Das SL-Buchmessenfest

Wichtige Neuigkeiten und Hinweise. Sollte man öfter mal reinschauen, könnte wichtig sein.

Moderator: terf

Antworten
Benutzeravatar
Pelzer
Generalbevollmächtigter
Beiträge: 1466
Registriert: So Mai 05, 2002 6:47 pm
schwul?: ja, klar
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Wohnort: Tauschwitz oder Munschwitz

Das SL-Buchmessenfest

Beitrag von Pelzer » Mo Okt 13, 2003 4:53 pm

Frankfurt am Main
-eigener Bericht-

Die Buchmessenparty des Superlupo-Magazins im Frankfurter „Künstlerkeller“ – ein Fest der Superlative! Nicht nur kam die Megafete mit den wenigsten Türstehern aus (null), hatte die meisten Konkurrenzveranstaltungen direkt im gleichen Raum integriert (1), sie war auch für ganz normales „Künstlerkeller“-Publikum geöffnet (ungezählt), so daß SL-Gäste und Plebs ununterscheidbar verschmolzen. Immerhin erkannten die Wussowisten sich selbst ohne Schwierigkeiten: Iggy Catalpa erkannte sich an seinem unverwechselbaren Vollbart, Terf identifizierte sich selbst mühelos dank Intellektuellenbrille, Frank N. hatte sich vorsichtshalber die Haare lang wachsen lassen und ein kariertes Hemd angezogen, Tischlampe brauchte nur den Mund aufzumachen, um sich anhand seines oberpfälzischen Idioms wiederzuerkennen, und Pelzer wußte dank seines strengen Geruchs immer, wer er war und wo. Ruffel hatte keinerlei Schwierigkeiten mit dem „gnóthi seautón“, schließlich war sie die einzige Frau in der Runde.
Deutliche Erkenntnisschwierigkeiten hatte dagegen das Personal des „Künstlerkellers“, insbesondere in der Erkenntnis seiner eigenen Grenzen, so daß es schon mal zu einer viertel- bis halbstündigen Wartezeit auf ein großes Bier kommen konnte. Die natürlich andererseits im Gespräch mit anderen Wartenden flugs vergehen konnte. Getränkegutscheine waren Mangelware, bis Martin Sonneborn auf Nachfrage Pelzers nochmal sechs Gutscheine á 1.- Euro zückte, die dem Abend zu einem erneuten Höhepunkt verhalfen.
Zur Klimax des Abends kam es, als Ruffel den Inhalt ihrer Tasche großzügig unter dem Tisch verteilte; eine sofort in die Wege geleitete Suchaktion konnte die leider verloren gegangene C-Taste ihres Handys nicht wieder beibringen.
Nach verläßlichen Zeugen dauerte die Party schlußendlich bis etwa halb sechs Uhr, die meisten Wussowisten strichen aber bereits gegen halb vier die Segel und suchten ihr Quartier auf, wo es zu ohnmachtsähnlichen Schlafanfällen gekommen sein soll.


Bild
Frank N. und Terf nebst zwei Unbekannten, denen SuperLupo-Werbeträger Octo über mehrere Stunden die genauen technischen Einzelheiten vieler Rummel-Fahrgerätschaften auseinandersetzte – bis seine Zuhörer glasige Augen bekamen, erstarrten und schließlich zu Staub zerfielen. Der halbe Hinterkopf gehört Frl. Ruffel.

Bild
Pelzer, Frank N. und Terf trinken „lecker“ Binding (jedenfalls wenn mal eins an den Tisch gebracht wurde).

Bild
Mark-Stefan Tietze und Ruffel, die sich noch aus alten Münsteraner Tagen kennen, als sie für „Luke und Trooke“ schrieben

Bild
Tischlampe, Iggy Catalpa und Martin Sonneborn im Gespräch über Reformstau, Rentenpolitik und Biermarkenknappheit.

Bild
Iggy Catalpa und Ruedi Widmer auf dem Höhepunkt des Partywahnsinns, links im Anschnitt: Terf.

Benutzeravatar
Verkatert
Wussow-Todesengel 2005
Beiträge: 728
Registriert: Mi Sep 24, 2003 5:01 pm
schwul?: ja, klar
Wohnort: A3

Beitrag von Verkatert » Do Okt 20, 2005 1:43 pm

Hallo!
Gibt es dieses Jahr wieder sowas?
Wann und wer?
Darf ich kommen?
Wer will mit?

Gruß,
das dicke v.
Dürer? Hab ich nie gelesen.

Benutzeravatar
MMC
Beiträge: 932
Registriert: So Apr 25, 2004 2:25 am
schwul?: noch nicht
Wohnort: MMCanien
Kontaktdaten:

Beitrag von MMC » Do Okt 20, 2005 2:43 pm

Verkatert hat geschrieben:Hallo!
Gibt es dieses Jahr wieder sowas?
Wann und wer?
Darf ich kommen?
Wer will mit?

Gruß,
das dicke v.
Dem mag ich mich zwar einerseits vollinhaltlich anschliessen, andererseits...
Sch**ss England...

Benutzeravatar
katchoo
Beiträge: 214
Registriert: Fr Okt 03, 2003 9:47 am

Beitrag von katchoo » Do Okt 20, 2005 5:50 pm

Verkatert hat geschrieben:Hallo!
Gibt es dieses Jahr wieder sowas?
Wann und wer?
Darf ich kommen?
Wer will mit?

Gruß,
das dicke v.
Da stand was auf der Rückseite vom letzten Heftchen, wenn ich mich recht erinnere.

Erwägt, vielleicht am Samstag mal gen Frankfurt zu fahren:

katchoo

Edit: Wird höchstwahrscheinlich da doch nicht hinfahren (bevor das irgendwen sonst abschgeschreckt haben sollte).

Benutzeravatar
Pelzer
Generalbevollmächtigter
Beiträge: 1466
Registriert: So Mai 05, 2002 6:47 pm
schwul?: ja, klar
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Wohnort: Tauschwitz oder Munschwitz

Beitrag von Pelzer » Sa Okt 22, 2005 1:40 pm

*räusper* es gab in der tat sowas, nämlich am donnerstag. war super. ich habe aber keine wussows eingeladen dieses jahr. gründe dafür reiche ich ausschließlich in diskreten vieraugengesprächen nach.

heute abend aber sind sie alle herzlich eingeladen nach frankfurt zum kim-jong-il-ähnlichkeitswettbewerb. infos im sl-ticker.

Benutzeravatar
Verkatert
Wussow-Todesengel 2005
Beiträge: 728
Registriert: Mi Sep 24, 2003 5:01 pm
schwul?: ja, klar
Wohnort: A3

Beitrag von Verkatert » So Okt 23, 2005 6:31 pm

Naja, ich lag dann doch lieber den ganzen Tag kotzend im Bett. Vielen "Dank" nochmal, Herr Barschel!
immer noch:
verkatert
Dürer? Hab ich nie gelesen.

Antworten