The Band

Für Spiele und gesammelte Sprüche, Band-, Bäckerei- und Frisörnamen und alles andere, was man in einem Forum halt so sammeln kann

Moderatoren: terf, Pelzer

Benutzeravatar
Pelzer
Generalbevollmächtigter
Beiträge: 1466
Registriert: So Mai 05, 2002 6:47 pm
Wohnort: Tauschwitz oder Munschwitz

Re: The Band

Beitrag von Pelzer »

diese mischung aus pixies und new folk kam bei der kritik gut an, und daß die sängerin kiki delorean nach der letzten session auf dem weg vom mississippi-tonstudio ins hotel spurlos verschwand, trug das seine zur legendenbildung bei.
Bild
Benutzeravatar
Weltalltag-Man
Beiträge: 298
Registriert: Fr Feb 13, 2004 11:07 am
Wohnort: Limbus

Re: The Band

Beitrag von Weltalltag-Man »

Bild
"List of American Gladiators events" demonstrieren auf ihrem Debut-Album radikalen Kitsch der neuen Schule. Stimmen und Geräusche verschieben sich in dem 60 minütigen 1-Track-Monster beständig, allenfalls Feelings lassen sich ausmachen: die als Leckerli funktionierende Glasur aus 70s Disco, dubecholastige Fernseh-Vignetten (u.a. ein Wiedersehen mit Hulk Hogan und Hansi Hinterseer), Tiefseetauch-Klangteppiche und der öfters an unerwarteter Stelle auftauchende Cowboy. Fehlen bloss noch explodierende Pinguine. Übertölpelt aber glücklich kann man aus den Tiefen der Couch anerkennend nicken: "Those idiots understand their language".
Zuletzt geändert von Weltalltag-Man am Do Jun 10, 2010 9:50 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Verkatert
Wussow-Todesengel 2005
Beiträge: 728
Registriert: Mi Sep 24, 2003 5:01 pm
Wohnort: A3

Re: The Band

Beitrag von Verkatert »

Meine lieben Herren Gesangsvereine, ich muss sagen, das ist ein sehr prächtiger Strang geworden. Erstaunlich, wer so alles wieder aus seinem Loch/Proberaum gelockt wurde.

Bampur haben sich mittlerweile längst aufgelöst, obwohl ihr Debutabum "Aware of it" in Finnland und Norwegen elf Wochen lang die Eurotrash-Charts angeführt hat. Der 12jährige Frontman und Hermaphrodit D. Cypher hatte zwar gute Aussichten, der neue Bill Kaulitz zu werden, doch vor lauter Schreck bei diesem Gedanken ist er flugs wieder zurück zur Schule gegangen (in Wipperfürth bei Bergisch Gladbach). Die restlichen Bandmitglieder waren allesamt erfunden und spielen daher auch keine Rolle mehr.
Ich als ihre ehemaliger Managerin starte deshalb ab sofort das Casting für mein neuestes Projekt: "Granger Junior High School" sollen demnächst "Someone might do the same for you" einsingen, bestehend aus im New wave-Stil reinterpretierte Jackson Five-B-Sides. Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften!
Dateianhänge
Granger.JPG
Granger.JPG (68.42 KiB) 11815 mal betrachtet
Dürer? Hab ich nie gelesen.
Benutzeravatar
Dr. Dralle
Beiträge: 466
Registriert: Mi Sep 25, 2002 12:25 pm
Wohnort: das rheinland

Re: The Band

Beitrag von Dr. Dralle »

ich bin fast versucht mich auf ihren aufruf hin zu melden, wertes frl. verkatert. wußten sie eigentlich, das ich zu den bampur -fans der ersten stunde gehöre? die nachricht von der band auflösung hat mich tief getroffen...
doch nun zu etwas ganz anderem: "third federal electorial district of yucatan" heißt das neue bandprojekt von kiki delorian, ex frontrau von "things we lost in the fire" die seinerzeit auf dem weg vom missisippi-tonstudio ins hotel spurlos verschwand. delorian war eine zeit lang untergetaucht um sich einer geschlechtsumwandlung zu unterziehen. sie nennt sich jetzt riley nigelhurst lll. auf "doubt whom you will, but never yourself" überzeugt sie mit ehrlichem roots-reggaea im stiele eines ziggie marley oder prince buster. besonders anhörenswert ist ihre dub-version von tom johnes klassiker "delilah".

Bild
Benutzeravatar
Paschinski
Beiträge: 73
Registriert: Mi Dez 13, 2006 5:55 pm
Wohnort: Ascheberch, Bahnhofsgegend

Re: The Band

Beitrag von Paschinski »

Die one man Band B.o.D. des von Akne geplagten Musikers Pete "Squirrel" Jones liefert mit "The ills …" wieder einen Ziegel ab, der das Gebäude des Emo-Nerdhouse weiter gen Wolken wachsen läßt. Saftiger Shoegazer-Beat wechselt sich ab mit Triangeltriolen auf Valium und Hihat-Dialogen vom Planeten der Fische. "Squirrel" Jones bedient wieder alle Instrumente selbst, neben der gewohnten Schießbude aus Kochgeschirr und Teilen vom Gartencenter diesmal auch Luftgitarre und Klodeckel. Die erneut verwendeten Samples eines MacDonald's-Kindergeburtstags sind für meinen Geschmack zu sehr Selbstzitat und somit Chichi, aber kann man von einem zwölfjährigen die Neuerfindung der Lethargie erwarten? Nein. Und alles andere auch nicht. Zwei von fünf Sternen.
BattleOfDrumchatt.jpg
BattleOfDrumchatt.jpg (19.44 KiB) 11791 mal betrachtet
Schlangen und Katzen können nicht Schlatzen zeugen. (Niklas Luhmann)
Benutzeravatar
Dr. Dralle
Beiträge: 466
Registriert: Mi Sep 25, 2002 12:25 pm
Wohnort: das rheinland

Re: The Band

Beitrag von Dr. Dralle »

forget da squirrel, snig rulez!

Bild
Benutzeravatar
Paschinski
Beiträge: 73
Registriert: Mi Dez 13, 2006 5:55 pm
Wohnort: Ascheberch, Bahnhofsgegend

Re: The Band

Beitrag von Paschinski »

Artsyfartsy, was die polyphon perversen von Pschrezy-Dings diesmal abliefern. Vierzehn Insassen einer polnischen Suchtentzugsklinik hätte man niemals vierzehn Synthesizer an die Hand geben dürfen. Entsprach die letzte Scheibe "values don't change" mit vierzehn Nasenflöten noch einem schrillen Wal-herbeilockungs-Manifest, so terrorisiert "The mark …" mit seinen vierzehn gleichzeitigen atonalen Versuchen, Moby mit Radiohead zu verehelichen, den Hörer, wenn auch nur zwei Stücke lang. Die restlichen acht Kompositionen des Pflegearztes Jarek Muretinski wurden unplugged eingespielt, so dass nur ein Tastengeklapper zu hören ist. Elektronische Musik aus Osteuropa wurde auch schon einmal inspirierter aufgenommen - Ambient, quo vadis?
Przelazy.jpg
Przelazy.jpg (13.14 KiB) 11781 mal betrachtet
Schlangen und Katzen können nicht Schlatzen zeugen. (Niklas Luhmann)
Benutzeravatar
Barschel
Wussow Blockwart
Beiträge: 1165
Registriert: Mi Mai 22, 2002 1:58 pm
Wohnort: Hotel Beau-Rivage, Genf
Kontaktdaten:

Re: The Band

Beitrag von Barschel »

"Geile Scheiße" (Spex) auf Vinyl gepresst. Und das japanische Mastermind der Emo-Electro-Combo Hobashira Cable lächelt nur.
Dateianhänge
hobashira cable - be cynical about it.jpg
hobashira cable - be cynical about it.jpg (75.95 KiB) 11740 mal betrachtet
Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort.
Benutzeravatar
tsetsefliegenimitat
Beiträge: 65
Registriert: Do Mär 04, 2004 10:37 pm

Re: The Band

Beitrag von tsetsefliegenimitat »

Freund der Schlager-Country-Music frohlocket, Terry Shepherd ist nach 10jähriger Alkoholentziehungskur wieder da!

Bild
tsetsefliegen griefen testweise mao-tse-tungs truppen an und legen ihre finger in die einkerbungen seiner wirbelsäule
Benutzeravatar
TalkingSeal
Beiträge: 531
Registriert: Fr Jan 14, 2005 1:22 pm

Re: The Band

Beitrag von TalkingSeal »

Wooohooo! Jetzt geht Phumzile steil! Ihr 2008er Klassiker steht ab sofort auch auf echtem Vinyl mit quadratischem Plattencover in den Regalen. Da dreht sich dem DJ die Scheibe um!
Dateianhänge
mlambo_ngcuka_Album.jpg
mlambo_ngcuka_Album.jpg (135.84 KiB) 11709 mal betrachtet
"Alle Kinder der Klasse 3b sind doff! [sic]"
Peer Fettpo
Benutzeravatar
TalkingSeal
Beiträge: 531
Registriert: Fr Jan 14, 2005 1:22 pm

Re: The Band

Beitrag von TalkingSeal »

Tja, auch sowas muss es geben - oder eigentlich lieber doch nicht. Da heute Montag ist, erreichte meinen eigentlich mustergültig aufgeräumten Musikkritikerschreibtisch ausgerechnet das zweite Müll-Album der sehr schlechten und ultralangweiligen indischen Elektroformation "NSEC" mit dem doofen Namen "Think Laughable". "NSEC", und das wissen wir seit ihrem letzten staubtrockenen und zu Recht von den Kritikern verrissenen Auftritt bei "Wetten Dass", steht für "Netaji Subhash Engineering College", dem College also in dem sich die "Musiker" wohl dereinst zufällig auf dem Flur begegneten und dort leider beschlossen so eine Art Musik zu machen. Leider ist bis heute nix daraus geworden, das neue Album ist hierfür der Beweis. Keine Kaufempfehlung!
Dateianhänge
nsec.jpg
nsec.jpg (126.03 KiB) 11701 mal betrachtet
"Alle Kinder der Klasse 3b sind doff! [sic]"
Peer Fettpo
Benutzeravatar
Schnüwel
Beiträge: 24
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:08 am
Wohnort: Siegburg

Re: The Band

Beitrag von Schnüwel »

Bild
Der Aperitif ist dem Digestif sein Vorgänger.
Benutzeravatar
Larifari
Beiträge: 624
Registriert: Fr Nov 01, 2002 12:51 pm
Wohnort: Sommerloch
Kontaktdaten:

Re: The Band

Beitrag von Larifari »

Ebensoschnell wie die Besetzung wechselt bei Mount Wellington Disambiguation der Stil. Hatte man sich nach der Demo-EP und den beiden ersten Platten gerade erst an den wabernden, ziellosen Gitarrensound und die unverbindlichen Synthesizergeräusche gewöhnt, ist die sechsköpfige Combo aus Tasmanien nun endgültig in die Welt der sphärischen Klänge abgetaucht - und erzeugt diese nun vornehmlich mit klassischen Instrumenten und Computern. Fahrstuhlmusik, sagen die einen, fast schon E-Musik die anderen.

Bild
Als sie die Sparkassen privatisierten, habe ich geschwiegen, denn ich war ja keine Sparkasse.
Benutzeravatar
Gorka
Beiträge: 12
Registriert: Sa Aug 08, 2009 2:23 am

Beitrag von Gorka »

Endlich mal wieder was für's Herz: Nach seiner letzten Deutschland-Tournee vor dreieinhalb Jahren wollte sich Cristiano Lupatelli (71) eigentlich ins bretonische Landleben zurückziehen, angeln und Golf spielen. Doch lange hielt das der "italienische Roger Whittaker" nicht aus.
Der Schmusesänger setzte sich wieder ins Studio und nahm ein neues Album auf, bei dem nicht nur eingefleischteste Fans sagen: "Ich kann dich immer noch hören."
Dateianhänge
lupatelli_ich_kann.JPG
lupatelli_ich_kann.JPG (8.28 KiB) 11638 mal betrachtet
Benutzeravatar
Axel G.
Beiträge: 737
Registriert: Mo Sep 26, 2005 3:03 pm
Wohnort: Hölle a.d.S.
Kontaktdaten:

Re: The Band

Beitrag von Axel G. »

Ich muß mich noch einmal ausdrücklich bei Frau verkatert und natürlich auch den Einsendern bedanken für dieses schöne Spiel! Dass die Teilnehmer nun auch noch herrliche Kritiken einfallen lassen ist ein Traum! Es muß mal jemand überprüfen, ob nicht einige Musikmagazine hier ihre Rezensionen für weitaus unbekanntere Bands abschreiben.
"Diese Zustände werden wir nicht weiter hinnehmen - gegen diesen Haufen kann man sich ja kaum mehr auf der Straße blicken lassen!"
Antworten