Entenpolizei²: Filmreife Rettungsaktion

Das Forum für das liebe Vieh und seine großen, grünen Freunde.

Moderator: Pelzer

Antworten
Benutzeravatar
tifkal
Beiträge: 7
Registriert: Di Jun 25, 2002 12:12 pm
gay?: sure
die zahl nach der eins bitte auswählen: 5
Wohnort: Wohnungslos
Kontaktdaten:

Entenpolizei²: Filmreife Rettungsaktion

Beitrag von tifkal »

Filmreife Rettungsaktion eines rheinischen Polizistenduos

Wenn plötzlich ein herrenloser Kinderwagen mit Tempo 30 vorbeirauscht, kann irgendetwas nicht stimmen - dachte sich ein Polizistenduo und legte ein rasante Verfolgungsjagd hin. Dabei machten die Beamten eine erstaunliche Entdeckung.

Velbert - Zufällig beobachteten die Polizisten in Velbert bei Wuppertal den immer schneller werdenden Kinderwagen, der einen steilen Straße hinunterrollte. Instinktiv fuhr das Polizistenduo hinterher: Während die 25-jährige Fahrerin den Streifenwagen auf Höhe des Kinderwagens brachte, hängte sich ihr 29-jähriger Kollege aus dem Fenster, bis er den Griff des Kinderwagens zu fassen bekam. Gerade noch rechtzeitig: Wenige Meter weiter wäre er gegen einen hohen Kantstein geprallt.
Die Beamten staunten, als sie in den Kinderwagen hineinsahen: Dort lagen zwei friedlich schlafende Zwillinge. Die Kinder hatten nichts von der bedrohenden Situation mitbekommen. Ebenso ahnungslos war allerdings auch die Mutter, die den Wagen kurz abgestellt hatte, um Blumen zu pflücken. Wie die Polizei berichtete, habe die Mutter jedoch über den glimpflich verlaufenen Vorfall Freudentränen vergossen.

Antworten