Big Brother-Tippspiel

Das Forum mit Niveau.

Moderatoren: General Amnestie, hessen-wohin

Antworten
Benutzeravatar
tranquilizer
Beiträge: 41
Registriert: Mi Jan 21, 2004 9:42 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Merzbau
Kontaktdaten:

Big Brother-Tippspiel

Beitrag von tranquilizer »

Mesdames et Messieurs. Ein großartiges kulturelles Event zieht durch den Äther und sorgt für reichlich Diskussionsstoff auf den toten Kanälen: Big Brother in der 5. Staffel. Mit noch ausgeflippteren Kandidaten, quirligeren Moderatorinnen, tiefschürfenderen psychosozialen Versuchsanordnungen. Hier wird geflachst. Hier wird gefeixt. Hier wird gefoppt.
Wer Statements abgeben möchte, werfe den ersten Stein. Auch die Fußballer des anderen Thread natürlich.
Also, schafft es RTL wirklich, das Publikum ein Jahr lang bei der Stange zu halten? Wirbelt das intrigante Konzept der Drei-Stände-Gesellschaft die Sehgewohnheiten durcheinander? Dekonstruiert sich Big Brother am Ende gar selbst? Und wird Wolfgang Schäuble als Bundespräsident mal eben am Schloss Belle-Vue in Köln vorbeirollen?

Total gespannt.
Ihr T.

PS Ach ja, mein Voting für diese Woche. Franziska, geh doch zu Hause, du alte ...!
Zuletzt geändert von tranquilizer am Di Mär 09, 2004 1:18 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lukko Rauma
Beiträge: 46
Registriert: Di Sep 09, 2003 2:22 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Klub Klüverbaum

Beitrag von Lukko Rauma »

Zweifellos ein wichtiges Thema, Herr tranquilizer. Im täglichen Relevanz-Messer Hans' Gästebuch wurde zu diesem Thema gestern der Startschuss gegeben. Ich übertrage einfach mal ins Forum.


<b>Moderne Städteplanung</b>
<b>Wohnmodul</b> (Microsociety 5.0) <b>mit integriertem Gefälle des sozio-ökonomischen Status.</b>

<img src="http://bilder.bild.t-online.de/BTO/kino ... y=Bild.gif">

Schluss mit der alten Erlebnisgesellschaft; jetzt kommt die erlebte Gesellschaft. Die Reichen verstecken sich nicht mehr in den Vororten, sondern schüren den Sozialneid bei "arme Leut'" Zaun an Zaun. Die wiederum können den "Geldsäcken" ihre back-to-the-roots Talente vorführen, z.B. Ratten über einer brennenden Mülltonne braten. Und wer weiß, ob nicht das eine oder andere mal ein (abgelaufenes) Döschen Gänseleberpastete über den Zaun "hinunter" fällt?

Das sagt der Chotjewitz:<i>
Slums sind gut, auch für ihre Bewohner, und für den Fortschritt unerlässlich. Ein begabtes, intelligentes Kind aus einem gutbürgerlichen Milieu braucht wenig Anstrengung, um sich eine passable Existenz zu erwirtschaften. Es braucht im Grunde nur nicht abzusteigen. Also wird es ein Leben lang phlegmatisch bleiben und nie Erfahrungen machen, die nicht schon seine Eltern gemacht haben. Das Kind aus den Slums dagegen wird alles daransetzen, seiner unwürdigen Situation zu entrinnen, es wird ackern, arbeiten, lernen und kämpfen, es wird sich entwickeln und sein ganzes Leben lang steigern, bis es schließlich weit über seinen Artgenossen aus dem Mittelstand stehen wird.</i>
(aus: Chotjewitz, Peter O., als würdet ihr leben, Hamburg 2001, S. 62)
Mürbe weste Karst im Westen.

Benutzeravatar
Müller
Beiträge: 97
Registriert: So Mär 23, 2003 11:46 am
gay?: not yet
Wohnort: Ratisbona

Beitrag von Müller »

Dieser Strang unter Niveau?

Kann es nicht nachvollziehen.

Gruß von jemandem, der noch nie eine BB-Folge gesehen hat.
Nur wer gegen den Strom schwimmt, kommt zur Quelle. Schwimmer gegen den Strom dürfen nicht erwarten, daß dieser seine Richtung ändert.
(Stanislaw Jerzy Lec, 1909-1966)

Benutzeravatar
Pikahuna Burger
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mai 06, 2002 1:55 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Klein-Istanbul
Kontaktdaten:

Beitrag von Pikahuna Burger »

Was? es gibt noch Big Brother? Unkraut vergeht eben nicht.

[edit]
Ich dachte dieses Format wäre überholt(endlich), und dass es heutzutage andere Methoden gibt die Unterhaltungsgeilen Menschen an sich zu binden
(jetzt glücklich IggyAmnestie?)
[/edit]
Zuletzt geändert von Pikahuna Burger am Mi Mär 03, 2004 11:24 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Hallo erstmal ! Grüße vom PIKATOR

Benutzeravatar
General Amnestie
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 373
Registriert: Sa Okt 19, 2002 6:43 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Salisbury, Rhodesien

Beitrag von General Amnestie »

Müller hat geschrieben:Dieser Strang unter Niveau?
Kann es nicht nachvollziehen.
Lieber Herr Müller: "Niveau ist immer das, was man draus macht." (Cato der Ältere)
Die ersten beiden postings rechtfertigen eine Platzierung dieses Strangs im Kultur-Forum. Vielleicht verwundert Sie das, aber Big Brother ist durchaus ein Forschungsthema für Kommunikationswissenschaftler, siehe z.B. die Sudie Wirklichkeitssplitter im Container.
Pikahuna Burger hat geschrieben: Was? es gibt noch Big Brother? Unkraut vergeht eben nicht.
Dies unter Niveau? Kann es nicht nachvollziehen.


Ach ja, mein Tipp noch: Sandra raus! (demnächst, ich lese gerade, dass beim ersten voting nur "Normalos" rausfliegen können)
Begründung:
Weil sie berühmt werden will, schob sie ihr Söhnchen einfach ab.
"Ich habe kein schlechtes Gewissen. Ein Kind passt einfach nicht in mein Leben."
Die Argumente lieferte wie immer BILD, und wenn man in Deutschland nicht mal gegen die BILDzeitung regieren kann, dann wird man wohl kaum gegen ihren Willen im Container bleiben können.

Vermutet mal
Gen. Amnestie
Warner Music Group represents everything that's wrong with humanity

Benutzeravatar
Datensichtgerät
Beiträge: 203
Registriert: Mi Sep 24, 2003 1:24 pm

Beitrag von Datensichtgerät »

ich tippe auf zlatko.
der hat doch schon einmal gewonnen, der macht es bestimmt wieder.

entschuldigung für diesen unprofessionellen beitrag, aber ich besitze keinen fernseher.

Benutzeravatar
Pikahuna Burger
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mai 06, 2002 1:55 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Klein-Istanbul
Kontaktdaten:

Beitrag von Pikahuna Burger »

Datensichtgerät hat geschrieben:
entschuldigung für diesen unprofessionellen beitrag, aber ich besitze keinen fernseher.
Das sagen Sie doch nur um die GEZ zu täuschen Sie Schlawiner Sie.
Hallo erstmal ! Grüße vom PIKATOR

Benutzeravatar
FinnCrisp
Abschnittsbevollmächtigter
Beiträge: 987
Registriert: Di Jun 03, 2003 12:32 pm
gay?: not yet
Spambot: Mensch
die zahl nach der eins bitte auswählen: 2

Beitrag von FinnCrisp »

Ich hab's mir gestern tatsächlich angeschaut. Doch, doch: soziologisch ist es ganz interessant. Am schlimmsten ist die Frau aus dem "Reichen-Viertel"! Des Todes sterben soll dieses Subjekt! Schade jedoch, dass man den verachtenswerten Moderator nicht rausvoten kann.
I drove downtown, scanning the alleys until I saw a rail-thin Mexican kid standing by a dumpster wearing a St. Louis Rams jacket. The kid was wearing the jacket, not the dumpster.

Benutzeravatar
Brian
Beiträge: 652
Registriert: Fr Nov 22, 2002 12:41 am
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: 2. Eingang, Erdgeschoß links
Kontaktdaten:

Beitrag von Brian »

Ist jetzt nicht das Survivor-Team nominiert? Dann fliegt sicher Sascha raus. So einen grenzdebilen Vollassel gab es ja noch nie - nicht mal bei Big Brother. Und auf seine kleinen Fummeleien mit Sandra kann man auch verzichten. Wenn man wenigstens mehr sehen könnte ...

Meine weiteren Prognosen:

-Kader wird von den neuen Mitbewohnern zerfleischt.

-Olli P. wird in 18 Tagen abgelöst.

-In 3 Monaten interessiert sich keine Sau mehr für Big Brother.

-In 4 Monaten fragt sich Deutschland: "Wann war eigentlich die letzte Big Brother-Staffel? Wird mal wieder Zeit."
Haach, Herrlich! Äh... naja...Und noch soviel Platz hier! Hallo Hallo Test Eins Zwo Test Hallo Hallo Ich grüße meinen Kegelclub: Acht ums Vordereck!

Benutzeravatar
Lukko Rauma
Beiträge: 46
Registriert: Di Sep 09, 2003 2:22 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Klub Klüverbaum

Beitrag von Lukko Rauma »

General Amnestie hat geschrieben:Ach ja, mein Tipp noch: Sandra raus! (...) und wenn man in Deutschland nicht mal gegen die BILDzeitung regieren kann, dann wird man wohl kaum gegen ihren Willen im Container bleiben können.
Tatsächlich!
BigBrother hat geschrieben: RTL II hat entschieden: Sandra muss gehen. (...) Am Donnerstag Abend nun hat Sandra gehen müssen, obwohl die Zuschauer per Telefon-Voting nicht sie, sondern ganz eindeutig (63,7 %) Sascha M. rausgewählt hatten.
Mission erfüllt, BILD.
BILD hat geschrieben: RTL 2 schickt Herzlos-Mutter Sandra nach Hause zu ihrem Kind. Wird jetzt wieder alles gut?
Los, Mutter, zeig dein Herz!

Von P. DREYER und A. WALIGURA

Köln - Gestern Abend, kurz nach 23 Uhr, war alles aus: RTL 2 warf Herzlos-Mutter Sandra R. (22) aus der "Big-Brother"-Show! Sie soll sich wieder mit ganzer Kraft um Söhnchen Leon-Luca (2) kümmern.
(...)
Der Besuch des Jungen im "Big-Brother"-Haus sorgte für Empörung und wütende Proteste (BILD berichtete). Und machte aus der Gelegenheits-Stripperin und Herzlos-Mutter eine reumütige Ganz-doll-lieb-Mami.
(...)
Jetzt machte RTL 2 den Weg zum Happy-End frei.
(...)
"Sandra wird das Haus auf Wunsch von RTL 2 verlassen. Die Kandidatin ist der Situation, möglicherweise lange ohne ihr Kind zu sein, nicht gewachsen..."
Ein Betreuer überbrachte Sandra während der Live-Sendung die Nachricht. Sandra brach in Tränen aus: "Es tut so weh...".
Und nach dem Container ab zur Resteverwertung, denn zum Spaß hat BILD das ganze Hetztheater ja nicht veranstaltet.
BILD hat geschrieben: Das große Interview mit Sandra lesen Sie morgen in BILD.
Mürbe weste Karst im Westen.

Benutzeravatar
Somnambule
Beiträge: 184
Registriert: So Apr 27, 2003 11:03 am

Beitrag von Somnambule »

datensichtgerät hat geschrieben:ich tippe auf zlatko.
der hat doch schon einmal gewonnen, der macht es bestimmt wieder.
neulich habe ich irgendwo (entweder bei spiegel online oder bild.de) gelesen, daß zlatko wieder in den container gehen würde, wenn rtl2 ihm dafür einen fetten porsche vor die tür stellen würde. gleichzeitig hat er sich aber über das niedrige niveau der teilnehmer ereifert.

einen fernseher habe ich übrigens auch nicht, da ich mich weigere, dem deutschen fernsehen meine zeit zu opfern. soll die GEZ nur vorbeischauen.

und wo wir schon dabei sind: wieso startet herr adorno keinen feldzug gegen eben jenes alles verblödende medium? da gäb's vielleicht auch mehr mitstreiter als beim kampf gegen das tippspiel.

Benutzeravatar
Knolle
Beiträge: 470
Registriert: Mo Sep 30, 2002 9:36 pm

Beitrag von Knolle »

Vergessen Sie's Somnambule! Da kriegen wir noch weniger Leute zusammen als gegens Tippspiel. Sie und ich, wir scheinen die einzig Aufrechten hier zu sein.
Gehen wir gemeinsam in den Untergrund, agitieren unerkannt gegen alles, was die Menschen von ihrer Mündigkeit abhält, und machen uns einen großen Spaß draus?

Benutzeravatar
Somnambule
Beiträge: 184
Registriert: So Apr 27, 2003 11:03 am

Beitrag von Somnambule »

Gerne. Hinterlassen Sie mir einfach eine PN in meinem toten Briefkasten, ein verschlagen aussehender Herr mit hochgeklapptem Trenchcoat-Kragen, Hut und Sonnenbrille wird diese dann an mich weiterreichen. Knolle, übernehmen Sie. Diese Nachricht wird sich in fünf Sekunden selbst vernichten.
Um bei den Mächtigen derweil nicht aufzufallen, hülle ich mich in ein On-Topic-Deckmäntelchen, aber denken Sie nicht, daß mir das leicht fällt:
Spiegel hat geschrieben:Hamburg - "Bild am Sonntag" berichtet von den Gesprächen im "Big Brother"-Container, die kommende Woche ausgestrahlt werden sollen. Vor den Überwachungskameras sagte Jeannine zu ihrem Verhältnis zu Bohlen: "Wir hatten fünf Mal hintereinander Sex. Fünf Mal - das hat nicht einmal Verona geschafft!"
Hätte ihr der Bohlen nur lieber fünfmal was aufs Auge gegeben, so wie der Verona.

Weg mit dem Scheiß!

Antworten