Echte Gästebücher

Alles über das Urgästebuch und seinen Nachnachfolger.

Moderator: Hans Shaft

Antworten
Benutzeravatar
General Amnestie
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 373
Registriert: Sa Okt 19, 2002 6:43 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Salisbury, Rhodesien

Echte Gästebücher

Beitrag von General Amnestie » Fr Jan 03, 2003 1:39 pm

Wer einmal zufällig in Donegal (Republik Irland) ist und dort Donegal Castle besucht, der wird im Hauptgebäude im Speisesaal des ersten Stocks in der mittleren Wandnische im Gästebuch unter dem 26. Dezember 2002 den Eintrag eines gewissen Gerhard Janz aus Geisenheim finden.

Leider ist mir spontan kein schlauer Kommentar eingefallen, weshalb ich Kujats »Toleranz für Riesen-Janz« geklaut habe.

Was halten sie denn von der Idee, sich auf Reisen und in Funktion eines superlupo/wussow Forumisten in diverse echte Gästebücher – für die anderen von uns erkennbar – einzutragen und die Position des GB hier zu posten?
Warner Music Group represents everything that's wrong with humanity

Benutzeravatar
Pelzer
Generalbevollmächtigter
Beiträge: 1466
Registriert: So Mai 05, 2002 6:47 pm
schwul?: ja, klar
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Wohnort: Tauschwitz oder Munschwitz

Beitrag von Pelzer » Fr Jan 03, 2003 1:41 pm

eine fabelhafte idee, nur leider im falschen forum geäußert. ich verschiebe den strang mal zu gerhard, da scheint er mir hin zu passen.

Benutzeravatar
Beeblebrox
Fliegender Femerichter
Beiträge: 201
Registriert: Do Mai 02, 2002 11:04 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Jung-Bush, Nähe Geisenheim

Beitrag von Beeblebrox » Sa Jan 04, 2003 5:22 pm

In der Tat, eine ganz exquisite Idee. Sie werden von mir hören.

Außerdem bin ich für eine Ausweitung auf Kondolenzbücher.

Benutzeravatar
Ernst Gemeint
Beiträge: 295
Registriert: Di Mai 07, 2002 6:57 am
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: NEU!!!

Beitrag von Ernst Gemeint » Mi Feb 19, 2003 9:23 am

Wieso schreiben Sie dann unter dem Pseudonym "Gerhard Janz" und nicht unter General Amnestie? Wir werden diesen Vorschlag auf alle Fälle mit nach Amsterdam nehmen und die "Lehren Gerhards des Großen" in die Niederlande und den Rest der Welt tragen.

Herzlichst
Ernst Gemeint

PS: Besitzen sie alle noch keinen Personalausweis für Ihre Wussow-Identität?

Benutzeravatar
Quodlibet
Beiträge: 510
Registriert: Mi Jun 12, 2002 5:42 pm
schwul?: noch nicht
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2
Wohnort: Beichtstuhl

Beitrag von Quodlibet » Mi Jun 04, 2003 12:20 pm

Sollten Sie dieses schöne Wetter für einen Ausflug an die Küste nutzen, empfehle ich einen Abstecher zur <a href="http://www.iga2003" target="_blank">IGA </A> . Gesalzene Preise und Kino kostenlos, da der Menschenschlag, den solche Ereignisse anzuziehen pflegen, immer eine grandiose Show abliefert.

Das Gästebuch liegt wie üblich gut versteckt in dem Infocontainer am Rande der Ausstellung, dort wo auch die Geländepläne zu haben sind.

Heinz-Herbert Quodlibet von der Kleingartensparte "Gerhard Janz" hat dort schon seine schrulligen Bemerkungen hinterlassen, was bei meiner (uneingeweihten) Begleiterin einen sehr zweifelnden, ja mitleidigen Blick erzeugte.

Ein weiteres Gästebuch finden Sie im Griechischen Pavillion, da hatte ich aber keine Lust mehr.

Schwitzend

Q.

Benutzeravatar
General Amnestie
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 373
Registriert: Sa Okt 19, 2002 6:43 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Salisbury, Rhodesien

Beitrag von General Amnestie » Di Mai 25, 2004 5:30 pm

Gerhard Janz aus Geisenheim war mal wieder auf Reisen und hat sich erdreistet, seinen John Hancock (i.e. Friedrich Wilhelm) ins Gästebuch der »Church of the Ascension« in Cadenabbia am Comer See zu setzten. Am 21.5.2004 um genau zu sein.

Soweit alles Routine. Anders dagegen verlief der Einsatz in der Abtei Piona bei Colico. Dort gibt es auch ein Gästebuch. Es liegt auf dem Steintisch in dieser Grotte:
Bild
Das wusste ich allerdings noch nicht, als ich die Marienstatuen betrachtend davor stand. Plötzlich begann es hinter mir zu ramentern. Es war aber nur ein sehr alter und freundlicher Mönch, der auf einer Steintreppe saß und wissen wollte, ob ich aus Deutschland sei. Als ich das bejahte, befürchtete er schon das schlimmste, nämlich dass ich Protestant wäre. Da konnte ich ihn beruhigen. Ganz entzückt zeigte er sich darüber, dass ich »cattolico« war, und erwähnte auch das Gästebuch in der Grotte, wohin er mich schließlich entließ nicht ohne mich vorher an der Hand zu sich herunterzuziehen und auf beide Wangen zu küssen.
Jedenfalls war es mir nicht möglich, den Janz-Witz in das Gästebuch zu schreiben. Nicht weil irgendjemand Anstoß daran nehmen würde; ich hätte ja durchaus Gerhard Janz aus Geisenheim sein können. Es erschien mir in dem Moment nur durch und durch falsch zu sein und ich trug meinen richtigen Namen ein.
Was halten Sie davon? War das Supatopcheckerbunny-korrekt oder ist der General einfach ein ultramontanes Weichei?
Zuletzt geändert von General Amnestie am Di Mai 25, 2004 7:42 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Warner Music Group represents everything that's wrong with humanity

Robert Mugabe
Beiträge: 298
Registriert: Mo Mai 06, 2002 10:28 pm
schwul?: ja, klar
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Mugabe » Di Mai 25, 2004 5:52 pm

Sie haben recht getan, General.
Gleich nachher in der Pizzeria werde ich eine Kerze für Sie anzünden.

Antworten