forum wg. nichtigkeit geschlossen

Wichtige Neuigkeiten und Hinweise. Sollte man öfter mal reinschauen, könnte wichtig sein.

Moderator: terf

Benutzeravatar
Pelzer
Generalbevollmächtigter
Beiträge: 1466
Registriert: So Mai 05, 2002 6:47 pm
schwul?: ja, klar
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Wohnort: Tauschwitz oder Munschwitz

forum wg. nichtigkeit geschlossen

Beitrag von Pelzer » Di Nov 26, 2002 5:39 pm

liebe forumisten,
ich habe bald keine lust mehr. es scheint mittlerweile eine stille übereinkunft zu geben, daß postings, ja ganze threads möglichst inhaltsfrei, witzlos und überraschungsarm zu sein haben. bis zu einem gewissen maß ist das zu tolerieren, aber langsam nehmen die anti-postings überhand, nicht nur in der rubrik "SuperLupo-leser stellen sich vor", die ursprünglich eine art pranger für idioten war, an den sich aber immer mehr profilneurotiker freiwillig stellen.
es macht mir aber keinerlei spaß, pointenlose selbstgespräche von posern zu lesen, kommentarlose urls und derlei nichtigkeiten.

darum kündige ich schon jetzt an: wenn weiterhin so lieblos rumgemärt wird, so an jedem thema vorbei und ohne daß man irgendwas, geschweige denn was interessantes zu sagen/schreiben hätte, schließe ich stränge einfach ab und/oder lösche sie. und wenn mich bestimmte forumisten nerven, dann fliegen sie einfach raus. so diktatorisch geht das hier zu!

also?
Zuletzt geändert von Pelzer am Di Nov 26, 2002 7:16 pm, insgesamt 1-mal geändert.

justine
Beiträge: 525
Registriert: Di Sep 24, 2002 12:34 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Hamburg/Bristol

Beitrag von justine » Di Nov 26, 2002 5:47 pm

*kleinlaut*
Gnade!
Uns fällt einfach nichts ein, o Herr!



(als ob Ihr Newsticker in letzter Zeit besonders originell gewesen wäre! pffft!)

Benutzeravatar
General Amnestie
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 373
Registriert: Sa Okt 19, 2002 6:43 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Salisbury, Rhodesien

Beitrag von General Amnestie » Di Nov 26, 2002 6:04 pm

Sehr richtig, Herr Pelzer!
Vor allem die unangenehme Angewohnheit, zu jeder gefundenen URL einen eigenen thread zu eröffnen, stört auch mich.
Was die Originalität anbelangt: Ich bin mir nicht sicher, was Sie für interessant erachten. Nennen Sie doch mal threads, die nach Ihrem Geschmack ablaufen.
Im übrigen hat sich einiges an Kreativität in fremde Gästebücher verlagert. Schauen Sie doch mal im "ich wünsch mir was" Gästebuch vorbei; da findet für meinen Geschmack ziemlich lustige (allerdings hauptsächlich fiktionale) Konversation statt (die leider regelmäßig gelöscht wird).

Aber: Falls der Sinn dieses Formus darin liegen sollte, produktive Wertschöpfung für Ihr Satiremagazin zu erwirtschaften, dann können Sie es ruhig dichtmachen.
Warner Music Group represents everything that's wrong with humanity

Benutzeravatar
hessen-wohin
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 947
Registriert: Fr Mai 03, 2002 10:32 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: tel-aviv oder wie das heisst
Kontaktdaten:

Beitrag von hessen-wohin » Di Nov 26, 2002 7:52 pm

ohoh, Herr Pelzer, jetzt lehnen Sie sich aber ziemlich weit aus dem Fenster.
Ich würde fast sagen, jede Zeitschrift hat die Leser, die sie verdient. Versuchen Sie doch, regelmässig eine lustige SuperLupo-Ausgabe auf die Beine zu stellen, dann werden wir uns auch mehr Mühe geben ( obwohl es schon stimmt, dass man belanglose Gespräche eher im GB oder im Chat führen sollte).

Benutzeravatar
Pelzer
Generalbevollmächtigter
Beiträge: 1466
Registriert: So Mai 05, 2002 6:47 pm
schwul?: ja, klar
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Wohnort: Tauschwitz oder Munschwitz

Beitrag von Pelzer » Di Nov 26, 2002 8:24 pm

die forums-teilnehmer haben im durchschnitt mit den heft-lesern wenig bis nichts gemein, hessen, das heft hat schließlich ca. 80.000 abnehmer pro monat (abgesehen davon daß ein heft i.d.r. von mehreren leuten gelesen wird) und das forum gerade mal 273 mitglieder. wer da schlüsse zieht, lehnt sich selbst weit aus dem fenster. (siehe auch das taz-forum, das wg. des ruppigen umgangstons geschlossen wurde - der durchschnittliche taz-leser pflegt sicher keine ähnlich rauhen umgangsformen.)
außerdem verprellt man mit einem niedrigen niveau neue, die sich darauf nicht herunterlassen möchten - aber die blödmänner bleiben. wohin das auf die dauer führt, versteht sich schon fast von selbst.

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Re: forum wg. nichtigkeit geschlossen

Beitrag von Gesprächstourist » Di Nov 26, 2002 8:41 pm

Geschätzter Herr Pelzer,

diesen Ihren Unwillen kann ich (leider) nur allzu gut nachvollziehen.
pelzer hat geschrieben:...es macht mir aber keinerlei spaß, pointenlose selbstgespräche von posern zu lesen, kommentarlose urls und derlei nichtigkeiten.
Ich möchte noch hinzufügen: Der Sinn eines Forums besteht m.E. nicht darin, jeden Gedankenerguss unmittelbar an die Umwelt abzusondern, sondern vielmehr in der Kommunikation mit anderen Teilnehmern/-innen. Dies jedoch erfordert zwangsläufig den Austausch von Gedanken.

Als weitere gebräuchliche und in verschiedenen Strängen praktizierte Unart ist zu beobachten, dass sich diverse Teilnehmer/-innen aus dem staub machen, sobald ihnen eine Kommunikation zu "anstrengend" erscheint oder die Meinung des/der anderen nicht der eigenen, oftmals vorgefassten entspricht. Offenbar scheint für diverse Zeitgenossen Amüsement und die ernsthafte (nicht unbedingt ernste!) Auseinandersetzung mit einer Thematik unvereinbar zu sein. Absolut verpönt ist es offenbar, einem Gesprächspartner auch mal Recht zu geben.

Man trottet dann von dannen, um möglicherweise in einem anderen Strang nochmals dieselben Banalitäten zu verbreiten. Ein Forum jedoch, das ausschließlich aus Geplapper besteht, lohnt nicht die Zeit und den Aufwand, etwas durchzulesen und/oder sich überhaupt Gedanken zu machen. Manch eine/r zieht daraus den Schluss, sich dem Geplapper anzugleichen, manche ziehen sich lieber zurück.

Und dies habe ich in letzter Zeit auch vorgezogen. Es macht immer weniger Spaß, sich durch den Wust von Langweiligkeiten zu wühlen. Ich denke, es gibt genug "Foren", in denen rund um die Uhr gealbert wird, offenbar wird das Genre Satire mit einem unbedingten Lachzwang verknüpft. Ob's dann überhaupt lustig ist, wage ich meist zu bezweifeln.
pelzer hat geschrieben:darum kündige ich schon jetzt an: wenn weiterhin so lieblos rumgemärt wird, so an jedem thema vorbei und ohne daß man irgendwas, geschweige denn was interessantes zu sagen/schreiben hätte, schließe ich stränge einfach ab und/oder lösche sie. und wenn mich bestimmte forumisten nerven, dann fliegen sie einfach raus. so diktatorisch geht das hier zu!
Ein prima Vorsatz/-haben. Ob's hilft?

Hochachtungsvoll

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Benutzeravatar
bob
Beiträge: 902
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
schwul?: ja, klar
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Kontaktdaten:

au-und-hau

Beitrag von bob » Di Nov 26, 2002 9:07 pm

die kommentarlosen urls waren von mir.
dachte einfach,so spart es platz.wollte mich keiner netzvermüllung schuldig gemacht haben.davon gibts genug.
ich fand die sites einfach sehenswert.hoffte auf eine art ideenpool.
die quasi-aufforderung,dem -ohnehin desinteressierten- publikum die wurst doch bitte vorzuschneiden hat mich stutzig gemacht.

ich lass den scheiss.

Benutzeravatar
Ikonoklast
Beiträge: 115
Registriert: Fr Aug 09, 2002 12:22 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Satirehauptstadt Wahlkreis 300

Beitrag von Ikonoklast » Mi Nov 27, 2002 12:28 am

@Gesprächstourist:

Wieso haben Sie sich so schnell aus dem "Suche Boeing"-Strang zurückgezogen? Hätte mich gefreut wenn Sie sich, wie angekündigt, mehr eingebracht hätten.

Vielleicht wird ja (wieder) was draus.
Gerhard Janz for Bundeskanzler!

Benutzeravatar
schickelhube
Beiträge: 219
Registriert: Fr Mai 17, 2002 7:48 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: bangkok
Kontaktdaten:

Beitrag von schickelhube » Mi Nov 27, 2002 12:36 am

nichts gegen speziell "inhaltsloses",
aber mit den anderen kritikpunkten haben sie recht. auch zu ihrem entschluss hier etwas radikaler durchzugreifen gebe ich ihnen meine zustimmung und unterstützung.

bitte bedenken sie auch dabei das dieser marasmus erst mit dem beginn der chatmöglichkeit aufkam. früher wurden solche sachen im <a href="http://two.guestbook.de/gb.cgi?gid=6134 ... d=0&skip=0" target="_blank">GB</a> geregelt und dort ging ein einfaches setzen eines links schon in ordnung, obwohl es schon verhaltene kritik gab für das setzen von spiegel-online-links zum beispiel (aber auch nur wenn sie älter als als 4 stunden waren und damit als schon längst bekannt hätten gelten müssen).
do they know it's Chanukah time at all?

Benutzeravatar
Da lacht die Koralle
Beiträge: 228
Registriert: Mo Mai 20, 2002 1:35 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: im hier und jetzt

Beitrag von Da lacht die Koralle » Mi Nov 27, 2002 2:26 am

Pelzer hat geschrieben:(siehe auch das taz-forum, das wg. des ruppigen umgangstons geschlossen wurde - der durchschnittliche taz-leser pflegt sicher keine ähnlich rauhen umgangsformen.)
außerdem verprellt man mit einem niedrigen niveau neue, die sich darauf nicht herunterlassen möchten - aber die blödmänner bleiben. wohin das auf die dauer führt, versteht sich schon fast von selbst.
Tja lieber Pelzer, da stellen sich natürlich einige Fragen.

Um eines vorweg zu stellen: ich bin Anhänger von möglichst offenen Foren, diktatorische Anwandlungen lehne ich ab. Foren mit einem gemeinsamen Ziel / Thema werden mit Nonsensbeiträgen eigentlich relativ gut fertig, es wird einfach nicht bzw. wenig darauf geantwortet. Dort moderiert sich so etwas selbst. Warum klappt das hier nicht bzw. ist eine Abflachung zu bemerken? Vielleicht fehlt das gemeinsame Oberthema oder das Thema wird zu sehr als Nonsens identifiziert. Dann wäre der Trend wohl erklärbar.

Aber mal nebenbei: einer der ersten Beiträge in der Lobby beschäftigte sich mit
Wann ist eine Frau klasse im Bett?
Erstes Statement:
Eine Frau ist dann eine Granate im Bett, wenn man permanente Lust auf sie hat. Genau so, wie das bei mir und meiner Freundin Sabine ist. Bei uns geht es im Bett noch so richtig zur Sache.
Ich gebe zu, dass auch ich darauf geantwortet habe. Aber wie beurteilt man jetzt die Qualität der Beiträge? ... Zurück zu den offenen Fragen:

- Warum wurde das Forum eingerichtet? Wo ist das Gemeinsame? Welche Qualitätskriterien setzt du zur Bewertung der Beiträge bzw. zum Erkennen der Beitrags-Flachheit an? Werden die für alle offengelegt, damit man Besserung geloben kann? Kommen tatsächlich so viele Neue und was sind deren Beweggründe? Ist die Rettung eine Niveau-Prüfung der Mitglieder oder die Einführung eines geschlossenen Kreises? Lohnt dann noch der ganze Aufwand? Antworten sind nicht erforderlich.

Diese Entwicklung würde vielleicht etwas an der ursprünglichen Zielsetzung vorbei, wie sie noch im Gerhardschen Gästebuch mal ausformuliert wurde ... Und ist es nicht so, dass überall viel Ausschuss und wenig Perlen produziert werden? Allerdings gebe ich zu, dass bei der derzeitigen Aufmachung des Forums das Auffinden der Perlen schwierig ist, wobei natürlich einige Namen für Qualität stehen.

Ich sehe deine berechtigte Kritik und du mich ratlos.

Gruß
K

P.S. Noch ein Wort zum ruppigen Umgangston: tja, was diese Anonymität im Internetz so alles mit sich bringt ...
so oder so

Benutzeravatar
Da lacht die Koralle
Beiträge: 228
Registriert: Mo Mai 20, 2002 1:35 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: im hier und jetzt

Re: forum wg. nichtigkeit geschlossen

Beitrag von Da lacht die Koralle » Mi Nov 27, 2002 2:31 am

Gesprächstourist hat geschrieben:
... sobald ihnen eine Kommunikation zu "anstrengend" erscheint ...
Lieber GT,

Kommunikation ist nicht nur anstrengend, sondern obendrein auch eine höchst schwierige Angelegenheit.

Beste Grüße
K
so oder so

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist » Mi Nov 27, 2002 4:14 am

Sehen Sie, Herr Ikonoklast,

das ist zum Beispiel ein Beispiel dafür, was ich beispielsweise meine:
Ikonoklast hat geschrieben:@Gesprächstourist: Wieso haben Sie sich so schnell aus dem "Suche Boeing"-Strang zurückgezogen? Hätte mich gefreut wenn Sie sich, wie angekündigt, mehr eingebracht hätten.
Hatte ich (wie Sie wissen können) nicht. Bis ich (was Sie nicht wissen können) eine schwere Grippe (Influenza) einfing. Was mich für ca. 10 Tage außer Gefecht setzte.

Danach bekam ich nach dem letzten von Ihnen an mich gerichteten Beitrag ("@Herrn GT: Ihr Antiamerikanismus-Posting habe ich erst nach der Fertigstellung meines Posts gesehen, und hatte daher keine Möglichkeit darauf einzugehen. Werde das später nachholen.") nichts mehr zu lesen.

Mag sein, dass manch Inhaltliches in anderen Postings Ihrerseits beinhaltet war, ich war jedoch aus Zeitverzugsgründen nicht in der Lage, alle Postings darauf abzuklopfen. Fakt ist, dass Sie mir nicht die angekündigte "Nachholung" zuteil werden ließen. Dies ist nicht schlimm und schon gar nicht ein Vorwurf, es entspricht aber nicht Ihrer Andeutung, ich habe mich einfach verabschiedet.

Ihr kritischer Fan

GT
Zuletzt geändert von Gesprächstourist am Mi Nov 27, 2002 4:26 am, insgesamt 1-mal geändert.
Wer's nicht glaubt, wird selig

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Re: forum wg. nichtigkeit geschlossen

Beitrag von Gesprächstourist » Mi Nov 27, 2002 4:23 am

Das, liebe Koralle-da-Lachende,

halte ich für einen Irrtum, oder ich habe es nicht verstanden, was durchaus passieren kann.
Da lacht die Koralle hat geschrieben:Kommunikation ist nicht nur anstrengend, sondern obendrein auch eine höchst schwierige Angelegenheit.
Wieso?

Ich unterhalte mich gern und täte dies weit weniger gerne, wenn es mich aushöhlte. Ich finde es weit schwieriger, ohne Kommunikation auszukommen. Das muss aber nicht mit Geplapper einhergehen. Dann lieber Stille.

Dass es hingegen verschiedene Meinungen gibt, hält mich auch nach so vielen Jahren nicht davon ab, es jeden Tag aufs Neue zu versuchen, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten.

Liebe Grüße

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Benutzeravatar
Ryan
Beiträge: 1210
Registriert: Mo Jul 15, 2002 9:51 am
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: 1. Stock
Kontaktdaten:

Beitrag von Ryan » Mi Nov 27, 2002 7:22 am

Ach Herr Pelzer. Was liegt Ihnen denn so schwer auf? Das Forum hier moderiert sich grösstenteils selbst. Wenn Sie Threads nicht wollen, die nicht mehr besucht werden, dann installieren Sie doch eine Archivierungssoftware, was zudem interessant wäre, wenn Sie ja noch überdurchschnittlich hohe Kosten für das MB zahlen müssten... Aber dies könnte man ja auch mit Werbung (siehe auch den "Bier"-Strang) lösen.

Also, ich bin dafür, dass Herr terf uns eine Kostenabrechnung zukommen lässt, welche dermassen frisiert ist, dass Herr Pelzers Argumente diesbezüglich von Vorneherein keine Chancen hätten.

Benutzeravatar
Pelzer
Generalbevollmächtigter
Beiträge: 1466
Registriert: So Mai 05, 2002 6:47 pm
schwul?: ja, klar
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Wohnort: Tauschwitz oder Munschwitz

Beitrag von Pelzer » Mi Nov 27, 2002 11:27 am

was mir aufstößt sind nicht threads, die keiner liest. die erledigen sich ja von selbst, und bezahlbar ist das alles auch; der verkehr nimmt in letzter zeit eher ab.
was mich nervt sind leute, die den rand nicht halten können, obwohl sie nichts zu einem thema beizutragen haben, also: weder was unterhaltsames noch was informatives, sondern die nur laut HIER schreien. dazu gehören v.a. neulinge, die keinen einzigen strang gelesen haben und doch sofort anfangen, wild rumzuposten, am besten noch einen eigenen thread anfangen, hallo ich bin der scheißdochrein und peinlich genug, meine würstchenexistenz allen aufs auge zu drücken, auch wenn sie sie gar nicht interessiert, wenn nämlich doch, könnte man das ja in der mitgliederliste bzw. im profil nachlesen.

natürlich ist mir klar, daß aufgrund der entstehungsgeschichte (gerhard, ingo - b.t.w.: niemand wollte unbedingt ein forum, es sollte nur bereits bestehendes leben nicht wieder abgewürgt werden) - also, daß aufgrund der historie des forums keine themen angelegt sind, die für strukturen sorgen.

trotzdem kann man ein forum auf die dauer nicht mit leicht variierten hunderterrennen und witzig gemeinter nicht-kommunikation füllen. das ist ganz schnell immer das gleiche und so interessant wie jede woche focuslesen. ansatzweise sind ja themenvorgaben da, komisches im netz, austausch über medienerzeugnisse, entenpolizei usw., es dürfen auch neue ideen dazukommen. da bleibt sicher genügend raum für abschweifungen und meta-kommunikation. aber im forum etwas posten sollte doch in erster linie jemand, der glaubt, er unterhält damit oder informiert; daß es genügend leute gibt, die über den richtigen browser verfügen und wissen, was passiert, wenn man irgendwo mit der maus draufklickt, wissen mittlerweile alle.

ich bin also dafür, das forum zumindest in teilen zu literarisieren. möge doch jeder, der sich berufen fühlt, eine GESCHICHTE aufschreiben, einen mißglückten romananfang, eine alltagskatastrophe, bitte, irgendwas "vom fachmann für kenner"-haftes z.b. oder sonstwas. geschwätzt werden kann meinetwegen weiterhin in der lobby, da weiß man ja, was einen erwartet und muß nicht alles lesen. aufhören muß aber, daß jeder seine ahnungslosigkeit kundtut; daß die allermeisten hier ahnungslos sind, weiß ich ja, sonst würden sie ja nicht SuperLupo lesen.

Antworten