschmacksnerven meiner thailändischen freunde nicht standhalten.

das interesante daran wäre die vergleichmöglichkeit mit einer örtlichen spezialität da es dort ein schweinebeingericht gibt. eine chinesische art der zubereitung
so eine art geschmortes bein, was natürlich mit reis aber immer auch mit kohl, welcher fermentiert und damit recht säuerlich ist, serviert wird. er wird zwar anders geschnitten aber ist dennoch unserem sauerkraut ähnlich.
do they know it's Chanukah time at all?

Tischlampe
Beiträge: 320
Registriert: Mo Mai 27, 2002 9:51 pm
Wohnort: Am Berg
Kontaktdaten:

Beitrag von Tischlampe »

Oder Sie fliegen mit Thai Airwais und lassen sich ein schönes Lunchpaket schnüren : Der Link ist schon älter und bezieht sich auf den Rückflug, aber irgendwo in Bangkok muss die Haxe ja gegrillt werden:
Bangkok, Thailand - Ende September. Sie besteigen einen der 14 wöchentlichen Flüge von Thai Airways nach Deutschland, bereiten sich geistig auf ein letztes fernöstliches Dinner vor - da kommt plötzlich die Stewardess mit Schweinshaxen, Weißwürsten und Weißbier zu Ihnen. Der neueste Marketing-Gag der Thai Airways wird für so manche Überraschung an Bord sorgen...
Tischlampe
...und grüssen Sie die Kao-San Road von mir

Benutzeravatar
Bolton Wanderer
Beiträge: 100
Registriert: Mi Sep 11, 2002 8:50 pm
Wohnort: Daheim

Re: haxe/ eisbein in der dose

Beitrag von Bolton Wanderer »

schickelhube hat geschrieben:...oder etwas anderes typisch deutsches...
Inwieweit ein Gericht namens "saures Lüngerl" in Deutschland Verbreitung gefunden hat, weiß ich nicht, da ich für gewönlich andere Schweinereien vorziehe. Jedenfalls handelt es sich dabei um gehäckselte, gekochte, essigsauer angemachte Schweinelunge, die für gewöhnlich im Suppenteller um einen Semmelknödel schwappt und alles in allem entfernt an die Bilder einer Ölpest erinnert. In Bayern geht solches als "Schmankerl" durch und gibt es sogar in Dosen im Supermarkt. - Allerdings ob incl. Knödel, bezweifle ich -.
"Je größer der Stiefel, desto größer der Absatz"

Benutzeravatar
Jürgen W. Möllemann
Beiträge: 140
Registriert: Do Jun 05, 2003 10:58 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Jürgen W. Möllemann »

Ich könnte mir vorstellen, daß Ihnen ein Gang über die Iffa weiterhilft - die Internationale Leitmesse der Fleischwirtschaft in Frankfurt. Nicht umsonst weiß die morgige FAZ zu berichten:
Jede dritte Wurstmaschine der Welt kommt aus Deutschland

Die Verbraucher haben immer weniger Zeit zum Kochen. Daher kaufen sie immer mehr Fertiglebensmittel. Der Trend zum sogenannten Convenience (Bequemlichkeit) ist ein Treiber für Innovation und Investition in der Lebensmittelerzeugung. Davon steht der große Bereich der Fleischverarbeitung noch bis zum 10. Mai im Mittelpunkt der Iffa Internationale Leitmesse der Fleischwirtschaft in Frankfurt. Die um 5 Prozent auf 900 gestiegene Zahl der Aussteller zeigt nicht nur die zunehmende Bedeutung der Weiterverarbeitung von Lebensmitteln. Trends in der Fleischverarbeitung sind auch die Automation, die Globalisierung, die Rückverfolgbarkeit der Lebensmittel bis zum Erzeuger und die Hygiene. Diese Entwicklung gilt nach Angaben der Aussteller international.
Deutsche Hersteller nehmen auf allen Gebieten eine führende Stellung ein. Mehr als 30 Prozent des rund 1,5 Milliarden Euro starken Welthandelsvolumens mit fleischverarbeitenden Maschinen vom Schlachten über die Verarbeitung bis zum Verpacken der Fertigprodukte kommen aus deutscher Produktion. Die Exportquote der rund 70 mittelständische Unternehmen umfassenden deutschen Branche liegt bei 70 Prozent. Hauptkunden sind Russland, die Vereinigten Staaten, Österreich, Frankreich und Polen. Die Messe erwartet 56 000 Fachbesucher, vor allem deutsche Metzger, die ihren Umsatz im vergangenen Jahr um knapp 3 Prozent auf 15,78 Milliarden Euro erhöht haben. (geg.)
(F.A.Z., 07.05.2007, Nr. 105 / Seite 17)

Benutzeravatar
Pelzer
Generalbevollmächtigter
Beiträge: 1466
Registriert: So Mai 05, 2002 6:47 pm
Wohnort: Tauschwitz oder Munschwitz

Beitrag von Pelzer »

ja, die iffa sorgt für bleibende eindrücke. nachfolgend die meinen.

Bild
Bild
Bild
Bild
tigerentenwurst! hmmm!!

Benutzeravatar
alfredruby
Beiträge: 121
Registriert: Di Jun 21, 2005 6:07 pm

Beitrag von alfredruby »

Leider haben Sie dieses Produkt offenbar übersehen:

Bild

Benutzeravatar
MariaTequila bängbängbäng
Beiträge: 144
Registriert: Mi Mär 09, 2005 9:40 pm
Wohnort: Taumelstein
Kontaktdaten:

Beitrag von MariaTequila bängbängbäng »

Da schüttelts doch den Hund samt der Hütte! Haben Sie das Brot mit Sperma bestrichen, bevor Sie die Schnittwurst darauf taten?
Unter Bewußtsein, das muß kein Verlust sein!

Antworten