Deutschland geschockt: Schröder zurückgetreten!

Das Forum mit Niveau.

Moderatoren: General Amnestie, hessen-wohin

Antworten
Benutzeravatar
Verkatert
Wussow-Todesengel 2005
Beiträge: 728
Registriert: Mi Sep 24, 2003 5:01 pm
Wohnort: A3

Beitrag von Verkatert »

zugegeben, meine belles und herren, mein letzter beitrag an dieser stelle verdient in der tat keine große anerkennung. außer natürlich, wenn man guten willen mit kreativität verWECHSELT. DIE SEITEn vorher strotzten nur so von witz und sprachakrobatik, doch was mein zutun betrifft - da ist wohl die luft rAUS. FÜR DIESEN STRANG als ganzes sehe ich jetzt allerdings eine umso blühendere zukunft voraus - denn ich weiß, wann die zeit reif ist zum ZURÜCKTRETEN. SOLLEN JETZT HERR HYTHLODAIOS, HERR N, HERR MALIMARC UND WIE SIE ALLE HEIßEN doch endlich glücklich werden...
geht dann mal tippen,
verkatert
Dürer? Hab ich nie gelesen.

Benutzeravatar
lenin
Beiträge: 347
Registriert: Do Sep 25, 2003 4:08 pm
Wohnort: Nordi
Kontaktdaten:

Beitrag von lenin »

...brütete man in der Baracke über Möglichkeiten, die verlorenen Stimmen auf der Linken zurückzugewinnen. „Russland!“ rief Münte plötzlich seinen Geistesblitz frei heraus. „Diese Russen, die haben das doch im Blut, die haben’s uns doch jahrzehntelang vorgemacht: Trotzki, Tolstoj, Prokoviev und wie sie hießen. Wir rufen Putin an und fragen nach Rat!“
„Leider war Wehner wohl der Letzte hier, der russisch konnte“, gab Clement zu bedenken, und während Münte noch darüber sinnierte, wer denn wohl dieser Wehner sei, übernahm schon der zaroide Generalissimus und 96-Fan das Zepter:
„Minja zavut SCHRÖDER. KAK TABja zavut?
Harhar, ihr schwanzlosen Fohlen, ich habe in Moskau nicht nur Liebe genossen, sondern auch liebe Genossen!“
Noch Stunden später lief unter lautem Nastrovje der Krimsekt in Strömen, denn wieder einmal hatte der Ka(h)nzler den Seinen gehörig aufgewiesen, wo der Bartel...

dieser Beitrag enthält leider einen klitzekleinen sprachlichen Fehler, aber wer von Ihnen kann schon russisch....(Ossis außer Konkurrenz)
Bild
I don't use poetry, art or music to get into girls' pants,
I use it to get into their heads.

justine
Beiträge: 525
Registriert: Di Sep 24, 2002 12:34 pm
Wohnort: Hamburg/Bristol

Beitrag von justine »

ich! aber ist ja nicht so schlimm. ist innerhalb der akzebtablen grenzen für sprachverhunzung dieses stranges.

Hythlodaios

Beitrag von Hythlodaios »

Oster-Schock im Kanzlerbungalow! Zu einem schmerzhaften Missverständnis kam es zwischen Gerhard "Leiderimmernochkanzler" Schröder (666) und seinem "Steckenpferd" Doris (2) beim allösterlichen "Eierausblasen". Fazit: mindestens zwei Monate Urologen-KrankenhAUS FüR SCHRöDER, einsames Ostern für Eier-Fury Doris...

Sekretärin von Hythlodaio

Beitrag von Sekretärin von Hythlodaio »

Sehr geehrter Leser, sehr geehrte Leserin,

Herr Hythlodaios wäre Ihnen für einen kleinen Kommentar zu obigem "Witz" sehr verbunden. Er hat sehr lange und hart daran gearbeitet (nein) und versucht doch so sehr, durch bewusst schlüpfriges Zotenreissen die Aufmerksamkeit und den Respekt seiner jungen, ach so jungen Mitwussowianer zu gewinnen und sein Image als völlig verkalkter Diskurszausel abzustreifen. Also: nur Mut!

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. Ruth Frau
Sekretariat von "Prof". Hythlodaios

Benutzeravatar
Verkatert
Wussow-Todesengel 2005
Beiträge: 728
Registriert: Mi Sep 24, 2003 5:01 pm
Wohnort: A3

Beitrag von Verkatert »

Sehr geehrte Frau Dr. Frau!

Gehoert das hier:
Hythlodaios hat geschrieben:So ein Scheissland.
etwa mit zur ImageKAMPAGNE? GEGEN HERRN HYTHLODAIOS laesst sich ja grundsaetzlich wenig sagen, aber wenn er sich uns jungen, ach so jungen wussowisten annaehern MOECHTE - GERNe auch woertlich gemeint - sollte er es statt punkerparolen lieber damit versuchen, die errungenschaften der jugend eben auch mal zu loben. (siehe einige scrolls weiter oben) Damit wuerde er zumindest meine Sympathie ebenfalls zumindest ein stueck weit wieder zurueckGEWINNEN. KANN ER NICHT uns auch einmal das geben, was er von uns wie selbstverstaendlich die chuzpe hat zu verlangen? (man beachte den kunstvollen satzbau, danke.)
aber ich will dann mal den anfang machen: der witz war gut (nein!)

verkatert
Dürer? Hab ich nie gelesen.

Benutzeravatar
jugend-musiziert
Beiträge: 335
Registriert: Mo Mär 31, 2003 9:32 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von jugend-musiziert »

Sehr geehrte Frau Frau,

das mag ich nicht so recht glauben. Unser Herr Hythlodaios sei auf Kommentare aus, behaupten Sie, also irgendwie, ich mag es kaum aussprechen, bestätigungssüchtig? Neinnein, erzählen Sie nichts VOM "PFERD". GEFALLEN, TOTal gut, wie immer, hat's aber zumindest mir. Na freilich.

Hochachtungsvoll,

jm

PS: Die Errungenschaften der Jugend loben, ganz genau, Frau Verkatert.

Benutzeravatar
Malimarc
Beiträge: 301
Registriert: Do Mai 23, 2002 11:48 pm
Wohnort: ja
Kontaktdaten:

Beitrag von Malimarc »

Sekretärin von Hythlodaios hat geschrieben:Sehr geehrter Leser, sehr geehrte Leserin,

Herr Hythlodaios wäre Ihnen für einen kleinen Kommentar zu obigem "Witz" sehr verbunden. Er hat sehr lange und hart daran gearbeitet (nein) und versucht doch so sehr, durch bewusst schlüpfriges Zotenreissen die Aufmerksamkeit und den Respekt seiner jungen, ach so jungen Mitwussowianer zu gewinnen und sein Image als völlig verkalkter Diskurszausel abzustreifen. Also: nur Mut!

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. Ruth Frau
Sekretariat von "Prof". Hythlodaios
Ich denke es gibt wohl bessere Saetze fuer das Verstecken des Satzfragments "AUS FUER SCHROEDER". SAMT ZEITaufwand, den geringen mein ich, den Herrn Hythlodaios dafuer aufwenden musste gibts da hoechstens ein "B+" als Note (englisches System).

Hythlodaios

Beitrag von Hythlodaios »

In einem Zustand aufwallender Verzweiflung und "aus letzter Lebensanstrengung" (Th. Bernhard) sind mir gestern noch folgende "Witze" aus der "Feder" geflossen. Durchlesen und (mit etw. gutem Willen) ablachen.


Aufregung beim BKA! In heller Panik stürzten die Beamten gestern morgen nach einem anonymen Hinweis an die PCs, um nachzulesen, was in dem anarchosyndikalistischen Radikalenforum "wussow.tk" über Gerhard "Deckhengst" SCHRöDERS ENDE STEHT. BEVOR sich jedoch der Verdacht erhärtete, wurden die Alarmglocken auch schon wieder abgestellt: das kleine Wörtchen "Satire" im Untertitel zeigte den Verfassungsschützern, dass so schnell wohl nichts aus SEIN' TOD WIRD. "UNS FROH MACHEN, das sollen diese "feinen" Herren Satiriker, und nicht uns zu Tode erschrecken", verlautbart ein Pressesprecher in BKA-typisch schwacher Syntax. Nichtsdestoweniger wurde bereits von höchster Stelle verfügt, dass man die Rädelsführer (Lenin und insbes. Malimarc) zur U-Haft in einen finsteren Folterkeller SCHLEIFT. "DASs KANZLER AM T odeswunsch Ihrer Untertanen wenig Freude finden, macht diesen Umstand vielleicht erklärlich", so der PR-Fritze zur Erklärung der drakonischen Massnahmen, während sich der Bleichanlaufende vor laufender Kamera beKREUZIGT. IHNzwischen kommt es im Rahmen der Entwarnungsorgie im Kanzlerbungalow zu den üblichen unbeschreiblich obszönen Szenen, die so aussehen:..." [Liebe Leser! Weil die "Geschmäcker" insbes. in Untenrum-Dingen doch arg verschieden sind, möchte Sie Herr Hythlodaios bitten, an dieser Stelle ihre eigene perverse Vorstellungskraft nach Belieben schalten und walten zu lassen! Gez. Ruth Frau]

Benutzeravatar
jugend-musiziert
Beiträge: 335
Registriert: Mo Mär 31, 2003 9:32 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von jugend-musiziert »

So, wenn wir uns auf dieses Niveau geeinigt haben, kann ich auch wieder:

(...) alle zusammen eine kleine Bootsfahrt den Rhein runter. Hätte ja auch „spannend“ werden können, sagt der Münte. Wird es aber nicht. Ob denn irgendwann wohl endlich Hannover komme, fragt der Kanzler halblaut und nimmt dem Münte noch ein Lachshäppchen vom Revers. Warum der jetzt wohl wieder so schief lacht? „Gerd, du hast da noch so’n fettigen Fischrest an der Krawatte hängen. Das sieht ja, hahaha, richtig scheiße aus!“ „Pfft“, entgegnet pfiffig der immerhin Kanzler. „Wenn das alles is.“ Fleißig zupft und zerrt er am fettigen Fischdreck, und schon nach einem Viertelstündchen kriegt, wie immer geSCHICKT, SCHRÖDER DEN AB. FLUSS RUNTER feiert derweil die Opposition mit Leitgaul und „Hotzenfotz“ eine perverse Strandparty mit billigen Fleisch (19) aus dem Osten, nicht ahnend, dass das Regierungsschiff (...)

[Bitte verachten Sie mich nicht hierfür. Ich bin eigentlich ganz milde, gütig, sympathisch und liebenswert. Es ist bloß dieses Umfeld. Dieses fürchterliche Umfeld.]

Benutzeravatar
Malimarc
Beiträge: 301
Registriert: Do Mai 23, 2002 11:48 pm
Wohnort: ja
Kontaktdaten:

Beitrag von Malimarc »

Bei dieser Blutorgie moechte ich denn doch nicht mittun. Wie Sie vielleicht wissen, haben wir hier in England im Haus keinen Keller, somit sind dort auch keine Leichen versteckbar. Wenig Keller ist zwar auch nicht optimal, geht aber zur Not. (Sie sehen, ich schweife ab, scheinbar sind wir mit dem Thema "SCHROEDER" DURCH.) MEHR KELLER SETZT zwar nicht voraus, dass man Leichen zu verstecken hat, ist aber ansonsten trotzdem ...

Benutzeravatar
jugend-musiziert
Beiträge: 335
Registriert: Mo Mär 31, 2003 9:32 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von jugend-musiziert »

Verzeihung, diesen Beitrag habe jetzt ich mal nicht verstanden.

In der Tat schweiften sie gehörig ab, werter Malimarc. Was ist mit den Geschichten um die KANZLERSCHAFT? MEHR KELLER? GREIFT DAS AMTliche Strangthema fortan nicht mehr und hat die Schröder-Posse ausgaloppiert?

Fragen über Fragen.

jm

Hythlodaios

Beitrag von Hythlodaios »

Ich verstehe das alles schon lange nicht mehr. Es zeigt mir einmal mehr, wie gewisse Individuen hier skrupellos versuchen, das Thema eines rechtschaffenen Strangs seinen angestammten Besitzern aus der Hand zu nehmen, um damit nach eigenem Gutdünken despotisch verfahren zu können. Eigenliebe, Kraftmeierei, Selbstermächtigung: Eigenschaften, wie sie bspw. der exzessive Konsum von Bundesligatippspielen in einem Menschen auf das fürcherlichste hervorbringen kann. MERKE: LIEBER NIMMT MACHTbessenheit andere und v.a. produktivere Formen an, z.B. beim Sport. Oder einfach mal kalt duschen!


P.S.: Das hier "versteckte" Metagramm muss natürlich jddisch ausgesprochen werden.

P. P. S.: Sagen Sie, Herr Malimarc, irgendwie drängt sich mir der Verdacht auf, dass Sie in England leben?!
Zuletzt geändert von Hythlodaios am Mo Apr 26, 2004 10:54 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Malimarc
Beiträge: 301
Registriert: Do Mai 23, 2002 11:48 pm
Wohnort: ja
Kontaktdaten:

Beitrag von Malimarc »

Hythlodaios hat geschrieben:
P. P. S.: Sagen Sie, Herr Malimarc, irgendwie drängt sich mir der Verdacht auf, dass Sie in England leben?!
Wie? Sie wollen mir etwa mangelnde Kompetenz unterstellen ob der Tatsache, dass ich meinen Wohnsitz nicht im Nachfolgestaat der BRD/DDR habe? Sie denken, dass sich Malimarc (kennt er sich doch besser aus mit TONY BLAIR) UEBERNIMMT? AUCH DIE DEUTSCHE KANZLERSCHAFT ist fuer mich von Interesse! Das wollte ich doch hier nur einmal festgestellt wissen.

Benutzeravatar
jugend-musiziert
Beiträge: 335
Registriert: Mo Mär 31, 2003 9:32 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von jugend-musiziert »

Malimarc hat geschrieben:AUCH DIE DEUTSCHE KANZLERSCHAFT ist fuer mich von Interesse! Das wollte ich doch hier nur einmal festgestellt wissen.
Nein, Herr Malimarc. Das nehme ich Ihnen nicht ab. Sie heucheln doch bloß InterHESSE. WIRD KÖNIGstreuen bzw. ja königinnentreuen und halt eben monarchistischen Machenschaften hier nicht Einhalt geboten?

Tu wer was! Die "Demokratie" dieses Forums ist in "Gefahr"!

jm

Antworten