forum wg. nichtigkeit geschlossen

Wichtige Neuigkeiten und Hinweise. Sollte man öfter mal reinschauen, könnte wichtig sein.

Moderator: terf

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist » Mi Nov 27, 2002 7:01 pm

Irgendwie, sehr geehrter Herr hessen-wohin,

weiß ich nicht so recht, warum Sie mich hier erwähnen...
hessen-wohin hat geschrieben:Ich verspreche hiermit feierlich, in Zukunft viel härter durchzugreifen (Hallo GT!).
(Hallo, Herr hessen-wohin!)

... aber sicherlich wollten Sie mich als vorbildlichen Forumsteilnehmer anführen, da ich diese von Ihnen zitierten Untugenden...
hessen-wohin hat geschrieben:... die nur ein wenig Plappern wollen..., zwanglos über alles mögliche unterhalten und auch Bilder und Links reinstellen...
...ganz und gar nicht aufweise.

Ich danke Ihnen für Ihre kollegiale Empfehlung und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Benutzeravatar
bob
Beiträge: 902
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
schwul?: ja, klar
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Kontaktdaten:

Beitrag von bob » Mi Nov 27, 2002 7:37 pm

pelzer,sie haben recht.
löschen sie meine beiträge einfach.

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist » Mi Nov 27, 2002 7:41 pm

Sehr geehrte Forumsteilnehmer,

ein kurzer Gedanke noch zur Strukturierung dieses Forums:

Aus meiner eigenen Forumspraxis heraus habe ich festgestellt, dass es auch bei mir mitunter Schwierigkeiten bei der Identifizierung des jeweils gewünschten Strangs gab. Ich fand ihn mitunter einfach nicht mehr. Dies liegt m.E. daran, dass die Titel der einzelnen Threads aufgrund der häufig angestrebten Originalität oftmals nur wenig über den Inhalt aussagen, und das auch bei so genannten ernsthafteren Themen.

Da helfen auch diverse Forumsfunktionen ("ungelesene Beiträge anzeigen" etc.) nicht viel, da sie nur beim erstmaligen Einloggen Veränderungen anzeigen. Ich denke, dies ist auch ein Problem für Neuankömmlinge: Selbst beim Studium der Threadtitel ist nicht klar, ob zu einem bestimmten Thema bereits ein Strang besteht, daher wird flugs einer eröffnet, mir ist dies anfangs auch passiert. Die Überschriften waren einfach zu wenig signifikant.

Außerdem ist die Einteilung zwischen "Lobby" und "ernsthaften" Threads keineswegs strikt durchgehalten, in beiden Rubriken findet sich Albernes neben sachlicher Diskussion.

Allerdings muss auch ich meinen Unwillen bezüglich der Faulheit oder Ignoranz mancher Teilnehmer/-innen bekunden, wonach es offenbar als Schmach empfunden wird, einen Strang zumindest aufmerksam durchzulesen, bevor man dazu Stellung nimmt. Ich konnte bisweilen beobachten, dass man dreimal dasselbe posten musste, bis es von den Betreffenden zur Kenntnis genommen wurde. Oftmals machten sie sich danach dünne... Das kann nicht den Sinn einer Forumstätigkeit ausmachen.

Eine andere Unart besteht darin, einfach mal einen aus der Luft gegriffenen Brocken oder eine Mutmaßung als "Argumentationsgrundlage" in die Runde zu werfen, um dann zu sehen, was passiert. Dies stiehlt einem nur die Zeit.

Ich denke, für eine sinnvolle und befriedigende Forumstätigkeit ist einfach ein Mindestmaß an Selbstdisziplin notwendig.

Denke ich

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Benutzeravatar
Ikonoklast
Beiträge: 115
Registriert: Fr Aug 09, 2002 12:22 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Satirehauptstadt Wahlkreis 300

Beitrag von Ikonoklast » Do Nov 28, 2002 2:46 am

Gesprächstourist hat geschrieben:Hatte ich (wie Sie wissen können) nicht. Bis ich (was Sie nicht wissen können) eine schwere Grippe (Influenza) einfing. Was mich für ca. 10 Tage außer Gefecht setzte.

Danach bekam ich nach dem letzten von Ihnen an mich gerichteten Beitrag ("@Herrn GT: Ihr Antiamerikanismus-Posting habe ich erst nach der Fertigstellung meines Posts gesehen, und hatte daher keine Möglichkeit darauf einzugehen. Werde das später nachholen.") nichts mehr zu lesen.
Lieber GT,

ich kann Ihnen hier nur teilweise zustimmen.

Es stimmt, dass ich eigentlich versprochen hatte, Ihnen zu antworten. Aber, erstens, hatte ich festgestellt, dass ich Ihnen eigentlich im Großen und Ganzen nur zustimmen konnte. Außerdem ging hessen, den Sie ja eigentlich angesprochen hatten auch nicht mehr darauf ein und so hielt ich den Part der Diskussion für eher nebensächlich und er geriet etwas in Vergessenheit.
Zweitens ging die Diskussion insgesamt noch munter weiter, in deren Verlauf Sie sich ja noch einbringen hätten können. Insbesondere, da Sie ein wenig später nochmal Herrn Wanderer antworteten, kam ich zu dem Schluss, dass Sie sich aus der Diskussion verabschiedet hätten.
Von Ihrer Erkrankung konnte ich ja nichts wissen (hoffe es geht Ihnen wieder blendend und Sie sind wieder voll einsatzfähig) und "Grippe-Postings" sind nicht gerade ergiebig, nicht wahr, Herr yhm?
Werde wohl mal am Wochenende den Strang nochmal durchschauen und reaktivieren.
Auf ein Wiedersehen freut sich

Ikonoklast
Gerhard Janz for Bundeskanzler!

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist » Do Nov 28, 2002 5:34 am

Sehr geehrter Herr Ikonoklast,

herzlichen Dank für Ihre Antwort.

Nun, so drastisch, wie Sie es vermuten, ist alles gar nicht. Das werde ich aber auch gleich aufklären.
Ikonoklast hat geschrieben:Lieber GT, ich kann Ihnen hier nur teilweise zustimmen.
Na, das ist aber schon weitaus mehr, als man in diesem Forum gewöhnlich erwarten darf. Das hebt meine Stimmung gewaltig.
Ikonoklast hat geschrieben:Es stimmt, dass ich eigentlich versprochen hatte, Ihnen zu antworten. Aber, erstens, hatte ich festgestellt, dass ich Ihnen eigentlich im Großen und Ganzen nur zustimmen konnte.
Was mich natürlich auch sehr freut. Nur ein krankes Hirn kann Bestätigung aus fortwährender Dissonanz beziehen.
Ikonoklast hat geschrieben:Außerdem ging hessen, den Sie ja eigentlich angesprochen hatten auch nicht mehr darauf ein und so hielt ich den Part der Diskussion für eher nebensächlich und er geriet etwas in Vergessenheit.
So war es wohl auch teilweise.

Der springende Punkt war jedoch Ihr Einwand, ich habe ja auch nicht mehr gepostet. Und dies war meinerseits wiederum (nach meiner Erkrankung) ein Grund, die Sache auf sich beruhen zu lassen. Was Sie jedoch als Anlass zur Kritik sahen (indem Sie mich beim Wort nahmen).
Ikonoklast hat geschrieben:Zweitens ging die Diskussion insgesamt noch munter weiter, in deren Verlauf Sie sich ja noch einbringen hätten können.
Wie denn, wenn ich krank war? Das war kaum möglich. Durch den Zeitverlust (10 Tage sind schon reichlich viel) hatte ich den Anschluss verloren und wollte/konnte nicht alles nachholen. Und da ich auch keine direkte Ansprache Ihrerseits mir gegenüber (s.o.) entdeckte, zog ich mich aus der Diskussion zurück, weil ich nicht dazu neige, bei einem solchen Thema auf möglicherweise überholte Argumente zurückzugreifen und zu nerven. Das ist eine Crux solcher Foren, aber wohl kaum vermeidbar.
Ikonoklast hat geschrieben:Insbesondere, da Sie ein wenig später nochmal Herrn Wanderer antworteten, kam ich zu dem Schluss, dass Sie sich aus der Diskussion verabschiedet hätten.
Wie gesagt, die Erkrankung zwang mich zur Pause. Einer so langen, dass ein unmittelbarer Anschluss mir nicht sinnvoll erschien.
Ikonoklast hat geschrieben:Von Ihrer Erkrankung konnte ich ja nichts wissen
Natürlich nicht. Daher ja auch jetzt meine Erklärung.
Ikonoklast hat geschrieben:(hoffe es geht Ihnen wieder blendend und Sie sind wieder voll einsatzfähig)
Aber wie!! (Danke für die lieben Wünsche). Ich bin kaum wiederzuerkennen.
Ikonoklast hat geschrieben: und "Grippe-Postings" sind nicht gerade ergiebig, nicht wahr, Herr yhm?
Das allerdings habe ich nicht verstanden. Wer ist dieser Herr? Ein tot geglaubter Onkel von mir? Dem werde ich aber Bescheid geben.
Ikonoklast hat geschrieben:Werde wohl mal am Wochenende den Strang nochmal durchschauen und reaktivieren. Auf ein Wiedersehen freut sich
Ich werde auch noch mal reinschauen. Und dann weitersehen.

Dies hier ist übrigens so ein Beispiel für einen unbeabsichtigten "Forumsmissbrauch", da es etwas "Persönliches" hat. Und ich würde sehr gern wissen, wohin sich Herr Pelzer diesen Beitrag wünschen würde. Einerseits gehört er als Konsequenz dieses Strangs hierher, andererseits ist es ein ganz spezieller Einzelfall.

Lieber Herr Ikonoklast, ich denke, wir sind uns soweit einig, ich räume deshalb diesen Platz wieder denjenigen, die sich erklären lassen wollen, warum ihre Beiträge demnächst (zu Recht) gelöscht werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

justine
Beiträge: 525
Registriert: Di Sep 24, 2002 12:34 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Hamburg/Bristol

Beitrag von justine » Do Nov 28, 2002 11:21 am

Sehen Sie, DAS halte ICH jetzt mal für eine völlig unnötige Diskussion. Warum muß man sich denn jetzt dafür rechtfertigen daß man zu einem Thema <i>nicht</i> gepostet hat?

Hans Shaft
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 326
Registriert: Sa Mai 04, 2002 10:32 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Kontaktdaten:

Beitrag von Hans Shaft » Do Nov 28, 2002 3:41 pm

Vor allem: Wer ließt soviel Geschwafel?

Benutzeravatar
Larifari
Beiträge: 624
Registriert: Fr Nov 01, 2002 12:51 pm
schwul?: ja, klar
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Wohnort: Sommerloch
Kontaktdaten:

Beitrag von Larifari » Do Nov 28, 2002 4:07 pm

Hans Shaft hat geschrieben:Vor allem: Wer ließt soviel Geschwafel?
Tja, das scheint so ein Problem zu sein: Jemand schreibt irgendwelches Geschwafel, jemand anderes antwortet sinnentleert darauf, und wenn dann jemand das Forum neu entdeckt, muß er / sie zwangsläufig denken: He, ein Forum zum sinnentleerten Schwafeln. Muss man sich eh nicht alle Beiträge durchlesen. Und dann wird halt unter Ignorieren aller anderen Beiträge wiederum Geschwafel geschrieben, welches von wiederum neu Dazustoßenden entweder nicht gelesen oder als Beispiel für das Niveau des Forums gesehen wird. Ein Teufelskreis...
Mein Vorschlag: Wie wäre es mit einer "Hunzinger-der-Woche"-ähnlichen Trophäe, die für die sinnlosesten Beiträge verliehen wird? Ein öffentliches Anprangern der größten Labertaschen? Naja, könnte auch Probleme geben - ein Wettbewerb um den Titel und eine Verkehrung der Absicht ins Gegenteil. Außerdem - ich hätte Befürchtungen, da auch keine schlechten Chancen zu haben...

Benutzeravatar
Da lacht die Koralle
Beiträge: 228
Registriert: Mo Mai 20, 2002 1:35 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: im hier und jetzt

Beitrag von Da lacht die Koralle » Do Nov 28, 2002 4:46 pm

Larifari hat geschrieben:Mein Vorschlag: Wie wäre es mit einer "Hunzinger-der-Woche"-ähnlichen Trophäe, die für die sinnlosesten Beiträge verliehen wird?
... und da ja anscheinend Konsens darüber besteht, dass aufgeräumt werden muss, können die Moderatoren, Abschnittsbevollmächigten- und anderweitig mit Funktionen bedachten anschließend eine Löschorgie durchführen ...

Lieber GT,

Kommunikation ist deshalb schwierig, da natürlich niemand auf das tatsächlich Gesagte antwortet, sondern nur auf das, was er erwartet bzw. glaubt gehört zu haben. (Empfängt der Empfänger das was der Sender tatsächlich aussendet?) Und im Internet (ohne den direkten Blickkontakt) ist das Ganze noch schwieriger, da die nonverbale Kommunikation als zusätzliche Informationsquelle zur Überprüfung des "Gesendeten" vollkommen fehlt. Aber in diesem Forum ... nun ja.

Beste Grüße
Koralle
so oder so

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist » Do Nov 28, 2002 6:04 pm

Herzlichen Dank, sehr geehrte Frau Justine,

besser und prompter hätten Sie das aktuelle Geschehen in diesem Thread gar nicht "illustrieren" bzw. bestätigen können.
justine hat geschrieben:Sehen Sie, DAS halte ICH jetzt mal für eine völlig unnötige Diskussion. Warum muß man sich denn jetzt dafür rechtfertigen daß man zu einem Thema <i>nicht</i> gepostet hat?
Wenn Sie die Diskussionsbeiträge von Herrn Ikonoklast und mir wirklich gelesen hätten, so wäre es Ihnen möglicherweise nicht entgangen, dass mit keiner Silbe davon die Rede war, dass man sich für Nichtteilnahme an einem Thema zu rechtfertigen hätte. Sie haben anscheinend die entsprechenden Beiträge nur überflogen.

Und da ich keinerlei Lust verspüre, den Zusammenhang in Einzelsitzungen zu rekonstruieren, halte ich es im Sinne der angestrebten Erziehungsmaßnahmen (in Anbetracht Ihres Namens müssten Sie sich da ja auskennen) für angebrachter, sich alles nochmals in Ruhe durchzulesen (natürlich nur, wenn Sie wollen), vielleicht erkennen Sie dann den Gegenstand unseres Disputs.

Und somit erübrigt sich auch eine längere Erklärung, ob es relevant ist, dass Sie eine Diskussion für "völlig unnötig" halten, solange die betreffenden Personen dies als wünschenswert empfinden. Schließlich werden Zaungäste nicht gezwungen, sich aktiv an Gesprächen zu beteiligen, die sie nicht interessieren. Im Gegenteil.

Und da wären wir dann wieder am Anfang.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Benutzeravatar
bob
Beiträge: 902
Registriert: Di Nov 19, 2002 12:25 am
schwul?: ja, klar
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Kontaktdaten:

Beitrag von bob » Do Nov 28, 2002 6:14 pm

lieber gt,

ganz ehrlich bin ich mir keiner bis allerhöchstens weniger schuld bewusst.

wie ich an anderer,irgendeiner,und nie im leben finde ich sie wieder im gewust,stelle erwähnte bin ich neu im computer.das gibt es noch.gleichzeitig war dies meine allererste forumserfahrung.vielleicht aber auch gleich die letzte,das weiss ich noch nicht.

vom superlupolesen her kommend klickt es mich direkt auf den index.irgendwie.dass vorher wohl noch einiges zu lesen/zu beachten ist war mir gar nicht bewusst.nunja.

freilich habe ich mich,bevor ich mich einschrieb,einige zeit kreuzundquer und -zugegeben- recht orientierungslos durch die beiträge gelesen - es ist wirklich schwer.finde ich.

"gibt es komik im www",stand da,und ich dachte:durchaus.
wenn auch nicht unbedingt hier,wie ich finde,bzw doch eher relativ selten.

das hatte ich verbessern wollen.natürlich ist das anmassend.

dass derlei an anderer stelle stattfinden MUSS und dorten nicht darf,halte ich persönlich für übertriebenen ordnungssinn.ein bisschen riot soll schon sein im leben,finde ich.

und dass es ja keinem schadet,dachte ich.

aber es ist nicht mein forum,und ich bestehe nicht drauf.

auf jeden fall mit einem herzlichen gruss,
ihr bob

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist » Do Nov 28, 2002 6:24 pm

Darauf, sehr geehrter Herr Shaft,

auch eine Antwort...
Hans Shaft hat geschrieben:Vor allem: Wer ließt soviel Geschwafel?
1. Wer dies liest, weiß ich natürlich nicht. Aber ich denke, das ist auch nicht so wichtig, solange nicht ernsthafte Foren durch Laberbeiträge zugemüllt werden.

2. Was "Geschwafel" tatsächlich ist, darüber dürfte es verschiedene Meinungen geben.

3. Viel wichtiger scheint mir hingegen, dass diejenigen, die sich gern über ein Thema miteinander austauschen, dies weitgehend ungestört tun können und nicht von Seiteneinsteigern mit desinformierten und langweiligen Bemerkungen frustriert werden.

Wenn man sich zum Beispiel nicht für Fußball interessiert, lässt man die Bundesligatipper sich einfach in Ruhe amüsieren und quatscht nicht dazwischen. So läuft's in einem funktionierenden Forum.

Habe die Ehre

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

schnorchel
Beiträge: 21
Registriert: Di Okt 29, 2002 7:21 pm

Re: forum wg. nichtigkeit geschlossen

Beitrag von schnorchel » Do Nov 28, 2002 6:46 pm

Pelzer hat geschrieben: es macht mir aber keinerlei spaß, pointenlose selbstgespräche von posern zu lesen, kommentarlose urls und derlei nichtigkeiten.
eine Frage: lesen Sie wirklich alles durch was hier geschrieben steht?

gruss

SCHNORCHEL!

Gesprächstourist
Beiträge: 426
Registriert: So Jun 23, 2002 5:10 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Südstaaten

Beitrag von Gesprächstourist » Do Nov 28, 2002 6:55 pm

Das, liebe Koralle,

ist ja geradezu eine haarsträubende, ja niederschmetternde Aussicht bezüglich des Zustands menschlicher Kommunikationsfähigkeiten.
Da lacht die Koralle hat geschrieben:Kommunikation ist deshalb schwierig, da natürlich niemand auf das tatsächlich Gesagte antwortet, sondern nur auf das, was er erwartet bzw. glaubt gehört zu haben.
Wenn das stimmt, höre ich sofort auf zu schreiben. Jaja, aber das könnte Ihnen so passen...

Aber zum Glück teile ich Ihre abgrundtief pessimistischen kommunikationstheoretischen Ansätze nicht. In der Konsequenz liefen ja dann Ihre Überlegungen darauf hinaus, dass alle welt nur Selbstgespräche führen würde. So weit geht es aber nun wirklich nicht: Ich habe zum Beispiel gestern beim Bäcker ein Brötchen bekommen, obwohl ich nach Ihrer Mutmaßung durchaus hätte vermuten können, dass die Verkäuferin erwartet hätte, dass ich ein Stück Himbeertorte anfordern würde. Sehen Sie, es klappt doch noch mit der Kommunikation.
Da lacht die Koralle hat geschrieben:(Empfängt der Empfänger das was der Sender tatsächlich aussendet?)
Im Alltagsumgang in der Regel ja (das hängt ja auch von der Komplexität der Materie ab). Zumindest die Kernaussage. Ansonsten sprechen wir von einem Missverständnis.
Da lacht die Koralle hat geschrieben:Und im Internet (ohne den direkten Blickkontakt) ist das Ganze noch schwieriger, da die nonverbale Kommunikation als zusätzliche Informationsquelle zur Überprüfung des "Gesendeten" vollkommen fehlt. Aber in diesem Forum ... nun ja.


Sicher, die pure schriftliche Form erschwert die Kommunikation (daher auch der Versuch, mit Emoticons Körpersprache zu ersetzen), aber auch hier teile ich nicht ihre schwarze Sicht der Dinge: Ich habe hervorragend funktionierende Foren erlebt, die trotz intensiver Tätigkeit weit über ein Jahr Bestand hatten. Ich denke, es hängt von der Einstellung und der Zusammensetzung der Beteiligten ab.

Herzliche Grüße ins Reich der Stille (unter Wasser)

Ihr GT
Wer's nicht glaubt, wird selig

Benutzeravatar
Pelzer
Generalbevollmächtigter
Beiträge: 1466
Registriert: So Mai 05, 2002 6:47 pm
schwul?: ja, klar
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Wohnort: Tauschwitz oder Munschwitz

Beitrag von Pelzer » Do Nov 28, 2002 7:29 pm

schnorchel: ja, ich lese so ziemlich alles, bis auf das fußball-tippspiel und sowas. einerseits, weil ich als admin den überblick behalten sollte, andererseits weiß man ja immer erst, ob ein beitrag interessant ist oder nicht, wenn man ihn gelesen hat.

Antworten