SPIEGEL ONLINE - der tägliche Lacher-Garant

Spaß, Satire und schiefere Bedeutung - gibt es Komik im WWW?

Moderator: Pelzer

Antworten
Benutzeravatar
Verkatert
Wussow-Todesengel 2005
Beiträge: 728
Registriert: Mi Sep 24, 2003 5:01 pm
Wohnort: A3

Beitrag von Verkatert »

In Ermangelung eines entsprechenden Waffenstrangs, und da immerhin bei SpOn gelesen (und gelacht):
Spiegel online hat geschrieben: Labor wollte Schwulmacher fürs Pentagon entwickeln

7,5 Millionen Dollar wollte ein Forschungslabor vom Pentagon für den Auftrag, homoerotische Aphrodisiaka zu entwickeln, mit denen die USA die Wehrkraft ihrer Feinde zersetzen könnten. Das US-Verteidigungsministerium beschäftigte sich allen Ernstes mit dieser Idee - lehnte den Vorschlag aber vor elf Jahren endgültig ab.

Washington - Laut Mitarbeitern des Verteidigungsministeriums sollte das Aphrodisiakum dazu eingesetzt werden, Homosexualität unter den feindlichen Truppen anzuregen. Mit dieser Wunderwaffe sollte laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Reuters die "Disziplin und Moral der feindlichen Einheiten" untergraben werden.
Leider, leider wurde daraus nichts. Wie friedlicher wäre doch unsere Welt, wenn im Irak jeden Tag große YMCA-Party wäre!
Aber die Kreativität der Waffenentwickler kannte auch darüber hinaus keine Grenzen:
Spiegel online hat geschrieben:Dem Bericht zufolge wollte das Labor aber auch an besonders beiß- und stechfreudigen Käfern und Nagetieren forschen, die über und im feindlichen Gebiet verteilt werden sollten. Eine andere, ziemlich kreative Idee war auch die Herstellung eines Mittels, das heftigen Mundgeruch auslösen sollte. Der sollte dem Feind die Kontaktaufnahme mit Zivilisten erschweren.
immer noch kichernd ab

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 15,00.html
Dürer? Hab ich nie gelesen.

Benutzeravatar
The Mars Volta
Beiträge: 606
Registriert: Di Jun 24, 2003 4:20 pm
Wohnort: Bilk S

Beitrag von The Mars Volta »


Benutzeravatar
Holz. Das Fünfte Element.
Beiträge: 145
Registriert: Do Mai 01, 2003 5:30 pm

Beitrag von Holz. Das Fünfte Element. »

Hier noch ein BBC-Artikel, der auch etwas ausführlicher auf sog. "Who Me"-Bomben eingeht.

collision detection verlinkt auf die Quelle dieser Meldungen: zahlreiche Pentagon-Papiere, die das Sunshine Project (nach eigener Darstellung eine in Deutschland und Amerika ansässige Organisation gegen Biowaffen, von Spiegel Online aber mühelos als "eine US-Verbraucherschutzgruppe" durchschaut) mit Hilfe der amerikanischen Akteneinsichtgesetze aufgetan hat. Hauptquelle ist Harrassing, Annoying, and "Bad Guy" Identifiying Chemicals, über die "Who Me"-Bomben kann man sich in Odorous Substances informieren.
Sisters of Mercia/All Ruiz cooker/Sisters of Mercia/Eyes keep it teen/Sisters of Mercia/
Now do you scrubber. Turn a day

Benutzeravatar
The Mars Volta
Beiträge: 606
Registriert: Di Jun 24, 2003 4:20 pm
Wohnort: Bilk S

Beitrag von The Mars Volta »

Der Krieg der Zukunft wird nicht mehr in den Gräben oder am Computer ausgetragen sondern in den Betten der Männer. Ein sehr wünschenswerte Entwicklung.

Benutzeravatar
Verkatert
Wussow-Todesengel 2005
Beiträge: 728
Registriert: Mi Sep 24, 2003 5:01 pm
Wohnort: A3

Beitrag von Verkatert »

The Mars Volta hat geschrieben:
Ich weiß übrigens hierher davon
Mit Verlaub, ein komischer Beitrag. Wenn ich Ihre Aussage richtig verstehe, wollen Sie uns Folgendes mitteilen: Sie haben schon zwei Tage vorher von dieser durchaus mitteilungswürdigen Meldung gehört, sie uns aber vorenthalten, um dann hinterher sagen zu können, sie sei bereits veraltet?
Dürer? Hab ich nie gelesen.

Benutzeravatar
The Mars Volta
Beiträge: 606
Registriert: Di Jun 24, 2003 4:20 pm
Wohnort: Bilk S

Beitrag von The Mars Volta »

Nein, eigentlich verhure ich mich nur für eine Seite und ein Forum die/das ich extrem lieb gewonnen habe. Ausserdem wollte ich dezent darauf hinweisen dass es sich wahrscheinlich wenn auch auch unhoffentlich um einen Betrug (oder eben "hoax") handelt.
Desweiteren überascht mich diesmal wirklich, wie schnell SpOn das bemerkte.

Benutzeravatar
Datensichtgerät
Beiträge: 203
Registriert: Mi Sep 24, 2003 1:24 pm

Beitrag von Datensichtgerät »

Norwegen hat ja kaum Straßen, geschweige denn Verkehrsanbindungen, weshalb für den Ortsunkundigen eine einfache Reise von Trondheim nach Haugesund etwa zwei Tage dauert:


1. http://mappoint.msn.com/DirectionsFind.aspx

2. Bei "Start" aus dem Ländermenü "Norway" auswählen und ins Feld "City" den Ortsnamen "Haugesund" eingeben.

3. Beim Zielort ("End") im Ländermenü wieder "Norway" wählen und ins
City-Feld "Trondheim" eingeben

4. "Get Directions" anklicken

justine
Beiträge: 525
Registriert: Di Sep 24, 2002 12:34 pm
Wohnort: Hamburg/Bristol

Beitrag von justine »

Hahaha... das ist wohl die "scenic route"...

Gast

Beitrag von Gast »

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,338271,00.html

Drei Menschen starben US-Medienberichten zufolge in Ohio inmitten des Sturms. Ein Mann sei auf dem Eis tödlich gestürzt, zwei andere hätten beim Schneeschaufeln tödliche Herzattacken erlitten. Auch in Connecticut und in Wisconsin kamen jeweils drei Menschen ums Leben. Zwei Menschen starben in Pennsylvania.

Hätte der Sturm einen Anwalt würde er wahrscheinlich eine Gegendarstellung erwirken.

Benutzeravatar
Verkatert
Wussow-Todesengel 2005
Beiträge: 728
Registriert: Mi Sep 24, 2003 5:01 pm
Wohnort: A3

Beitrag von Verkatert »

Wie war Ihr Tag gestern? Bei mir gings eigentlich.
SpOn hat geschrieben: AUSGERECHNET

Die Formel für den miesesten Tag des Jahres

Sie haben es wieder getan. Britische Mathematiker, die bei der Suche nach Formeln für alles Mögliche schon auf die unmöglichsten Ideen gekommen sind, melden eine neue Pioniertat: Die Formel für den miesesten Tag des Jahres. Und der ist heute. (24.1.)

....
(W + (D-d)) x TQ M x NA
Gibt es hier Mathematiker, die das bestätigen können?

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 45,00.html[/quote]
Dürer? Hab ich nie gelesen.

Benutzeravatar
Pikahuna Burger
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mai 06, 2002 1:55 pm
Wohnort: Klein-Istanbul
Kontaktdaten:

Beitrag von Pikahuna Burger »

Spiegel.de hat geschrieben: Barbara Boxer, 63, ist plötzlich der Star dieser malträtierten Partei, die "Heroine der Linken" (CNN)
Ich bin mir nicht sicher, ob das nicht besser in einen schlechte Übersetzungenstrang gehört, aber da es ja dort passierte, schreibe ich es auch hierher.
Hallo erstmal ! Grüße vom PIKATOR

nurmalso

Beitrag von nurmalso »

Das ist dorch mal eine Überschrift:
Kalifornien: Selbstmörder droht Todesstrafe
ist das jetzt schlimm für ihn?
zu finden unter http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,338970,00.html

Habe die Ehre

Gast

Beitrag von Gast »

Und wenns dann so weit ist bitte hier nochmal eintragen:
http://www.superlupo-magazin.de/viewtopic.php?t=1393

Benutzeravatar
polent
Beiträge: 58
Registriert: Mi Aug 25, 2004 10:59 am
Kontaktdaten:

Beitrag von polent »

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und eine kleine Gif Animation aus den beiden Bildern zusammengebastelt. Siemens behauptet das wären zwei verschiedene Bilder. Herr Kleinschmidt scheint eine tolle Körperbeherrschung zu haben: Lässt sich zweimal in exakt der selben Haltung fotografieren, nachdem er die Uhr ausgezogen hat. Das Thema ist nicht wirklich wichtig. Aber doch irgendwie typisch für unsere verlogene Gesellschaft.

Die Animation: (300k)
http://bilder.polente.de/linked/Kleinfeld.gif

Das Bild:
Bild

Der Bericht um den es geht:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,339120,00.html

Yossarián

Beitrag von Yossarián »

Ob man den Mann um diese Erfahrung beneiden soll, sei mal dahingestellt. Schlussfolgernd kann man jedoch getrost behaupten: Es ist immer von Vorteil drei (volle) Kästen Bier bei sich zu haben.

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,339817,00.html

Antworten