GB-Besitzer gesucht

Alles über das Urgästebuch und seinen Nachnachfolger.

Moderator: Hans Shaft

Freiburger Satire-Küken
Beiträge: 2719
Registriert: Do Sep 09, 2004 8:06 pm
schwul?: noch nicht
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Ja, ja, die Gästebücher.........

Beitrag von Freiburger Satire-Küken » Fr Sep 10, 2004 9:44 pm

Hallo erstmal ! Grüße an alle Wussow - und Schröderenthusiasten ! Also zum Thema Gästebücher : Ich finde, dass jeder einfach locker in fremden Gästebüchern irgendwas reinschreiben sollte, egal ob es sinnvoll oder gaga, dada oder sonstwas ist. Aber alles in einem freundlichen Umgangston. Ich selbst habe wahrscheinlich schon zigtausend GBs im Web in der Republik mit meinen Einträgen beglückt. Warum aber ? Im Jahr 2000 bekam ich Internetanschluß und war damals noch arbeitslos und ohne Perspektive, dazu seit 1985 ohne Freundin - welch ein Frust ! Dann bekam ich übers Web Kontakt zu einer Teilnehmerin der 1. Big-Brother Staffel, wie furchtbar ! Und diese symphatische Frau gab mir den Rat, aus meinem Interesse an kleinen Enten auf Postern etwas originelles zu machen. Jene kleinen Entchen, die meine Ex-Verlobte in Italien züchtete........den Rest der Geschichte kennt ihr wahrscheinlich....zusammengefasst : ich vertrete die sozialpolitische Bewegung des Quakismus ! Wir sollten uns wieder an die Worte unseres ersten Bundespräsidenten erinnern, der von 1949 - 59 im Amte verweilte........ frei in die heutige Zeit übertragen.........na, was hat er damals gesagt ? ciao, später mehr
Hallo erstmal !
"The enemy tries to trick us into a battle, what he lost 2000 years ago" (Barry Mc. Guire, Liedermacher, Entertainer) Deutschland braucht die SCHMUSETHERAPIE

Team Wiesenhof

Beitrag von Team Wiesenhof » Fr Sep 10, 2004 9:48 pm

Er sagte: "Sie sind ein dummes Arschloch!"


MFG




P.s. Scheiss auf Nettiquette...

Antworten