schlecht gemachte unerwünschte Werbe-eMails

Spaß, Satire und schiefere Bedeutung - gibt es Komik im WWW?

Moderator: Pelzer

Benutzeravatar
Larifari
Beiträge: 624
Registriert: Fr Nov 01, 2002 12:51 pm
Wohnort: Sommerloch
Kontaktdaten:

Re: schlecht gemachte unerwünschte Werbe-eMails

Beitrag von Larifari »

Das ist doch schon fast poetisch:
Marco Guzman hat geschrieben:Von: "Marco Guzman" <Marco@ms53.hinet.net>
An: xyz
Betreff: If your warrior of love is too small, you may lose this war
Datum: Fri, 14. Dec 2007 16:53:41 +0200
(Hoffentlich ist der Ramadan bald zuende...)
Als sie die Sparkassen privatisierten, habe ich geschwiegen, denn ich war ja keine Sparkasse.
Benutzeravatar
Le Tux
Beiträge: 7
Registriert: Sa Dez 22, 2007 3:22 pm
Kontaktdaten:

Re: schlecht gemachte unerwünschte Werbe-eMails

Beitrag von Le Tux »

Bild

8O
"Ein intelligenter Mensch ist manchmal gezwungen, sich zu betrinken, um Zeit mit Narren zu verbringen."
- Ernest Hemingway
Benutzeravatar
FinnCrisp
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 992
Registriert: Di Jun 03, 2003 12:32 pm

Re: schlecht gemachte unerwünschte Werbe-eMails

Beitrag von FinnCrisp »

Keine Werbe-, aber eine unerwünschte Mail erreichte mich von einem gewissen Benito Brock. Betreff: "best". Inhalt: "your life is crap". :neutral:
I drove downtown, scanning the alleys until I saw a rail-thin Mexican kid standing by a dumpster wearing a St. Louis Rams jacket. The kid was wearing the jacket, not the dumpster.
Benutzeravatar
Larifari
Beiträge: 624
Registriert: Fr Nov 01, 2002 12:51 pm
Wohnort: Sommerloch
Kontaktdaten:

Re: schlecht gemachte unerwünschte Werbe-eMails

Beitrag von Larifari »

Toll, was die Elektrogehirne bei Amazon so für Zusammenhänge herstellen:
amazon.de hat geschrieben:Liebe Kundin, lieber Kunde!

Kunden, die Adolf. Der Bonker von Walter Moers gekauft oder bewertet haben, haben auch Moers unterm Hakenkreuz von Bernhard Schmidt bestellt. Daher freut es Sie sicher, dass Moers unterm Hakenkreuz am Oktober 2008 erscheint. Bestellen Sie jetzt Ihr Exemplar vor!
Als sie die Sparkassen privatisierten, habe ich geschwiegen, denn ich war ja keine Sparkasse.
Benutzeravatar
Larifari
Beiträge: 624
Registriert: Fr Nov 01, 2002 12:51 pm
Wohnort: Sommerloch
Kontaktdaten:

Re: schlecht gemachte unerwünschte Werbe-eMails

Beitrag von Larifari »

Jerica johnen <jiqg@bmans.com> hätte mich mit dieser schönen E-Mail-Betreffzeile fast überzeugt:
Jerica johnen <jiqg@bmans.com> hat geschrieben:Mickriger Zeitaufwand, der Penunzen bringt
Leider war dann im Mailtext eine andere E-Mail-Adresse angegeben, bei der man sich melden sollte; das erschien mir dann doch zu unseriös.
Als sie die Sparkassen privatisierten, habe ich geschwiegen, denn ich war ja keine Sparkasse.
Benutzeravatar
Larifari
Beiträge: 624
Registriert: Fr Nov 01, 2002 12:51 pm
Wohnort: Sommerloch
Kontaktdaten:

Re: schlecht gemachte unerwünschte Werbe-eMails

Beitrag von Larifari »

Daß man bereits im Oktober zum Konsum diversen Weihnachtsschnickschnacks angehalten wird, ist man ja schon gewöhnt. Jetzt aber setzen die Spammer neue Maßstäbe. So erhielt ich am 21.03. eine Mail von "Jannette Skeets" <ugprecondition@denking.com> mit dem Betreff "Frohe Weihnachten!". Schöner noch war allerdings folgende These, die mir bereits am 17.03. zugestellt wurde:
Amber Motten <lkainfirmary@daikin1899.com> hat geschrieben:Weihnachten ist Potenz-Zeit!
Benutzeravatar
Larifari
Beiträge: 624
Registriert: Fr Nov 01, 2002 12:51 pm
Wohnort: Sommerloch
Kontaktdaten:

Re: schlecht gemachte unerwünschte Werbe-eMails

Beitrag von Larifari »

Mein Spamfilter mag Poesie. Zumindest hat er folgendes nicht aussortieren wollen:
Bettie Rodriguez <reynolds.vicki@google-mailing.com> hat geschrieben:Betreff: Voll Eifersucht und Not!

Was die Kinder ohne Fehle
Sein Glas auf jeden Zug;
So gern will bei mir sein.
folgende Fortsetzung aufgeschnappt:
hast du mich gna:dig aus Ra:ubershand,
Ihr u:bliches lieblen
Im warmen Golde fliessen.
Und recket die Zunge,
Tanzende heben sich von einer schwarzen Mauer;
Letzten Tag des Jahres - Silvester
Als sie die Sparkassen privatisierten, habe ich geschwiegen, denn ich war ja keine Sparkasse.
Antworten